Du hast Lust auf ein veganes Frühstück und weist nicht so recht was du essen sollst? Wie wäre es mit einer leckeren, gesunden, veganen Frühstücksbowl? Da ich versuche auf Milchprodukte zu verzichten, mein Müsli, Porridge oder meine Smoothie Bowl nicht missen möchte, greife ich gerne auch mal zu Soja Joghurt oder auch Hafermilch. An den Geschmack von Soja Joghurt muss man sich zunächst gewöhnen! Aber ich finde ihn mittlerweile lecker und versuch ihn so oft es geht zu verfeinern und zu mischen. Ich freu mich abends schon auf mein Frühstück am nächsten Morgen und schau das ich immer genug Obst daheim habe!

ZUTATEN FÜR EINE SCHÜSSEL:

NÄHRWERTE:

530 kcal / 50 g Kohlenhydrate / 20 g Fett / 26 g Eiweiß

ZUBEREITUNG:

Für meine vegane Frühstücksbowl nehme ich einen kompletten großen Soja Joghurt Becher. Ich kauf mir entweder den Natur Soja Joghurt von Alpro, Kaufland oder Lidl. Sie schmecken alle anders, am Besten probierst du dich etwas durch um herauszufinden welcher dir am Besten schmeckt.

Es gibt zwar auch Soja Joghurt mit Geschmack aber die haben dann zu viel Zucker, der einfach unnötig ist. Damit der Joghurt lecker schmeckt, mische ich mir noch das Schutzschild Superfood Pulver dazu. Das schmeckt total lecker und ist auch noch gesund 🙂

Dann kommt einfach das gewaschene und klein geschnittene Obst dazu, Kokosflocken drauf und zum Schluss toppe ich das Ganze mit etwas Agavendicksaft. Das gibt dem Ganzen noch eine tolle Süße.

Wie du oben sehen kannst, besteht mein Frühstück aus einer ausgewogenen Mischung von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweiß, also perfekt für einen super Start in den Tag! Viel Spaß beim Ausprobieren!

Mary
Autor

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar