Rezept für ganz viel Weihnachtsglück

Weihnachten steht vor der Tür und wie läutet man diesen großen Tag am besten ein? Genau, mit einem leckeren Weihnachtsessen. Und da das Auge bekanntlich mit isst, habe ich heute ein ganz besonderes Rezept für dich vorbereitet. Weihnachtsnudeln mit Lachsfilet!

Als ich diese Nudeln das erste Mal gesehen hab, musst ich sie sofort mitnehmen. Sie sehen dazu nicht nur toll aus, sie schmecken auch wirklich lecker und ich bin mir sicher, dass deine Gäste große Augen machen werden, wenn du ihnen die Nudeln servierst.

Zu den Nudeln gab es bei uns ein frisches Stück Lachsfilet mit einer selbstgemachten hellen Soße.

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g Weihnachtsnudeln
  • 300 g frisches Lachsfilet
  • 100 ml Hafer Cuisine (Sahnealternative)
  • Öl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer, Zimt, Curry, Thymian, frischen Basilikum

Zubereitung:

  1. Zu allererst befüllst du einen großen Topf mit Wasser und bringst es zum Kochen.
  2. Jetzt erhitze etwas Öl in einer Pfanne. Wir bereiten den Lachs vor. Schneide den Lachs auf der Seite mit der Haut ein und würze beide Seiten mit Salz. Sobald die Pfanne heiß ist kannst du den Lachs mit der Haut nach unten in die Pfanne legen.
  3. In der Zwischenzeit sollte das Wasser kochen und du kannst die Nudeln dazugeben. Jetzt noch etwas Salz dazu und für 5-7 Minuten kochen lassen.
  4. In einem kleinen Topf kannst du nun die Soße vorbereiten. Dazu füllst du 100 ml Hafer Cuisine in den Topf und lässt diese aufkochen. Ich habe die Soße mit einer Prise Salz und Pfeffer, etwas Zimt und getrocknetem Thymian gewürzt und zum Schluss noch frischen Basilikum abgeschmeckt.
  5. Den Lachs brätst du so lange an, bis das Lachsfilet sich an der Seite bis zum Hälfte verfärbt (ca. 4-5min). Jetzt sollte die Haut schon schön knusprig angebraten sein. Dann drehst du den Lachs mit der Haut nach oben und brätst ihn noch mal für etwa 2 min an.
  6. Wenn der Lachs fertig ist, lässt sich die Haut wunderbar lösen und du kannst ihn gemeinsam mit den Weihnachtsnudeln anrichten und mit der selbstgemachten Soße verfeinern.

Sieht das nicht köstlich aus?

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-weihnachtsnudeln-mit-lachsfilet-2

NÄHRWERTE PRO Portion:

700 kcal / 75 g Kohlenhydrate / 25 g Fett / 40 g Eiweiß

Mary
Autor

4 Kommentare

  1. Ich liebe Hafercuisine als Saucenbasis, so lecker! 🙂 Die Nudeln sehen auch super aus, ich mag nur keinen Lachs haha, aber mit einer Alternative schmeckt das bestimmt trotzdem super! 🙂

Schreibe einen Kommentar