Sport bei Erkältung? Diese Frage hat sich wohl fast jeder schon einmal gestellt. Je ambitionierter du in deinem Sport bist, desto eher wirst du geneigt sein, trotz Erkältung dein Training durchzuziehen bzw. so früh wie möglich nach einer Pause wieder ins Training einzusteigen. Heute geht es hier um die Frage ob man bei einer Erkältung trotzdem trainieren kann oder Pause machen muss und wie man einer Erkältung in den kalten Monaten etwas vorbeugen kann.

Gerne bahnt sich eine Erkältung gerade dann an, wenn du hoch motiviert in einen neuen Trainingsplan startest und gute Erfolge erzielst. Du spürst die ersten Symptome wie Schnupfen und einen leichten Husten, bist aber noch nicht so krank, dass du im Bett bleiben musst. Was sollst du also nun mit deinem Training machen?

Erkältungen sind von den ersten Symptomen an ernst zu nehmen, da genau in diesem Zeitraum dein Immunsystem Höchstleistungen bringen muss, um die Erkältung zu bekämpfen und bestenfalls möglichst schnell zu besiegen. Fieber und Gelenkschmerzen treten erst auf, wenn die lokale Immunabwehr versagt hat und dein Körper zu anderen Mitteln greifen muss. Wenn du eine Erkältung oder Grippe hast benötigt dein Körper seine ganze Energie für das Immunsystem, um gegen die Viren oder Bakterien zu kämpfen. Wenn du bereits in der Anfangsphase auf Sport bei Erkältung verzichtest, hast du eine gute Chance, eine schwere Erkältung zu vermeiden und schneller wieder fit zu werden, damit du wie gewohnt deinem Sport nachgehen kannst.

Gefahr einer Myokarditis durch Sport bei Erkältung

Achtest du nicht auf die Zeichen und Warnhinweise deines Körpers und gehst trotz Erkältung ins Training, droht die Gefahr einer Entzündung deines Herzmuskels, Myokarditis genannt. Der Spruch „Was dich nicht umbringt, macht dich stärker“ mag zwar auf das normale Training bezogen eine durchaus gute Einstellung sein, doch sobald du eine Erkältung hast trifft der Spruch absolut nicht mehr zu. Durch Sport bei einer Erkältung kann das Immunsystem nicht richtig arbeiten und es besteht die Gefahr, dass Viren den Herzmuskel schädigen können. Eindeutige Symptome für eine solche Erkrankung gibt es jedoch kaum. Ein erstes Anzeichen hierfür kann jedoch Kurzatmigkeit sein. Um dich erst garnicht dieser Gefahr auszusetzen pausiere auf jeden Fall mit dem Training bei Beginn einer Erkältung.

Denk auch an Andere:

Sobald du die ersten Symptome einer Erkältung spürst, hast du Viren oder Bakterien in deinem Körper. Kaum irgendwo ist die Gefahr einer Ansteckung so groß wie im Fitnessstudio (vielleicht außer dem Kindergarten 😉 ). Du schwitzt und kommst mit vielen Geräten und Personen in direkten Kontakt. Angefangen von der Begrüßung deiner Fitness-Kollegen, bis hin zu deinem Schweiß auf der Trainingsbank. Indem du dich bei einer Erkältung schonst, bewahrst du also auch die anderen Mitglieder des Fitnessstudios vor einer Möglichen Erkältung.

Sport bei Erkältung mit Antibiotika?

Wenn es dich einmal stärker erwischt hat, verschreibt dir dein Arzt häufig das ein oder andere Antibiotikum. Dir wird es nach ein paar Tagen deutlich besser gehen, auch wenn du das Antibiotikum immer noch einnehmen sollst. Warte hier auf jeden Fall noch ein paar Tage ohne Training ab, bevor du wieder in den Sport einsteigst. Du magst dich zwar wieder besser fühlen, doch ist dein Körper immer noch sehr geschwächt und muss erstmal wieder Mikronährstoffe aufnehmen, damit dich dein Immunsystem vor weiteren Erkrankungen schützen kann.

Am besten ist es natürlich, wenn sich die Frage nach Sport bei Erkältung erst gar nicht stellt und man es schafft nicht krank zu werden. 

Sport bei Erkältung

Tipps zum Vorbeugen von Erkältungen:

  • Trinke ausreichend Wasser (1 Liter pro 20kg Körpergewicht)
  • Ernähre dich ausgewogen und esse viel Obst und Gemüse
  • Nimm genug Vitamine zu dir (evtl. auch durch Supplements)
  • Nimm genug Mineralstoffe zu dir (besonders Zink hilft deinem Immunsystem)
  • Geh jeden Tag an die frische Luft und achte auf frische Luft in deiner Wohnung (Besonders wenn die Heizung läuft)
  • Versuche Stress so gut es geht zu vermeiden
  • Gib deinem Körper genug Schlaf (in dieser Zeit findet die meiste Regeneration statt)
  • Gib nicht jedem im Fitnessstudio die Hand, so werden oft Krankheiten verbreitet, die Bro-Fist tuts auch 😉

Fazit:

Mit einer Erkältung oder Grippe ist nicht zu spaßen und somit heißt die Antwort auf unsere Frage nach Sport bei Erkältung also ganz klar: KEIN SPORT!

Julius
Autor

Julius Ise, 28 Jahre. Fitness Athlet, Online Coach, Blogger und Fotograf aus Esslingen bei Stuttgart. Ich möchte dich auf diesem Blog motivieren und dir zeigen, wie du fit wirst. Ich zeige dir sowohl das Training wie auch die Ernährung für eine sportliche Figur und einen gesunden Körper.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar