Erlebnistag im GAZi-Stadion auf der Waldau

Heute waren wir zu Gast beim „Erlebnisnachmittag im GAZi-Stadion auf der Waldau“. Auf Einladung vom Amt für Sport und Bewegung Stadt Stuttgart, haben wir uns das GAZi-Stadion das erste Mal von innen angesehen und hatten am Ende des Tages einen richtig tollen Tag und viel Spaß 🙂 Und schon vorweg, es gibt heute viele viele Bilder, so ein Tag lässt sich auch nur schwer mit Worten wieder geben.

Das GAZi-Stadion öffnete für ein ganz besonderes Ferienprogramm seine Tore und so konnten groß und klein einen tollen Nachmittag, bei strahlendem Sonnenschein genießen. Es war ein tolles Zusammenspiel von dem Amt für Sport und Bewegung, SV Stuttgarter Kickers, VfB Stuttgart II und ASC Stuttgart Scorpions.

Was uns genau erwartete, haben wir nicht gewusst, also haben wir uns einfach überraschen lassen. Für mich war es heute tatsächlich das erste Mal, dass ich ein Stadion von innen besucht habe. Um 14 Uhr öffneten die Tore. Julius und ich machten uns erst einmal zum höchsten (begehbaren) Punkt des Stadions um uns einen Überblick zu verschaffen. Normalerweise hat man hier keinen Zutritt, doch heute gab es keine verschlossenen Türen und so durften wir uns frei bewegen.

Um 15 Uhr begrüßte der Leiter des Amts für Sport und Bewegung, Günther Kuhnigk, die Gäste auf dem Stadionrasen und im Anschluss gab es eine Trainer-Spieler-Talkrunde. Von den Stuttgarter Kickers war Trainer Horst Steffen vertreten und stand für Frage und Antwort zur Verfügung. Und auch die Scorpions durften an diesem Tag nicht fehlen und waren durch den stellvertretenden Vorsitzenden Erwin Schmidt und den zwei Spielern Simon Gavanda und Jermaine Guynn vertreten. Und ganz wichtig – Maskottchen Waldi der Stuttgarter Kickers 🙂
Am Ende konnte man sich dann noch ein Autogramm holen – was ich natürlich gemacht habe 😉

Während ich mich bei den Autogrammen anstellte, poste Julius mit Jermaine um die Wette. Typisch Männer 😉 Aber die zwei können sich sehen lassen, oder was meint ihr! Ach und auf der Trainer / Spielerbank konnten wir dann auch noch Platz nehmen. Richtig schicke und gemütliche Sitze haben die Jungs da.

Nach der Trainer-Spieler-Talkrunde ging das sportliche Programm aber erst richtig los. Der komplette Spielrasen war in verschiedene Sportliche Aktivitäten unterteilt, dass war wie man erwarten konnte Football & Fußball und dem eigenen Sportprogramm der Stadt Stuttgart ‚Sport im Park‘, vertreten durch Sport Codex.

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi_Stadion_Stuttgart (52)

‚Sport im Park‘ mit Sport Codex

Das Amt für Sport und Bewegung hat sein eigenes Sportprogramm, dass es in ganz Stuttgart und Umgebung kostenlos anbietet. Ein buntes Sportprogramm für jedes Alter, dass auch wir schon einige Male genutzt haben. Egal ob Yoga, Functional Fitness oder Rückentraining, da ist für jeden etwas dabei. So war heute Sport Codex dabei und vor allem die kleinen Gäste haben tatkräftig mitgemacht und konnten sich hier auch ohne Ball beweisen.
Wenn ihr mehr über ‚Sport im Park‘ wissen möchtet, könnt ihr euch hier den aktuellen Flyer herunterladen.

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

ASC Stuttgart Scorpions

Beim Football gab es tolle Stationen, wie beim Stepover-Parcours, den Tackle-Dummies oder beim Field Goal. Und beim Torwand werfen haben auch wir uns dann versucht – was leider nicht sehr sportlich aussah 😉 Das Jonglieren vom Scorpions Spieler dafür um so mehr! Daher haben wir dann lieber die Kleinen wieder ran gelassen 🙂

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

SV Stuttgarter Kickers & VfB Stuttgart II

Beim Fussball konnte man dann so richtig drauf hauen. Ob beim Torwandschießen, beim Dribbleparcours oder bei der Schussgeschwindigkeitsmessung. Das Tor bei der Schussgeschwindigkeitsmessung hab zwar getroffen, aber das war aus der Entfernung auch nicht schwer – mein Glück, sonst wäre das zwischen den kleinen Jungs echt peinlich geworden 😉 Hat aber Spaß gemacht mal wieder auf einen echten Fussball zu hauen, dass ist schon verdammt lange her bei mir.

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi_Stadion_Stuttgart (53)

Neben den sportlichen Aktivitäten konnte man aber auch das Stadion besichtigen. Das GAZi-Stadion wurde erst im Februar 2015 nach einer Komplett-Modernisierung und Sanierung wiedereröffnet. Die Tribüne wurde um mehr als 1.000 Sitzplätze erweitert, ein neuer VIP Raum erschaffen, das Spielfeld wurde auf FIFA-Norm vergrößert und eine Rasenheizung installiert. Die Stadionbesichtigung geschah auf eigene Faust, da die Stadionführungen schon alle ausgebucht waren. So ging es einmal durch alle Räume, wie den Mannschaftsumkleiden, dem Spielertunnel, dem Pressekonferenzraum oder der Business-Lounge und dann noch einmal hoch und quer über die Tribüne. Tolle Aussicht von da oben und bei dem Sonnenschein und dem blauen Himmel echt toll. So konnten wir dann auch mal ein paar Minuten sitzen und einfach die Aussicht genießen.

Gazi Stadion Stuttgart

Bevor es dann nach Hause ging gabs aber noch zwei kleine Highlights. Das eine Highlight war ein ganz bestimmtes Erinnerungsfoto, was mega Spaß gemacht hat 🙂 Und das zweite war, dass wir zwei Karten für ein VfB Stuttgart II Spiel im September gewonnen haben. Also ein erfolgreicher und echt schöner Tag. Wir haben tolle Menschen kennen gelernt und konnten das wieder in Verbindung mit Sport machen. Danke an Alexander für die Einladung 🙂 es war wirklich toll bei euch.

Gazi Stadion Stuttgart

Gazi Stadion Stuttgart

P.s. Julius hat heute seine erste Pressekonferenz gegeben – nur leider war keine da 😉

Gazi_Stadion_stuttgart_3

Wenn ihr mehr über DreamteamFitness erfahren und immer auf dem Laufenden gehalten möchtet, besucht uns auf unserer Facebookseite 🙂 Wir würden uns freuen.

Mary
Author

Schreibe einen Kommentar