Dieser Beitrag ist in einer tollen Zusammenarbeit mit Deutsche See entstanden und enthält Werbung.

Frischer Genuss mit Deutsche See und einer Poke Bowl

Könnt ihr euch daran erinnern in eurer Kindheit Fisch gegessen zu haben? Ich würde schon fast sagen, dass ich im Fisch geschwommen bin 😉 Mein Vater ist leidenschaftlicher Angler und war jedes Jahr mehrere Wochen in Skandinavien angeln. Ein reiner Angelurlaub mit Freunden, morgens raus mit dem Boot und abends wieder zurück mit viel Fisch. Dieser wurde direkt filetiert und eingefroren. Du kannst mir glauben wenn ich sage, es waren Unmengen an Fisch! Wir hatten quasi für das ganze Jahr Fisch zur Verfügung und das ca. 1-3 Mal die Woche.

Fisch ist einfach lecker! Egal ob Lachs, Forelle, Aal, Thunfisch, Barsch oder jeder andere Fisch! Lecker und vor allem gesund. Das mit der Gesundheit war einem als Kind noch nicht so richtig bewusst. Mittlerweile weiß ich, dass es richtig war, so viel Fisch zu essen.

Inzwischen esse ich etwas seltener Fisch. Ich würde sagen, 1-3 Mal im Monat. Mal mehr mal weniger. Und wenn es dann mal Fisch sein soll, dann achte ich auf die Qualität und das der Fisch nicht mit Schadstoffen belastet ist. Denn die Omega 3 Fettsäuren, die im Fisch enthalten sind, sind sehr gesund für unseren Körper und bringen viele positiven Eigenschaften mit.

Achte auf die Fischqualität

Daher kann ich dir nur ans Herz legen – achte auf die Fischqualität. Bei Deutsche See bist du in guten Händen.  Sie kaufen schon seit über 70 Jahren weltweit Fisch und Meeresfrüchte ein. Die Deutsche See-Qualitätsmanager prüfen vor Ort, ob die strengen Qualitätsstandards eingehalten werden.

Und ganz ehrlich – Das schmeckt man auch!

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-deutsche-see-poke-bowl-roher-fisch-lachs

Fisch ist perfekt für uns Sportler, Warum?

  • Fisch enthält die wertvolle Omega 3 Fettsäure, die für unseren Körper wichtig ist.
  • Fisch enthält ebenfalls hochwertiges Eiweiß, was für uns Sportler und unsere Muskeln wichtig ist.
  • Fisch enthält Vitamine und Mineralstoffe

Und somit ist Fisch, oder wie in meinem Rezept der Lachs, das perfekte Fitnessfood und ergänzt deine Fitnessernährung mit gesunden Fetten und ausreichend Proteinen.

Lust auf eine neue Rezeptidee?

Den Lachs in Sashimi Qualität, habe ich direkt für eine frische Poke Bowl genutzt und ein leckeres Rezept für dich! Die Poke Bowl selbst kommt aus Hawaii und erobert so langsam auch die anderen Teil der Welt 😉 Ich bin jedenfalls begeistert und verliebt in meine erste Poke Bowl.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-deutsche-see-poke-bowl-roher-fisch-lachs

ZUTATEN FÜR EINE 2 Poke BOWLs:

Für die Poke Bowl Base:

  • 200 g Sashimi Lachs (von Deutsche See)
  • 120 g Reis
  • 1/2 Avocado
  • Koriander
  • Frühlingszwiebeln
  • Tomate

Für die Sauce:

  • Sojasauce
  • Sesamöl
  • schwarzer Sesam
  • Sashimi Gewürz

ZUBEREITUNG:

  1. Den Reis aufkochen oder im Reiskocher zubereiten.
  2. Den Lachs auftauen lassen und im leicht gefrorenen Zustand in Würfel schneiden. Wenn der Lachs noch leicht gefroren ist, lässt er sich viel besser schneiden.
  3. Die Avocado halbieren, die Schale entfernen und in Würfel schneiden.
  4. Den Koriander, die Frühlingszwiebel und die Tomaten waschen und klein schneiden.
  5. In der Zwischenzeit kannst du die Sauce vorbereiten. Dazu mischt du einen Schluck Sojasauce mit einem Esslöffel Sesamöl in einem kleinen Behälter zusammen und streust etwas Sashimi Gewürz dazu.
  6. Nun kommt alles gemischt in eine Bowl (Schüssel). Die Soße schüttest du am Ende darüber und bestreust alles mit etwas schwarzem Sesam.

ZUBEREITUNG Schritt für Schritt:

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-deutsche-see-poke-bowl-roher-fisch-lachs fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-deutsche-see-poke-bowl-roher-fisch-lachs fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-deutsche-see-poke-bowl-roher-fisch-lachs fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-deutsche-see-poke-bowl-roher-fisch-lachs fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-deutsche-see-poke-bowl-roher-fisch-lachs fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-deutsche-see-poke-bowl-roher-fisch-lachs fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-deutsche-see-poke-bowl-roher-fisch-lachs fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-deutsche-see-poke-bowl-roher-fisch-lachs

Viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir schmecken 🙂

Mary
Author

Mary Wagner, Mediendesignerin und Bloggerin aus Esslingen bei Stuttgart. Bei mir geht es nicht nur nur um den Kraftsport. Ich zeige dir, dass Sport Spaß macht, motiviere und inspiriere dich neue Dinge auszuprobieren. Egal ob im Sport oder in der Küche.

2 Comments

  1. Danke für das tolle Rezept.
    Das sieht wirklich nicht nur gesunde, sondern auch ausgesprochen lecker aus.
    Das werde ich bestimmt mal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Chris

  2. Oh was für ein tolles Rezept! Habs gerade hier gefunden!
    Sieht super aus und ist ja schnell und einfach gemacht – Perfekt.
    Werde es heute gleich einmal ausprobieren, es passt perfekt zu diesem sommerlichen Wetter!

    Vielen Dank dafür!

Write A Comment