Der Trendsportpark „WasenSportSommer“ in Stuttgart

Am 1. Juni wurden wir vom Amt für Sport und Bewegung Stuttgart zur Eröffnung des WasenSportSommers eingeladen, dem neuen Trendsportpark auf dem Cannstatter Wasen. Sinn und Zweck dieses Trendsportparks ist es, viele verschiedene Sportmöglichkeiten gebündelt an einem Ort zur Verfügung zu stellen, die permanent kostenlos genutzt werden können.

Auf 3000 Quadratmetern werden Basketball, Bouldern, Beach-Volleyball, Fahrrad-Skill-Parcours, Fußball, Slacklining und Tischtennis angeboten. Auf dem WasenSportSommer finden zusätzlich zu den sieben dauerhaft installierten Sportarten auch betreute Sportangebote des Programms „Sport im Park“ und weitere Workshops statt. Alles kostenlos und ohne Anmeldung.

Speziell für den WasenSportSommer entwickelten der Sportwissenschaftler Bernd Lohmüller und der Bautechniker Christian Rönsch, die den Trendsportpark für die Stadt umsetzten, nachhaltige Sportmodule. Mit den sogenannten „Bloacs“ konnten drei naturnahe Sportarten urbanisiert werden. Dazu zählen die Boulderwand, erlebnisorientiertes Mountenbiken auf dem Fahrrad-Skill-Parcours und Slacklinen. Alle diese Sportarten sind im Stuttgarter Trendsportpark mit den Bloacs umgesetzt.

Wir haben uns den Trendsportpark selbstverständlich angesehen und noch vor der offiziellen Eröffnung hatte ich so einiges direkt ausprobiert. Für Kinder ein toller Platz, um zum einen neue Sportarten auszuprobieren, aber auch in der Gruppe aktiv zu sein. Und auch für uns war es ein großer Abenteuerspielplatz 😉 Ich musste einfach alles einmal ausprobieren, zum Teil Neues, aber auch Sportarten die ich schon sehr lange nicht mehr ausgeübt hatte. Der Fokus liegt bei den Kindern, aber auch für etwas größere Kinder 😉

Am Meisten hat es mir persönlich das Slacklinen angetan. Dabei balanciert man auf einem Gurtband, dass zwischen zwei Befestigungspunkten gespannt ist. Hier war Balance, Konzentration und Koordination gefragt und ich war mehr als begeistert. Nur ungewollt bin ich von den Lines herunter gefallen 😉 Vor Ort haben wir die Jungs des Vereins Slackline Stuttgart e.V. kennen gelernt und wertvolle Tipps eingeholt. Für alle die auch gerne einmal auf einer Slackline balancieren möchten, empfehle ich unbedingt mal im Unipark Stuttgart vorbei zu schauen. Dort treffen sich die Slackliner regelmäßig zum Training. Wir werden auf jeden Fall vorbei schauen und euch hier noch einmal darüber berichten! Der Sportpark ist noch bis zum 4. September für euch da!

wasensportsommer-stuttgart_3

Das Café Kraft, unsere Boulderhalle aus Stuttgart ist auch vertreten. Leider nur mit einer kleinen Wand und dann doch eher für die Kleinen aber ich hab mich dennoch gefreut und bin mal kurz drüber geklettert 😉 Das Bouldern gehört mittlerweile zu einer unserer Lieblings-Sportarten und wir haben hier auf dem Blog schon mal darüber berichtet. Jetzt gibt es noch ein paar Impressionen vom WasenSportSommer für euch. Wenn ihr in der Nähe oder aus der Nähe seid, so schaut doch mal vorbei. Gerade an einem tollen Sommertag ist es bestimmt super schön unter freiem Himmel eine Runde Beach-Volleyball zu spielen und man fühlt sich direkt wie am Meer 😉

wasensportsommer-stuttgart_1

wasensportsommer-stuttgart_2

 

Mary
Autor

Schreibe einen Kommentar