Stay Hungry

Eins haben Julius und ich gemeinsam, wir lieben es Sport zu machen. Was uns unterscheidet ist der Antrieb! Wir haben beide unterschiedliche Vorstellungen, Motivation und Ziele. Und das ist auch gut so. Wichtig ist, dass du sportliche Ziele hast und diese auch nicht aus dem Auge verlierst.

Ohne ein Ziel, bleiben wir auf der Stelle stehen. Es ist ganz egal wie groß oder klein das Ziel ist, wichtig ist, dass du weiter kommen möchtest, mehr möchtest und eine Herausforderung suchst. In welcher Form spielt dabei keine Rolle.

Während Julius mehr zu den ruhigen und geradlinigen gehört, bin ich eher ein aufgeweckter und sprunghafter Mensch. Wir unterscheiden uns da doch sehr und ergänzen und aber dennoch gut 🙂

Julius sportlichen Ziele

  • Mens Physique Wettkämpfe
  • nach den Wettkämpfen eine sportliche Figur über das Jahr zu halten

Zu Julius sportlichen Zielen in diesem Jahr gehören seine Wettkämpfe an oberste Stelle und es sind auch die einzigen, die er für dieses Jahr hat. Seit Mitte / Ende letzten Jahres konzentriert er sich auf seinen Wettkampf im April 2017. Es gehört viel Disziplin und Willensstärke dazu, konstant über einen langen Zeitraum durchzuhalten und dabei nie sein Ziel aus den Augen zu verlieren.

do less with more focus

Sein kompletter Fokus liegt auf dem 30. April 2017. Wenn er in diesem Jahr das erste Mal wieder auf die Bühne geht und versucht, seine Form aus dem letzten Jahr, selbst zu übertreffen. Und egal wie er dieses Jahr abschneidet und welchen Platz er belegt, er hat sein Ziel dann erreicht, wenn er auf der Bühne steht und mit seiner Form zufrieden ist.

Der zweite Punkt, seine Figur über das Jahr zu halten, ist ihm persönlich sehr wichtig. Letztes Jahr musste er nach seiner Wettkampfsaison direkt in den Aufbau gehen, damit er genug Zeit hat um noch Muskeln aufzubauen. Das hat bedeutet, dass er im Sommer etwas runder wurde und damit hat er sich nicht gerade wohl gefühlt. Diesen Sommer soll es anders werden 🙂

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-sportlichen-ziele
Puma Shirt | Shorts

Marys sportlichen Ziele

  • Meinen ersten Halbmarathon laufen
  • Mindestens einen Tough Mudder laufen
  • Viel mehr sportliche Aktivitäten wie Bouldern, Klettern, Wandern und viel Action

Wie du sehen kannst, kann ich mich nicht zu 100% festlegen. Ich liebe Sport, ich liebe Action, ich liebe neue Herausforderungen. Egal was, egal wann, egal wo. Ich bin für alles offen, für alles zu begeistern und möchte noch so viele Sachen ausprobieren.

I want to see what happens if I don´t give up

Mir ist es wichtig das ich über mich herauswachsen kann. Auch mal was neues probiere vor dem ich vielleicht Angst oder Respekt habe. Und dazu gehört in diesem Jahr mein erster Halbmarathon. Ich laufe nicht sehr oft und wenn dann einen 10 km Stadtlauf. Davon sollen es übrigens dieses Jahr auch ein paar werden 😉

Meinen ersten Tough Mudder letztes Jahr habe ich mit voller Leidenschaft durchgezogen. Es war einfach genial und ich kann es kaum erwarten dieses Jahr wieder einen zu laufen.

Das Tolle ist, dass Julius das Meiste mit mir mitmacht. Denn auch wenn es nicht zu seinen sportlichen Zielen oder sportlichen Vorlieben gehört, ziehen wir Dinge gerne zusammen durch und erleben sie auch gerne zusammen 🙂 Und wenn er mal doch nicht möchte oder kann, hab ich meine Mädels, die immer gerne dabei sind!

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-sportlichen-ziele
Puma Shirt | Nike Free TR 6

Was sind deine sportlichen Ziele in diesem Jahr? Oder gibt es sportlich gesehen etwas das du schon immer einmal erlebt oder gemacht haben wolltest? Ich freu mich total auf deine Antworten 🙂

Mary
Autor

15 Kommentare

  1. Ich bin schon so auf Julius Wettkampf gespannt und wie dir Mary dein Halbmarathon gelingen wird!
    Super, dass ihr euch Ziele setzt, das werdet ihr sicherlich gut hinbekommen 🙂

  2. Pingback: Unsere sportlichen Ziele

  3. So witzig dass ihr komplett unterschiedliche Ziele habt, aber genau das ist ja so spannend 🙂
    Ich hoffe wir werden einen Tough Mudder wieder zusammen laufen!

  4. Finde ich super, wenn man sowas gemeinsam machen kann 😀 ich bin leider nicht so der sportliche Typ, aber das liegt wohl daran, dass mein Partner auch eine faule Socke ist 😛

  5. Toller Beitrag! Mein Ziel ist das laufen. Ich habe bisher nur Cardio und Kraftsport gemacht, mein „Problem“ ist das laufen bzw. joggen. Ich möchte das so gern können aber mache immer sofort schlapp. Sehr schade denn ich möchte so gern mal an ein paar kleinen Laufkämpfen teilnehmen.

  6. Was für ein cooler Beitrag! Ich selbst bin professionelle Tänzerin und verbringe daher viel Zeit im Tanzstudio und beim Pilates. Das Schöne am Tanzen ist, dass man sowohl die Ausdauer, als auch die Muskeln gezielt trainiert. Das gefällt mir sehr. Ich wünsche euch viel Glück bei euren Wettkämpfen und den zukünftigen Marathons 🙂
    Alles Liebe, Theresa
    http://www.primetimechaos.com

  7. Wow, ihr seid wirklich richtig sportlich. Bevor ich mir hohe Ziele stecken könnte, sollte ich überhaupt mal mit Sport anfangen. Der innere Schweinehund bellt leider noch nicht laut genug. Euch viel Erfolg bei euren Plänen!

  8. Mein Ziel in diesem Jahr sind 5 km 😉 nach einer langen Krankheitsperiode ist das für mich ein hochgestecktes Ziel, dass ich in den nächsten Wochen endlich angehen darf.
    Ich wünsche Euch beiden viel Erfolg bei der Erfüllung Eurer Ziele.
    Liebe Grüße
    Regina

  9. Hey 🙂

    Echt ein toller Post 🙂 Finde cool, dass ihr das so zusammen macht 😀 Müsste ich mal meinem Freund auch vorschlagen, vielleicht wäre das für uns beide etwas motivierender. Mein sportliches Ziel ist es einfach meinen Körper so zu formen, wie ich ihn gern haben möchte, d.h schöner Bauch, schöne Arme und schöner Po 😀

    Liebe Grüße

    Pascale

  10. Echt cooler Artikel. Bin gespannt ob ihr alles umsetzen könnt. Ziele setzen ist extrem wichtig im Sport und in vielen anderen Dingen im Leben. Gebt Gas und macht weiter so!

  11. Dann wünsche ich euch beiden sehr viel Erfolg für dieses Jahr und dass ihr eure Ziele erreicht :D!
    Sportlich gesehen möchte ich dieses Jahr einfach nur wieder etwas fitter werden und wieder 5 kg abnehmen die ich mir so über den Winter angefuttert habe. Aber vorallem das fit werden ist mir sehr wichtig!

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

Schreibe einen Kommentar