Hallo Zusammen,
nun haben wir den dritten Tag unserer Challenge und damit wir euch auch einmal zeigen, was wir bisher so essen, gibt es heute unsere “bunte vegane Reisschale”. Vielleicht sogar eins der etwas schnelleren und leichteren Rezepte, aber das ist ja sicherlich nicht schlecht 🙂

Das Gute an dem Rezept ist, dass ihr es komplett selbst zusammen stellen könnt. Zutaten die ihr nicht mögt, könnt einfach weg lassen oder Andere einfach hinzufügen. Uns war es wichtig, dass wir unsere Rezepte mit (viel) frischem Gemüse zubereiten. Ich muss ehrlich sein, dass dies ein Punkt ist, der bei unserem normalen Fitness Essen etwas unter geht. Natürlich achten wir darauf, dass unsere Mahlzeiten alle wichtigen Nährstoffe enthalten, doch leider fehlt es dann doch an einer Vielfalt von frischem und abwechslungsreichem Gemüse.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-vegane-Reisschale

Die bunte vegane Reisschale ist schnell zubereitet und das sind unsere Zutaten:

  • 60 g Reis
  • 60 g Avocado
  • 90 g Tomaten
  • 50 g Mais
  • 110 g Kidney Bohnen
  • 25 g Alpro Soja Sahne Light
  • Zitronensaft, Salz, Pfeffer

Wie auch sonst bei unserer Ernährung, ist dieses Rezept natürlich high Carb und low Fat.
Nährwerte: 500 kcal / 80g Kohlenhydrate / 12g Fett / 17g Eiweiß

Den Reis mit etwas Salz kochen. Wir benutzen zum Reis kochen einen Reiskocher*. Einfach Reis rein, Wasser rein und Deckel drauf. So kann man ungestört etwas anderes machen und muss nicht neben dem Kochtopf stehen. Bevor wir ins Training gehen wird er zum Beispiel angemacht und wenn wir zurück sind, haben wir frischen Reis 🙂

___
Die Links mit dem kleinen * am Ende sind sogenannte “Affiliate Links”. Bei diesen bekommen wir eine Provision für jeden Kauf. Für euch entstehen dadurch natürlich keine Mehrkosten. Ihr dürft die Produkte aber selbstverständlich auch wo anders kaufen.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-vegane-Reisschale

Während der Reis kocht, kann man das Gemüse waschen und kleinschnippseln. Dazu muss ich sicherlich nichts sagen 😉 Als Proteinquelle haben wir uns neben dem Reis für Kidneybohnen entschieden. Ich finde sie total lecker und sie passen auch super zu der Mischung wie ich finde. Eine ganz leckere Zutat ist die Avocado. Daraus machen wir frische Guacamole. Zwar gibt es viele leckere Rezepte wie man Guacamole herstellen kann, wir haben uns hier aber auch zu einer etwas simplen Variante entschieden. Und die ist trotzdem lecker 🙂 Die Avocado dazu einfach aufschneiden und das Fruchtfleisch vorsichtig mit einem Löffel entnehmen. Um so reifer die Avocado ist, desto so leichter löst sich das Fruchtfleisch von der Schale. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel oder einer Gabel zerkleinern, ich mag es wenn noch größere Stücke bleiben. Einen Schuss Zitronensaft, eine Prise Salz und Pfeffer dazu und gut vermischen. Schon ist sie fertig 🙂

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-vegane-Reisschale

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-vegane-Reisschale

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-vegane-Reisschale

Sobald der Reis fertig ist, müsst ihr nun nur noch das Gemüse, die Bohnen und die Guacamole zum Reis geben. Zum Schluss noch einen Schuss Soja Sahne auf den Reis geben und Fertig ist die gesunde, bunte und vegane Reisschale 🙂 Probiert sie ruhig mal aus und experimentiert etwas mit den Zutaten. Ich finde sie super lecker und die Nährstoffe sind auch sehr gut 🙂 Lasst es euch schmecken!

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-vegane-ReisschaleFitness-Frühstück-Rezepte-Kochbuch

Author

Julius Ise, 30 Jahre. Fitness Athlet Funktionales Training, Online Coach, Blogger und Fotograf aus Esslingen bei Stuttgart. Ich möchte dich auf diesem Blog motivieren und dir zeigen, wie du fit wirst. Ich zeige dir sowohl das Training wie auch die Ernährung für eine sportliche Figur und einen gesunden Körper.

2 Comments

  1. Claudio Bottega Reply

    Hallo zusammen,
    Finde euren Blog echt super, inspiriert mich direkt auch wieder vermehrt auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten. Die Bunte vegane Reisschale hat mich besonders angesprochen, weshalb ich Sie direkt nachgekocht habe. Anstelle der Sahne habe ich jedoch ein bisschen dickflüssigen Balsamico als “Dressing” genommen, kann ich also auch bestens empfehlen. Hat wirklich sehr lecker geschmeckt!

    • Julius Reply

      hey Claudio 🙂
      Danke für dein Feedback, freut mich von dir zu hören. Das mit dem Balsamico werde ich auch mal probieren, da muss ich aber erstmal schauen ob unser Balsamico vegan ist, da gibt es durchaus einige die nicht vegan sind 😉

      Viele Grüße

Write A Comment