Dieser Beitrag ist in einer tollen Zusammenarbeit mit ültje entstanden und enthält Werbung.

Wusstest du, dass die Erdnuss eigentlich gar keine Nuss ist, sondern eine Hülsenfrucht? Sie ist verwand mit der Erbse und Bohne und nicht mit der Haselnuss oder Paranuss 🙂

Sie ist voller Energie und enthält neben vielen gesunden Fetten auch einiges an Protein. Somit dient sie super als Snack zwischendurch und gibt dir jede Menge Kraft. Damit ist sie eine tolle Alternative zu zuckerhaltigen Süßigkeiten oder anderen ungesunden Snacks, die man häufig unterwegs oder bei der Arbeit naschen würde.

Das Fett aus der Erdnuss hat außerdem verschiedene positive Eigenschaften für deine Gesundheit. So kann es z.B. den Cholesterinspiegel senken, den Blutdruck regulieren und für eine bessere Funktion der Blutgefäße sorgen. Die Fette haben natürlich dennoch einiges an Kalorien, da Erdnüsse jedoch ziemlich schnell satt machen verfällt man hierbei nicht direkt ins Binge Eating und man kann sie ohne schlechtes Gewissen genießen.

Der perfekte Snack für unterwegs

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-erdnuss-gesunde-eigenschaften-ültje-gesunde-fette-proteineis

Was steckt in einer Handvoll Erdnüsse? (100g)

  • Über die Hälfte der empfohlenen Tagesdosis Magnesium. Magnesium hilft den Muskeln bei der Arbeit und der Regeneration.
  • 1/3 deines Tagesbedarfs an Zink wird abgedeckt
  • 109% des täglichen Bedarfs an Vitamin B3 oder auch Niacin. Niacin ist für die Elastizität der Haut zuständig.
  • Ganze 25 g Eiweiß, der Baustoff unserer Muskeln.

Die Erdnuss enthält noch viele weitere Vitamine und Mineralstoffe, die du neben vielen Fakten und Details unter www.erdnuesse.de nachlesen kannst.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-erdnuss-gesunde-eigenschaften-ültje-gesunde-fette-proteineis

Ein gesunder Körper benötigt gesunde Fette …

Wer Sport macht weiß, dass Nüsse ein optimaler Snack sind. Und wer nicht nur Sport macht, sondern auch auf seine Ernährung achtet wird feststellen, dass Nüsse nicht nur gute Fette liefern, sondern auch vielseitig einsetzbar sind. Egal ob pur als Snack bei der Arbeit, auf der Couch oder am Arbeitsplatz, in einem leckeren Salat oder als Dip und sogar in der süßen Variante sind sie einfach köstlich und perfekte Energie- und Nährstofflieferanten.

… und weniger Zucker!

Wir sollen nicht nur auf die gesunden Fette in unserer Ernährung achten, sondern auch darauf weniger Zucker zu uns zu nehmen. Gerade im Sommer wenn die Temperaturen hoch gehen sehnen wir uns alle nach einem erfrischenden Eis. Was wäre der Sommer nur ohne Eis??!! Genau! Langweilig 😉 Doch auch Eis enthält viel Zucker, wenig Eiweiß und meist viel zu viel (ungesundes) Fett. Um ehrlich zu sein, gibt es bei Julius und mir nur ganz ganz selten mal ein Eis, genau aus den oben genannten Gründen. Damit wir aber nicht mehr auf Eis verzichten müssen, machen wir es uns nun einfach selbst. Ohne Zuckerzusatz, mit viel Eiweiß, gesunden Fetten und super lecker! Und ob du es glaubst oder nicht, ich vernasche gerade täglich eins davon 🙂

Hast du aber schon mal ein Proteineis mit gesalzenen Erdnüssen probiert? Die Mischung aus süß und salzig ist unschlagbar und mein absoluter Favorit in diesem Jahr. Ich hab das perfekte Rezept für dich und das ohne großen Aufwand und ohne viele Zutaten!

ZUTATEN FÜR EINE PORTION Vanille-Caramel PROTEINEIS mit gesalzenen Erdnüssen (5 EIS AM STIEL) 

  • 200 g Joghurt 1,5%
  • 200 g Magerquark
  • 25 g gesalzene Erdnüsse von ültje
  • 30 g Vanille Caramel (Proteinpulver)

Für den Schokoladenüberzug:

  • 40 g Zartbitter Schokolade oder Vollmilchschokolade
  • eine Hand voll klein gehackte Erdnüsse von ültje

NÄHRWERTE FÜR ein Eis am Stiel:

150 kcal = 1 Eis am Stiel | 9 g Kohlenhydrate | 6 g Fett | 13 g Eiweiß

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-erdnuss-gesunde-eigenschaften-ültje-gesunde-fette-proteineis

ZUBEREITUNG:

  1. Den Quark, Joghurt und das Proteinpulver abwiegen und in einer Schüssel zusammen vermischen.
  2. Die Erdnüsse mit einem scharfen Messer auf einem Brett klein hacken, du kannst aber auch ein paar ganz lassen.
  3. Die Quark/Joghurt Creme zusammen mit den Erdnüssen vermischen und in die Eisform geben.
  4. Das Eis kommt jetzt für ein paar Stunden in den Gefrierschrank.
  5. Wenn das Eis gefroren ist kannst du die Schokolade in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und nun schnell und vorsichtig das Eis eintauchen. Du musst aufpassen, dass Ganze ist etwas tricky, da das Eis gefroren ist und die Schokolade heiß. Die Schokolade wird sehr schnell trocknen, daher musst du schnell sein und die gehackten Erdnüsse anbringen, bevor sie nicht mehr kleben bleiben.
  6. Die Mischung aus Vanille Caramel und Salted Peanuts genießen!

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-erdnuss-gesunde-eigenschaften-ültje-gesunde-fette-proteineis fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-erdnuss-gesunde-eigenschaften-ültje-gesunde-fette-proteineis fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-erdnuss-gesunde-eigenschaften-ültje-gesunde-fette-proteineis fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-erdnuss-gesunde-eigenschaften-ültje-gesunde-fette-proteineis fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-erdnuss-gesunde-eigenschaften-ültje-gesunde-fette-proteineis fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-erdnuss-gesunde-eigenschaften-ültje-gesunde-fette-proteineis fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-erdnuss-gesunde-eigenschaften-ültje-gesunde-fette-proteineis

Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Nachmachen und schmecken lassen 🙂 Das Tolle an dem Eis ist, du kannst ganz nach deinem Geschmack verfeinern und nebenher die Nüsse naschen!

Julius
Author

Julius Ise, 29 Jahre. Fitness Athlet, Online Coach, Blogger und Fotograf aus Esslingen bei Stuttgart. Ich möchte dich auf diesem Blog motivieren und dir zeigen, wie du fit wirst. Ich zeige dir sowohl das Training wie auch die Ernährung für eine sportliche Figur und einen gesunden Körper.

Write A Comment