Der November ist mein absoluter Lieblingsmonat!

Das hat sicher auch etwas damit zu tun, dass ich Geburtstag habe, aber auch weil ich den Herbst und Winter so liebe. Der November hat für mich was magisches und ich genieße diese Zeit! Meinen Geburtstag feier ich jedes Jahr an genau zwei Tagen, dem 18.11. und dem 19.11.! Warum an zwei Tagen? Das erzähl ich euch weiter unten. In den letzten Jahren waren Julius und ich zu dieser Zeit immer im Urlaub. Ich liebe es zu dieser Zeit Neues zu erleben und zwei unheimlich schöne Tage zu verbringen. Dieses Jahr hat es aber zeitlich nicht ganz geklappt, doch dafür haben wir zwei spannenden Tage hier bei uns in Stuttgart verbracht!

Wie langweilig wäre es aber, den Geburtstag alleine zu feiern??! Genau, viel zu langweilig! 😉 Und daher haben Elena und ich den Tag gemeinsam mit Julius und ihrem Freund Lukas verbracht. Elena hat nämlich auch am 19.11. Geburtstag =)

Happy Birthday Girl!

You can, if you think you can

Wer uns kennt der weiß, dass wir Action lieben. Mit ihr zusammen haben wir auch schon den Tough Mudder gemeistert und so ging es mittags auch direkt mit Bouldern los. Julius und ich waren schon einige Male bouldern und ich liebe es einfach! Genau wie ich, hat auch Elena Probleme mit der Höhe, aber das hält uns nicht davon ab hinauf zu klettern 😉 Wenn es nicht mehr geht und die Angst uns packt klettern wir einfach wieder runter =)

Bouldern ist Klettern ohne Befestigung und auch nur einige Meter hoch, sodass es nicht zu weh tut wenn man mal fällt. Aber auch mal Kopf über! Falls du noch nicht bouldern warst, solltest du es unbedingt einmal ausprobieren. Wir können es dir nur empfehlen. Nachdem wir keine Kraft mehr in unseren Armen hatten und unsere Finger und Hände schmerzten, gabs die Belohnung 🙂 Kaffee, Muffins und Pizza 😉

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-geburtstag-15 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-geburtstag-15 fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-geburtstag-15

Exit Games, wähle einen Raum und starte das Abenteuer

Nach dem Bouldern und der kleinen Kaffee Pause sind wir wieder zurück nach Stuttgart gefahren, zum spannenden Teil des Tages. Du kannst dir gar nicht vorstellen wie aufgeregt ich war 😉

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-geburtstag-48

Ich kenne die Exit Games aus Computerspielen, vielleicht hast du auch schon mal eins gespielt. Meistens befindest du dich in einem Raum, aus dem du versuchen musst heraus zu finden. Und das gelingt dir nur, wenn du die Rätsel lösen kannst und so den Weg nach draußen findest.

Die Vorstellung, dass ich nun real in diesem Spiel bin und versuchen muss mit meinem Team Rätsel zu lösen war unglaublich aufregend für mich. Direkt an der Theodor Heuss Strasse befindet sich der Eingang und in einer der Gebäude sind die Real-Life Abenteuer Räume versteckt.

Wir haben uns schon etwa 2 Wochen vorher auf der Website der Exit Games über die Räume informiert und uns für zwei entschieden, die wir hintereinander machen wollten. Ein Raum allein war für uns zu wenig, wir wollten noch mehr Spannung und Action 🙂

Auf der Website sind alle Räume mit einer Geschichte beschrieben, um in etwa ein Bild davon zu bekommen, was einen erwartet. Mehr wird nicht verraten, es soll ja auch noch spannend bleiben. Wir haben uns für ‚Silo‚ und ‚Lost Cargo‚ entschieden. Zwei Räume ab 16 Jahren. Du hast genau eine Stunde pro Raum Zeit um dich und dein Team zu befreien oder die Mission zu schaffen. Solltest du einmal nicht weiter wissen, bekommst du kleine Tipps, die dir helfen sollten.

Silo – Der postapokalyptische Bunker

Der dritte Weltkrieg hat die Welt zu einem mehr als unwirtlichen Ort gemacht: Die atomar verseuchte Oberfläche ist ohne spezielle Sicherheitsvorkehrung unbewohnbar. Menschen hausen in unterirdischen Bunkeranlagen und sind auf Strom angewiesen um überleben zu können. Die Maschinen sind ausgefallen und die Frischluft reicht noch für eine Stunde.

Es liegt an Eurer Hand die Stromzufuhr wiederherzustellen. Das Leben aller Bunkerbewohner steht auf dem Spiel!

FAZIT:

Ich hoffe du hast Verständnis dafür, dass ich dir nichts Verraten kann 😉 Der Raum ist meiner Meinung nach der perfekte Einstieg, falls du noch nie zuvor ein Exit Game gespielt hast. Die ‚Rätsel‘ sind kniffelig und wir haben im Team alles sehr gut gemeistert und haben dafür keine Stunde gebraucht!

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-geburtstag-47

Lost Cargo – ein geheimer militärtransport

Im Jahre 1987 ist ein geheimer Militärtransport der E.E. Industries, der eine hochexplosive Bombe an Bord hatte, auf mysteriöse Weise verschwunden. Seither konnte niemand Kontakt mit der 10-köpfigen Crew des Transporters aufnehmen. Am heutigen Tage ist der Militärtransporter plötzlich wieder aufgetaucht. Er befindet sich ganz in eurer Nähe. Ihr habt nur wenig Zeit die Bombe zu entschärfen und damit eine Explosion ungeahnten Ausmaßes zu verhindern.

Seid Ihr bereit euch gemeinsam dieser Mission zu stellen?

FAZIT:

Puh! Dieser Raum hat es schon in sich und wir haben ihn nur sehr knapp geschafft. Ohne Hilfe hätten wir für den Raum bestimmt 1-2 Stunden länger gebraucht 😉 Lost Cargo war eine echte Herausforderung für uns! Aber ich kann ihn euch nur empfehlen.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-geburtstag-46

Die Exit Games waren ein unglaublich tolles Erlebnis! Ich kann es dir nur empfehlen, auch einmal einen oder auch mehrere Räume zu spielen. Du wirst mit Sicherheit nicht enttäuscht sein 🙂 Es gibt viele verschiedene Räume und Themen, sodass bestimmt auch für dich was dabei ist. Und falls du schon mal einen Raum gespielt hast, schreib es mir doch in die Kommentare und erzähl mir wie es dir gefallen hat!

Zum Abschluss des Tages ging es dann noch zusammen ins Coa nach Stuttgart essen. Das haben wir uns nach so einem Tag auch verdient! Das Coa ist mein absolutes Lieblings-Restaurant und durfte an meinem Geburtstag nicht fehlen! Anschließend ging es dann noch in eine Bar um noch mal anzustoßen 😉

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-geburtstag-51

Wir hatten einen wundervollen Tag zusammen, danke euch drei dafür 🙂

Warum feier ich am 18.11. und am 19.11. Geburtstag?

Das hab ich mir natürlich nicht einfach so ausgedacht und meine Mutter hat mir davon auch erst erzählt als ich 14 Jahre alt wurde. Ich wurde am 18.11. um 23:50 Uhr geboren. Als meine Mama mit mir schwanger war und zum Entbinden ins Krankenhaus kam, ging alles sehr sehr schnell. Kein langes Drama und schon war ich auf der Welt. Der Arzt meinte damals zu meiner Mama, dass es eine so schnelle Geburt nicht gibt und hat mich einfach einen Tag später eingetragen! So steht nun in meinem Ausweis 19.11. . Und seit meinem 14. Geburtstag feier ich nun an zwei Tagen 🙂 Grund genug, diese zwei Tage auch besonders zu feiern 😉

Mary
Autor

7 Kommentare

  1. Wunderschöner Beitrag, klingt nach einem fantastischen Geburtstag!
    Vor allem die Exit Games klingen sehr spannend, ich glaub das wäre das perfekte Weihnachtsgeschenk für meinen Bruder – danke für die tolle Inspiration! 🙂

  2. Pingback: Geburtstag im Doppelpack - ein Wochenende voller Action - Fitness, Food & Lifestyle Blog aus Stuttgart

  3. Pingback: Zwei Geburtstage sind besser als einer #birthdaygirls

Schreibe einen Kommentar