All you need is good food

Heute haben wir für dich 6 tolle Restaurants für dich, die du auf Bali unbedingt besuchen solltest. Jedes Restaurant / Cafe ist so eigen und wunderschön zugleich. Auf Bali gibt es in so gut wie jedem Restaurant oder Cafe freies WiFi. Wenn es mal nicht ausgeschrieben stehen sollte, meistens steht es sogar auf der Karte, dann frag einfach nach. Sie helfen dir gerne, dass du dich direkt verbindest. Wir freuen uns wenn wir dich inspirieren konnten 🙂 Genieße das Essen und genieße die Atmosphäre und die tollen Orte.

Unsere Top 6 (Superfood) Restaurant Tipps auf Bali:

  1. Earth Cafe in Ubud
  2. Habitat in Ubud
  3. Alchemy in Ubud
  4. Cafe Organic in Seminyak
  5. Nook in Seminyak
  6. Sprout in Canggu

Earth Cafe

healthy, organic food and 100% plant-based

Das Earth Cafe ist in Ubud und doch ruhig gelegen. Im ersten Stock befindet sich ein kleiner Market, ein Einkaufsladen der eine Vielzahl an Bio Produkten führt. Hier findest du alles für einen gesunden Lifestyle. Im zweiten Stock befindet sich dann das Earth Cafe, das Restaurant. Das Essen ist in Bio Qualität und komplett vegan. Wir fanden es sehr lecker und haben es uns schmecken lassen! Hier gehts zum Earth Cafe.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali
Julius hat sich Spaghetti mit Seitan Fleischbällchen und hausgemachter Tomatensoße bestellt. (98.000 Rupiah = ca. 6,50€)
fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali
Für mich gab es die Planet Platter. Eine Mischung aus frischen und gesunden Lebensmitteln (85.000 Rupiah = ca. 5,60€)

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali


Habitat

modern pan-asian cuisine

Das Habitat liegt direkt an der Hauptstrasse und ist nur wenige Meter vom Monkey Forest entfernt. Das Restaurant sieht wirklich toll aus und man kann draußen auf der Terrasse oder im inneren sitzen. Wir haben uns natürlich für die Terrasse entschieden. Und wenn du so viel Glück wie wir hast, kannst du sogar Affen beobachten, wie sie aus dem Wald über die Strasse laufen 🙂 Das Essen war sehr lecker. Der Happy Kombucha ist hier sehr zu empfehlen. Hier gehts zu Habitat.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali
Happy Kombucha (Die Flasche 160.000 Rupiah = ca. 10,50€)
fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali
Julius hat sich den Habitat Burger mit Pommes bestellt. (85.000 Rupiah = ca. 5,60€)
fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali
Für mich gab es eine Buddha Bowl mit Hähnchen. (80.000 Rupiah = ca. 5,30€)

Alchemy

100% raw and vegan

Das Alchemy ist ein wunderschöner Platz zum Essen, Kaffee trinken oder auch Arbeiten. Alles ist hell und wirkt sehr einladend und gemütlich. Wir haben uns direkt wohl gefühlt und an einem großen, weißen Tisch Platz genommen. Es gibt eine extra Smoothie Bowl und Salat Bar und auch der Rest der Gerichte ist sehr frisch und lecker. Hier gehts zu Alchemy.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-balifitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali
Ich hatte einen Buddah Bowl Salat und dazu einen frischen Saft.

 Cafe Organic

#gardengangstas

Das Cafe Organic ist das beste Beispiel dafür, dass auch das Auge mit isst. Das Cafe Organic ist ein vegetarisches Restaurant, dass Produkte aus der Region verwendet. Das Restaurant ist in Seminyak und fällt durch die tolle Inneneinrichtung, Deko, Schaufensterbeklebung und selbstverständlich durch das aufwendig und liebevoll angerichtete Essen auf. Definitiv ein Besuch wert. Hier gehts zum Cafe Organic.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali
Julius hat sich einen Post Workout Smoothie mit Protein Pulver bestellt. (49.000 Rupiah = ca. 3,00€)
fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali
Für mich das Pineapple House, mit Früchten, Joghurt und Granola – serviert in einer Ananas (59.000 Rupiah = ca. 4,00€)
fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali
Wir hatten eine Platter of Dips mit verschiedenen Aufstrichen und Gemüse zum Dippen. (49.000 Rupiah = ca. 3,20€)

Nook

When you stop and look around, life is pretty amazing here.

Wenn du im Nook sitzt, bist du der Natur sehr nahe. Das Restaurant liegt mitten in den Reisfeldern. Genieße dein Essen oder deinen Kaffee mit einem 360-Grad-Panoramablick. Einfach herrlich. Es gleicht einem schönen Erlebnis und man verbringt hier eine tolle Zeit. Den Anblick auf die Reisfelder ist ein beliebter Photo Spot. Aber siehe selbst 🙂 Hier gehts zu Nook. 

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali


Sprout

Sprout is about using nature to nurture.

Sprout ist ein kleines Restaurant in Canggu mit einem modernen Flair. Die Karte ist vielseitig und man kann sich nur schwer entscheiden. Die Gerichte sind alle frisch und die Lebensmittel stammen teils aus dem eigenen Bio Garten. Hier gehts zum Sprout.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali
Sommerrollen, verschiedene Salate zusammen gemixt und Edamame
fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali
Für mich gab es Lemon & Herb Crumbed Chicken Breast.
fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali
Grazing Board mit gegrilltem Haloumi Käse, Tomatenchips, Oliven und Brot.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-superfood-restaurant-tipps-auf-bali

Mary
Author

1 Comment

Schreibe einen Kommentar