Hi meine Lieben!

Wow, wir haben einfach schon Mai! Wie schnell ging das denn bitte!? Mittlerweile sind auch schon über 2 Wochen seit der FIBO vergangen. Ein ganzes Jahr fiebert man auf diese 4 Tage im Jahr hin und dann sind sie immer so schnell vorbei. Von Jahr zu Jahr wird es ein größeres Klassentreffen und man freut sich immer wieder alle wieder zu sehen und neue Kontakte zu machen.

Bänderriss? Was passiert mit meinem Mammutmarsch?

Die FIBO in diesem Jahr werden wir allerdings so schnell nicht vergessen – zumindest ich! Am Sonntag, dem letzten Tag der Messe bin ich beim Hangeln in einer der Functional Hallen gestürzt und habe mich an meinem Fuß verletzt. Vor Ort wurde ich noch ärztlich versorgt und mit Krücken ausgestattet 😉 Dann ging es also mit Krücken über die FIBO 😉 Das war anstrengend kann ich euch sagen! Aber ich wollte die letzten Stunden noch genießen!

Anfang der darauffolgenden Woche ging es dann für mich noch mal zum Arzt und zum Röntgen und während am Anfang sicher war, dass es ein Bänderriss sein musste, kam nach der zweiten Röntgenaufnahme heraus, dass nichts gerissen war, sondern „nur“ verstaucht und gedehnt! Was nun schlimmer ist und ob ich vielleicht doch noch mal Glück hatte? Wer weis das schon! Der Heilungsprozess ist der Gleiche.

Nun sind 2 Wochen vergangen und ich kann mittlerweile wieder laufen und Sport ohne Einschränkungen machen. Sogar mein Beintraining kann ich wieder voll ausführen. Allerdings ist aber das Ein oder Andere noch immer nicht möglich. Mein Mammutmarsch Training ist momentan auf Eis gelegt und andere Sportarten sind auch erst mal gestrichen. Mein Fuß nimmt jedenfalls langsam wieder normale Farben an, schmerzt aber dennoch sehr. Die kleinsten Dinge sind noch schwer, wie Schuhe anziehen =) Das bedeutet für mich eins, Geduld haben!

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-sport-life-update-fibo-riegelsucht-wettkampfsaison

Die Wettkampfsaison kann beginnen!

Ähnlich wie bei der FIBO, ist die Vorfreude auf die kommenden Wettkämpfe. Ich liebe die Wettkampfzeit mit allem was dazu gehört und freue mich dieses Jahr auf mindestens drei aufeinanderfolgende Wettkämpfe, die ich gemeinsam mit Julius besuche und ihn dabei unterstützen und anfeuern werde, wenn er auf der Bühne steht.

Letztes Wochenende waren wir auf der Baden-Württembergischen Meisterschaft in Schorndorf. Dort hat Julius letztes Jahr den 2. Platz belegt und sich somit für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Für dieses Jahr sind allerdings andere Wettkämpfe angepeilt und wir konnten beide den Wettkampf aus dem Publikum genießen.

Wenn alles nach Plan läuft, beginn Julius Ende Mai mit seiner Wettkampfdiät und wird bei der diesjährigen Sommerliga an folgenden 3 Wettkämpfen in der Klasse Mens Physique teilnehmen:

  1. American Dream 11. August, in Fulda
  2. Cologne Beach Style, 19. August, in Köln
  3. Lubeca Musclebeach, 25. August, in Travemünde

Protein Bars are always a good idea!

Vorne weg, das ist keine bezahlte Werbung 😉 Sondern meine ganz persönliche Meinung und ehrliche Empfehlung an dich 🙂 Nachdem ich eigentlich dachte meinen Riegel Konsum im Griff zu haben, bin ich nun wieder voll drin =) Die Riegel lassen mich einfach nicht los, aber wie auch!!!??? Sie schmecken einfach zu gut und sind zudem von den Nährwerten besser als ein Snickers oder Twix! Der einzige Unterschied ist der Preis! Für das Geld eines Protein Riegels bekommst du bis zu 2 Packungen Snickers und Co. Und ich rede von 2 Packungen a 5 Riegel 😉

Meine absoluten Lieblinge, die du unbedingt probieren solltest sind:

  1. Weider Yippie! –  Tripple Chocolate
  2. Zec+ – Legend Bar Vanille
  3. ESN – Tasty Bar
  4. dm – Crispy White Chocolate 
  5. Barebells

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-sport-life-update-fibo-riegelsucht-wettkampfsaison

Mary
Author

Write A Comment