Hi Zusammen,

heute gib’s meine Workout Playlist auf eure Ohren 😉 Heut geht es nicht um das Training an sich, dafür aber um ein Thema, dass einem sehr beim Training helfen kann, MUSIK. In den meisten Studios läuft zwar Musik, in der Regel ist dies jedoch meistens Radio oder Musik, die nicht unbedingt zu 100% dem eigenen Geschmack entspricht. Daher habe ich schon vor einiger Zeit für mich entschieden, mit Kopfhörern zu trainieren. Da ich mein iPhone im Training sowieso bei mir habe, um meine Trainingsleistungen einzutragen (hierzu wird bald ein eigener Beitrag zu folgen), verwende ich es auch um Musik zu hören.

Ich finde das Trainieren mit eigener Musik hat mehrere Vorteile. Zum Einen können selbstgewählte und Power-Songs oder eine ganze Workout Playlist die Motivation steigern und euch so z.B. bei einem sehr schweren Satz zusätzlich Kraft verleihen. Außerdem seid ihr auf einmal „alleine“ mit der Musik und werdet nicht von Personen abgelenkt, die neben euch trainieren oder vielleicht gerade Geschichten vom letzten Wochenende austauschen 😉 Zu guter Letzt ist die Gefahr auch nicht so groß, sich mit anderen Personen zu verquatschen und unnötig lange Pausen zu machen, so dass sich das Training ungewollt in die Länge zieht. Trotzdem habe ich natürlich nicht durchgehend meine Kopfhörer im Ohr und nehme sie oft zwischen den Sätzen immer wieder heraus.

Zum Schluss habe ich hier noch meine Workout Playlist bei Spotify, die ich aktuell zur Motivation im Gym nutze, wie auch wenn ich laufen gehe. Diese ist allerdings gerade recht EDM lastig 😉

Meine Workout Playlist:

Julius
Author

Julius Ise, 28 Jahre. Fitness Athlet, Online Coach, Blogger und Fotograf aus Esslingen bei Stuttgart. Ich möchte dich auf diesem Blog motivieren und dir zeigen, wie du fit wirst. Ich zeige dir sowohl das Training wie auch die Ernährung für eine sportliche Figur und einen gesunden Körper.

Schreibe einen Kommentar