Dieser Beitrag enthält Werbung.

Seit mittlerweile einem Jahr nutze ich den Vivatmo me von Bosch um meine Entzündungswerte der Atemwege zu messen. Er hat mich das letzte Jahr durchgehend begleitet und geholfen meine Medikamente aufgrund meines Belastungsasthmas richtig zu dosieren. In Absprache mit meinem Lungenarzt habe ich hier selbst die Möglichkeit zu entscheiden, wie viel Symbicort ich zu mir nehme.

Schnelle Messung mit dem Vivatmo me

Mit der schnellen FeNO-Messung Messung des Vivatmo me kann ich gleich am Morgen feststellen, wie meine Entzündungswerte sind. Anschließend kann ich so direkt meine Medikation auf diesen Wert tagesaktuell anpassen. Oftmals kann es sein, dass man sich und seinen Körper falsch einschätzt, wodurch Problematiken im Laufe des Tages eintreten können. Gerade für sportlich aktive Personen ist dies ein wichtiger Punkt, um die aktuelle Leistung einschätzen zu können.So akann ich bestmöglich performen, ohne meinem Körper dabei zu schaden.

Tagebuch dank der Vivatmo App von Bosch

Die Messergebissen werden direkt per Bluetooth an die App auf dem Smartphone übertragen. Neben den Ergebnissen der FeNO-Messung hat die Vivatmo App auch eine Tagebuch-Funktion, welche aktuelle Pollen und Gräser anzeigt. Hier kann ich selbst notieren, wie stark ich meine Allergie jeweils spüre.

Wie hier zu sehen ist, sind meine aktuellen Entzüdungswerte auch ein bisschen besser, als noch im Vorjahr zur gleichen Jahreszeit.

Mehr Daten für meinen Arzt

Der ganzheitliche Überblick über meine Entzündungswerte dient nicht nur mir selbst zur Kontrolle, sondern ich kann ihn auch gemeinsam mit meinem Lungenarzt besprechen und auswerten. Somit stehen auch ihm nun viel mehr Messergebisse zur Verfügung, als wir beim Check-up (2x pro Jahr) messen können.

Aktuelles Angebot

Zur aktuellen Pollensaison gibt es hier noch ein extra Angebot im Set von Bosch für den Vivatmo me, bei dem du über 275€ sparen kannst.

Fazit

Der Vivatmo me hat mich das das letzte Jahr super unterstützt mein Belastungsasthma einzuschätzen. So hatte ich die Möglichkeit, das Beste aus meinem Alltag mit Asthma und Training herauszuholen. Es ist eine klasse Möglichkeit als Asthmatiker einen entspannteren und „freieren“ Alltag zu bekommen und das Ganze mittels einer kurzen Messung direkt zu Hause. Die Tagebuch-Funktion erlaubt es einem zusätzlich langfristige Ergebnisse und Auswertungen zu erzielen.

Author

Julius Ise, 30 Jahre. Fitness Athlet Funktionales Training, Online Coach, Blogger und Fotograf aus Esslingen bei Stuttgart. Ich möchte dich auf diesem Blog motivieren und dir zeigen, wie du fit wirst. Ich zeige dir sowohl das Training wie auch die Ernährung für eine sportliche Figur und einen gesunden Körper.

Write A Comment