Die DJI MAVIC PRO DROHNE

Im heutigen Blogpost will ich dir einmal meine Drohne vorstellen 🙂 Da immer wieder die Frage aufkommt, welche Drohne ich habe und ob ich mit ihr zufrieden bin, will ich mal ein paar Worte dazu schreiben.

Welche Drohne habe ich?

Fangen wir erstmal mit der häufigsten Frage an: Welche Drohne habe ich überhaupt? Ich habe die Mavic Pro von DJI. DJI ist der Hersteller und hat verschiedene Drohnen im Sortiment. Unter anderem noch recht bekannte wie die Phantom, Spark (klein und günstig) und die Profi Drohne Inspire.

___

Die Links mit dem kleinen * am Ende sind sogenannte „Affiliate Links“. Bei diesen bekommen wir eine Provision für jeden Kauf. Für euch entstehen dadurch natürlich keine Mehrkosten. Ihr dürft die Produkte aber selbstverständlich auch wo anders kaufen.

Was kostet die DJI MAVIC PRO Drohne?

Aktuell kostet die Mavic Pro ca. 1100€ (z.B. bei Amazon).

Warum habe ich mich für diese Drohne entschieden?

Es gibt mehrere Punkte, die bei meiner Entscheidung ganz klar für die DJI Mavic Pro gesprochen haben. Da ich viel unterwegs bin und die Drohne am Liebsten immer mitnehmen möchte, ist mit ihre Größe und ihr Gewicht sehr wichtig. Es gibt keine andere Drohne, die so kompakt ist und gleichzeitig so eine Qualität liefert. Das gilt sowohl für die Verarbeitung der Drohne, doch viel wichtiger natürlich für die Bildqualität.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-dji-mavic-pro

Der zweite Punkt ist dann auch direkt die Video- und Bildqualität. Die Mavic Pro zeichnet Videos in bis zu 4K Auflösung auf. Sie hat einen stabilisierten Gimbel, dank dem die Aufnahmen super weich und ohne Ruckeln sind. Die Kamera lässt sich vertikal ausreichten. Von der Qualität ist das Bild mit der etwas günstigeren Phantom Version vergleichbar, wobei die Phantom um ein vielfaches größer ist und einen eigenen Koffer benötigt. Für wen die Größe keine Rolle spielt, der ist ebenfalls mit einer Phantom super bedient.

Tipp für Einsteiger

Die DJI Spark ist etwas neuer und nochmals deutlich kleiner. Preislich ist sie ebenfalls deutlich günstiger als die Mavic Pro. Dafür ist allerdings auch die Qualität nicht ganz so herrausragend. Wer sich überlegt eine Drohne zuzulegen aber nicht direkt so viel Geld ausgeben will, ist mit der Spark ebenfalls gut bedient. Sie ist einfach zu fliegen und reagiert sogar auf Handkomanndos. Für einfache Aufnahmen reicht sie ebenfalls allemal aus.

So nutze ich die Drohne

Wie schon gesagt, habe ich mir die Drohne vor allem für unterwegs gekauft. Ich will sie sowohl bei Reisen dabei haben, wie natürlich auch bei Ausflügen in Deutschland.

Ich verwende die Drohne sowohl zum Filmen, wie auch zum Fotografieren. Ein paar Videoaufnehmen könnt ihr zum Beispiel in unserem Bali Video aus diesem Sommer sehen:

Hier sind ein paar Fotoaufnahmen aus der Luft:

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-dji-mavic-pro-photography fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-dji-mavic-pro-reisterassen-ubud fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-dji-mavic-pro-sunset

Außerdem nutzen wir die Mavic auch hin und wieder für ein „Dronie

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-dji-mavic-pro-dronie fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-dji-mavic-pro-dronie-weg

Selfie kann doch jeder, warum also nicht das Ganze aus der Luft mit einer Drohne machen 😉

Fazit

Ich bin mit der DJI Mavic Pro super zufrieden und habe den Kauf keinen Tag bereut. Ich möchte aber dennoch einmal darauf hinweisen, dass eine solche Drohne kein Spielzeug ist! Es gibt in Deutschland, genau so wie in allen anderen Ländern, klare Regeln, was mit einer Drohne erlaubt ist und was nicht. Es liegt in deiner Verantwortung dich daran zu halten. Außerdem wird eine Drohnenhaftpflichtversicherung benötigt. Bitte informiere dich umfassend auch über solche Themen, bevor du dir eine Drohne kaufst und anschließend die Drohne, dich oder gar andere Personen in Gefahr bringst!

Julius
Author

Julius Ise, 28 Jahre. Fitness Athlet, Online Coach, Blogger und Fotograf aus Esslingen bei Stuttgart. Ich möchte dich auf diesem Blog motivieren und dir zeigen, wie du fit wirst. Ich zeige dir sowohl das Training wie auch die Ernährung für eine sportliche Figur und einen gesunden Körper.

Schreibe einen Kommentar