Gyms auf Bali –  Bali Fitness studios 

Heute stelle ich dir die Gyms auf Bali vor, in denen wir bei unserer letzten Bali Reise trainiert haben. Wir waren in Ubud, Seminyak, Canggu und Jimbaran und haben uns auch an jedem dieser vier Orte ein Gym gesucht. Manchmal war es direkt das Erste, dass man auf Tripadvisor oder Google gefunden hat, manchmal sind wir aber auch von Ort zu Ort gelaufen und mit dem Taxi bzw. Roller gefahren, bis wir ein passendes Gym gefunden hatten. Gerade in Jimbaran existierte das erste Gym gar nicht mehr, zu dem wir wollten. Schlussendlich hatten wir aber an jedem Ort ein Studio, in dem wir uns wohl gefühlt haben und vor allem auch gut trainieren konnten.

Ich habe dir zu allen Gyms auch die Adresse, die Öffnungszeiten und den Preis für eine Tageskarte aufgelistet. Hier kann ich natürlich keine Garantie übernehmen, dass die Angaben nach wie vor aktuell und korrekt sind. Stand dafür ist Juli 2017.

Die Gyms auf Bali

Ubud – Ubud Fitness Center

Jl. Jero gadung, Br. Kutuh Kelod, Ubud 80571, Indonesien
Öffnungszeiten: 06:30 – 20:30
Preis: 90k = ca. 6€

Ein Tagespass kostet 90k, das sind umgerechnet ca. 6 Euro. Für balinesische Verhältnisse ist es ein ziemlich hoher Preis, das Studio ist jedoch auch gut ausgestattet und in einem sehr guten Zustand. Im Preis ist außerdem ein Handtuch fürs Training inklusive. Der Trainingsbereich ist komplett klimatisiert und tendenziell eher kühler als zu warm.

Die Toiletten und Duschen sind nach westlichen Standards und sehr sauber. Außerdem hat das Studio ein schnelles, kostenloses Wlan.

Wir waren abends trainieren und hatten das Studio so gut, wie für uns alleine. Ansonsten haben hier eher Touristen als Einheimische trainiert. Neben der Trainignsfläche gibt es im Untergeschoss auch noch eine Squash Halle und einen seperaten Cardio Raum, diese können ebenfalls genutzt werden.

Es gibt eine Bar, an der man frische Kokosnüssen für 1€, sowie verschiedene Proteinshakes bekommt. Ich hatte einen Proteinshake mit Erdnussbutter für ca. 3 Euro.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032

Seminyak – Hammerhead Fitness

Kawan Mini Market Lantai 3, Jalan Nakula, Kuta, Legian, Kuta, Badung Regency, Bali 80361, Indonesien
Öffnungszeiten: 07:00 – 22:00
Preis: 50k = ca. 3.33€

Das Hammerhead Fitness ist ein ziemlich großes und modernes Fitness Studio. Der Eingang befindet sich jedoch etwas versteckt seitlich neben einem Supermarkt. Das Studio selbst ist im obersten Stock und man hat eine tolle Aussicht, über die Dächer. Das Studio besteht aus einer riesigen Fläche und ist teilweise klimatisiert. Direkt unter den Klimaanlagen ist es etwas frisch, ansonsten war die Temperatur sehr angenehm.

Wie es der Name schon erahnen lässt, gibt es viele Geräte von Hammer Strength, Hoist und Life Fitness. Die Geräte sind relativ neu und in einem super Zustand.

Das Studio hat normale und saubere Toiletten und an der Theke gibt es kleine Snacks und Shakes. Außerdem verkaufen sie auch ein paar eigene Kleidungsstücke, wie Tanktops und T-Shirts.

Hier waren wir auch zum Abend im Training und es war einiges los. Das Studio ist auch sonst gut besucht und hier trainieren neben einigen Touristen auch viele Einheimische.

Neben dem Kraftbereich gibt es auch eine Kursfläche, auf der Kurse wie Zumba usw. stattfinden. Die Kurse sind im Tagespass ebenfalls inklusive.

P.S.: Am Eingang wird darauf hingewiesen, dass man nur mit festem Schuhwerk trainieren darf, Lukas hat es aber auch geschafft, sich mit Flip Flops reinzumogeln 😉

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032

Canggu – Jaya Gym

Jl. Raya Canggu, Tibubeneng, Kuta Utara, Kabupaten Badung, Bali, Indonesien
Öffnungszeiten: 08:00 – 20:00 (Sonntags nur bis 14:00 Uhr)
Preis: 30k = ca. 2€

Das Jaya Gym in Canggu ist das, was wir in Deutschland wohl ein Oldschool Gym nennen würden. Mit einem Preis von 2€ Pro Tag ist es definitiv ein günstiges Studio.

Duschen gibt es hier keine und die Toilette ist ein kleines Plumpsklo. Eine Bar gibt es hier nicht, dafür ist auf der anderen Straßenseite ein Supermarkt, in dem man sich vorher bzw. hinterher Getränke oder Snacks kaufen kann.

Wir waren hier die einzigen Touristen im Studio und mit uns haben ein paar Einheimische trainiert. Wer Luxus oder modere Geräte sucht, ist hier bestimmt falsch. Wer seltsame Techno Musik mag und schwere Gewichte bewegen will, wird hier jedoch fündig 😉

Das Studio besteht aus einer großen Fläche und die Geräte sind alle ziemlich alt und mitgenommen. Die Geräte haben einen Hammer Strength Look, sind jedoch eine Art günstiger Nachbau. Auf den Hanteln steht selten ein Gewicht und es ist nicht immer ganz einfach, zwei gleiche zu finden.

Eine Klimaanlage gibt es nicht, dafür sind oben ein paar Fenster geöffnet. Die Luft war ziemlich feucht und warm.

Trotz allem hatten wir hier ein super Workout und kommen gerne wieder hin.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032

Jimbaran – Jimbaran Gym

Jl. Raya Uluwatu No.37, Jimbaran, Kuta Sel., Kabupaten Badung, Bali, Indonesien
Öffnungszeiten: 07:00 – 22:00 (Sonntags nur bis 14:00 Uhr)
Preis: 25k = ca. 1,66€

Das Jimbaran Gym hat eine überschaubare Größe und ist in einen kleinen Cardio- und Kraftbereich unterteilt. Es gibt einen kleinen Kühlschrank, dort kann man für 10k (ca. 66 Cent) einen Flasche Wasser kaufen. Ansonsten gibt es hier wenig Service oder gar Luxus.

Ähnlich wie in Canggu gibt es hier nur ein Plumpsklo, auf das man lieber nicht gehen will.

Es gibt einen Kabelzug, zwei Multipressen und ein paar Bänke zum Bankdrücken. Ansonsten ist die Auswahl an Geräten ziemlich überschaubar und auch Kurzhanteln gibt es nur wenige, besonders, wenn man zwei gleiche sucht.

Hier waren wir die einzigen Touristen und neben uns waren ein paar wenige Einheimische da. Die Atmosphäre war sehr nett aber wer Komfort und Luxus sucht, ist hier ebenfalls fehl am Platz.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gyms-auf-bali-fitness-studios032

P.S.: Hier habe ich diese coolen Pokale gesehen und kam somit überhaupt erst auf die Idee, nach möglichen Wettkämpfen auf Bali zu suchen. Ob das Ganze wirklich klappt und wie alles Laufen wird, werden wir dann in wenigen Wochen sehen 🙂

Wenn du noch Tipps für coole Fitness Studios auf Bali hast, schreibe diese gerne in die Kommentare! Und wenn du wissen willst, wo du nach dem Training gut auf Bali essen kannst, check diesen Beitrag zu unseren Restaurant-Tipps auf Bali 🙂

MerkenMerken

Julius
Author

Julius Ise, 28 Jahre. Fitness Athlet, Online Coach, Blogger und Fotograf aus Esslingen bei Stuttgart. Ich möchte dich auf diesem Blog motivieren und dir zeigen, wie du fit wirst. Ich zeige dir sowohl das Training wie auch die Ernährung für eine sportliche Figur und einen gesunden Körper.

2 Comments

  1. Pingback: Gyms auf Bali – Hier haben wir trainiert

  2. Die Gyms sehen aber eigentlich ziemlich gut aus, da hatte ich in Thailand schlimmere erwischt! 🙂
    „Auf den Hanteln steht selten ein Gewicht und es ist nicht immer ganz einfach, zwei gleiche zu finden.“ 😀 Das ist natürlich nicht so optimal, aber am anderen Ende der Welt muss man wohl ein paar Abstriche machen. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar