7 Tipps – Fit und schlank durch den Urlaub

Heute habe ich 7 Tipps für dich, wie du fit und schlank durch den Urlaub kommst. Mit diesen Tipps kannst du deinen Urlaub genießen und schaffst es trotzdem fit zu bleiben und deine schlanke Form zu halten.

Morgens trainieren

Egal ob im Fitness Studio, mit dem eigenen Körpergewicht oder eine Runde Joggen am Strand. Gerade im Sommerurlaub sind es morgens noch angenehme Temperaturen und man kann auch super draußen trainieren. Wenn das Hotel kein eigenes Fitnessstudio hat, kannst du auch super mit deinem eigenen Körpergewicht trainieren und / oder eine Runde Joggen gehen. Mit einem 30-minütigem Workout am Morgen kommst du fit in den Tag und kannst den Tag genießen.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-fit-und-schlank-durch-den-urlaub

Zu Fuß unterwegs

Verzichte, wenn möglich, auf Fahrstühle, Rolltreppen, sowie Taxis oder Subways. Mit jedem Schritt verbrennst du ein paar zusätzliche Kalorien. Sei es der Weg zum Strand oder die Erkundungstour durch eine Stadt. Zu Fuß verbrennst du außerdem nicht nur mehr Kalorien, sondern kannst auch viel mehr von deiner Umgebung erkunden und entdeckst vielleicht Ecken, die du aus dem Auto niemals gesehen hättest.

Sportliche Aktivitäten

Besonders im Sommerurlaub gibt es viele Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Etwas Bewegung bringt Abwechslung zum Sonnenbaden am Strand und warum nicht auch mal eine neue Sportart, wie beispielsweise Surfen oder Tauchen ausprobieren? Aber auch mit einfachen Ballsportarten oder Frisbee bekommst du jede Menge Bewegung und Spaß 😉

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-fit-und-schlank-durch-den-urlaub

Viel Trinken

Hierbei meine ich natürlich Wasser und andere nicht alkoholische und am Besten kalorienfreie Getränke. Gerade im Sommer braucht der Körper bei warmen Temperaturen noch mehr Flüssigkeit. Ideal sind 1 bis 1,5 Liter pro 20 kg Körpergewicht. Die Flüssigkeit unterstützt zum Einen deinen Stoffwechsel, zum Anderen sättigt sie dich gleichzeitig. Daher empfiehlt es sich gerade vor Mahlzeiten lieber ein großes Glas Wasser zu trinken, als den Brotkorb leer zu futtern.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-fit-und-schlank-durch-den-urlaub

Gegrillt statt frittiert

Bei Fisch- und Fleischgerichten empfiehlt sich immer die gegrillte Variante. Diese ist häufig nicht nur etwas frischer, sondern enthält vor allem deutlich weniger Fett. Zusammen mit Gemüse und Reis oder Kartoffeln hat man somit eine gesunde Mahlzeit. Verzichte bei den Soßen, wenn möglich, auf fettige Sahnesoßen und würze dein Essen lieber mit Chilli oder anderen scharfen Gewürzen, um deinen Stoffwechsel zusätzlich etwas in Schwung zu bringen.

Obst und Gemüse

Iss zu allen Mahlzeiten eine ordentliche Portion Obst oder Gemüse. Gerade in südlichen Urlaubsländern gibt es sehr frisches und leckeres Obst und Gemüse. Diese sättigen dich gut und haben bei wenigen Kalorien gleichzeitig wichtige Vitamine und Mineralstoffe.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-fit-und-schlank-durch-den-urlaub

Nicht zu viel Alkohol

Generell solltest du am Besten so wenig Alkohol, wie möglich trinken. Wenn es für dich im Urlaub allerdings dennoch dazu gehört, genieße ihn am Besten in Maßen. Sowohl Bier, als auch süße Cocktails haben jede Menge Kalorien. Wenn du jedoch die zuvor genannten Tipps berücksichtigst, kannst du dir gerne auch etwas gönnen.

Fazit

Mit diesen Tipps kommst du fit und schlank durch den Urlaub, ohne dir deine Figur zu versauen. Urlaub heißt auch Entspannung, also mach dich nicht verrückt, sondern versuche viele mehr mit ein paar kleinen Tipps von oben eine gute Mischung für deinen Urlaub zu finden.

Julius
Author

Julius Ise, 28 Jahre. Fitness Athlet, Online Coach, Blogger und Fotograf aus Esslingen bei Stuttgart. Ich möchte dich auf diesem Blog motivieren und dir zeigen, wie du fit wirst. Ich zeige dir sowohl das Training wie auch die Ernährung für eine sportliche Figur und einen gesunden Körper.

12 Comments

  1. Pingback: 7 Tipps – Fit und schlank durch den Urlaub

  2. Für mich geht es diesen Sommer leider nicht in den SOmmer, aber man soll das Glas ja halb voll sehen.
    Immerhin werde ich nicht die Ess-Probleme an den leckeren Hotel Buffets haben 😉
    Danke aber für die tollen Tipps, ein wirklich sehr hilfreicher Post.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

  3. Hi Julius,
    ich finde, im Urlaub sollte man sich nicht allzu viel Stress machen, sondern die Zeit genießen. Ich habe aber auch das Glück, dass ich bis auf die morgendliche Joggingrunde sowieso alle Tips beherzige. 😉
    LG Melli

  4. Ich mache im Urlaub auch immer ein kurzes HIIT-Workout. Wenn die ganze Familie noch schläft lege ich los. Danach ein leckeres Müsli mit Banane. Mein 8. Tipp wäre noch, auch mal alle Glieder ausstrecken und sichs gut gehen lassen, dass gehört auch zum Urlaub dazu.
    Grüße
    Roby

  5. So in etwa sieht mein Urlaub auch aus. Viel Gegrilltes, viel Laufen, kaum Alkohol und ganz viele Erdbeeren (Obst). Die schmecken in Kalifornien sooo lecker, solche findet man hier nicht.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  6. Hach, ja!
    Wenn ich erhlich bin, dann treibe ich soviel Sport, dass ich fuer den Urlaub vorsorge! Quatsch, nein!
    Im Urlaub habe ich noch mehr Zeit fuer ausgiebige Sportlerei und Schlemmerei. Beides ist gut!
    Liebe Grüße,
    Alex.

  7. Da bin ich ja recht gut dabei! Mach eigentlich alles so wies hier steht – bis auf den Sport am Morgen. Bei mir ist das immer alles Abends 🙂 Im Urlaub verzichte ich komplett auf Sport, gehe aber dafür immer zu Fuß und geb meinem Körper sonst Pause. Als professionelle Tänzerin darf das auch mal sein 😉
    Super Tipps, danke!
    Alles Liebe, Theresa

  8. Ok, viel Gegrilltes, Obst und Wasser gibt es bei uns im Urlaub immer. Auch ein bisserl Sport, aber eben auch das eine oder andere Bierchen gehört dazu. Deswegen werde ich wohl auch nie so eine gute Figur haben. Damit muss ich dann eben leben 🙂 Grüssle, Simone

  9. Sehr gute Tipps, die man auch im Urlaub definitiv umsetzen kann. Ich versuche mich auch auf Reisen immer fit zu halten. Denn wenn ich zwei oder drei Wochen lang so gar nichts für Körper und Fitness tue fühle ich mich danach schlechter und unerholter als davor. Und mal ehrlich: Gerade im Urlaub hat man ja auch die Zeit dafür.

    Liebe Grüße
    Jana

  10. Hallo, sehr schöne Tipps und im Urlaub auch sehr gut umsetzbar. Hat mich jetzt total motiviert, morgen etwas zu unternehmen. Liebe Grüße ronja

Schreibe einen Kommentar