Wieso nicht einfach einen Tag lang alle Getränke durch selbstgemachtes Detox Wasser austauschen. Angefangen beim morgendlichen Kaffee. Am besten stellst du dich am Abend zurvor in die Küche und legst einen Liter Detox Wasser, oder auch mehr, an. Über die Nacht können die Früchte oder das Gemüse gut einziehen und du am nächsten Morgen hast du ein frisches, kühles und leckeres Getränk, dass du über den Tag verteilt trinken kannst.

Nach dem Aufstehen trinkst du ein Glas deines selbstgemachten Detox Wasser, dass kurbelt den Stoffwechsel direkt an du fühlst dich direkt fitter. Bei uns zu Hause gibt es mittlerweile eigentlich jeden zweiten Tag ein selbstgemachtes Detox Wasser. Wir probieren ständig neue Rezepte aus und eins davon ist das Blaubeeren-Orangen-Minze-Wasser.

Und das benötigst du dafür:

  • 100g Blaubeeren
  • 2 Orangen
  • eine Hand voll Minze
  • 800-1000 ml gefiltertes Wasser
  • Eiswürfel

Detox Wasser

Die Blaubeeren, Orangen und die Minze unter Wasser gut abwaschen. Die Orangen am Besten schälen, sollten es behandelte Orangen sein brauchen diese nicht über Nacht einwirken und die schlechten Stoffe ins Wasser gelangen. Je nach belieben, kannst du die Orangenstücke vorher noch etwas auspressen, so erhälst du später einen noch intensiveren Geschmack. Auch bei der Minze gilt, wenn du sie vorher mit einem Mörser leicht reibst und dann erst in deine Karaffe gibst, erhälst du einen intensiveren Minze-Geschmack. Alles zusammen kommt in die Karaffe und wird mit Wasser aufgefüllt. Über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag genießen.

Durch die Blaubeeren und die Zitrusfrucht erhälst du eine antioxidative Wirkung. Die Minze hilft bei der Verdauung wirkt anregend und erfrischend. Also das perfekte Sommergetränk 🙂

Detox Wasser

Detox Wasser

Detox Wasser

Mary
Author

2 Comments

    • Mary
      Mary Antworten

      Mal zur Abwechslung ein super Getränk 😉 Und ruhig über Nacht stehen lassen, damit es einen intensiveren Geschmack bekommt! Viel Erfolg 🙂

Schreibe einen Kommentar