Dieser Beitrag enthält Werbung für das Reformhaus Bacher.

Every day is a fresh start

Man sagt, dass Frühstück gehört zu den wichtigsten Mahlzeiten am Tag. Ob das nun stimmt oder nicht sei dahin gestellt. Man muss morgens nach dem Aufstehen nicht direkt frühstücken, manche Menschen können es auch nicht. Ich gehöre definitiv zu den Menschen, die beim Augen öffnen schon ans Frühstück denken und für mich gehört er zu den tollsten Mahlzeiten. Warum? Weil ich es so vielfältig gestalten kann, abwechslungsreich ist und weil ich mich einfach jeden Morgen darauf freue!

Egal ob ein Joghurt mit frischem Obst und leckeren Trockenfrüchten, Porridge mit gefrorenen Beeren, ein Omelette, oder ein gesundes Knäckebrot mit Avocado.  

Die Zeit beim Frühstück gehört ganz alleine mir. In dieser Zeit genieße ich mein Essen, schaue vielleicht eine Serie nebenher an oder lese etwas. Ganz wichtig ist, dass ich in dieser Zeit keine Emails schreibe oder telefoniere. Es ist wie mein kleines Morgenritual für das ich mir Zeit nehme.

Ich achte vor allem darauf, dass mein Frühstück gesund und ausgewogen ist. Es muss mich etwas länger satt halten und mich mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen. Das Frühstück darf mir nicht schwer im Magen liegen oder mich direkt wieder müde machen. 

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gründe-warum-du-frühstücken-solltest

5 Gründe wieso du frühstücken solltest:

1. Lade deine Akkus auf

Während du schläfst arbeitet dein Köper dennoch und es finden viele Prozesse statt. Das benötigt jede Menge Energie und so sind deine Energiespeicher morgens leer. Zum Start in einen neuen Tag braucht dein Körper eine Mischung aus Kohlenhydraten, Eiweiß und gesunden Fetten.

2. Starte fokussiert und konzentriert in den Tag

Dein Gehirn braucht Energie um richtig arbeiten zu können. Studien ergaben, dass ein gesundes Frühstück maßgeblich dazu beiträgt, dass wir komplexe Informationen besser verstehen und verarbeiten können. Hier helfen dir besonders Kohlenhydrate wie Haferflocken oder ein Müsli.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gründe-warum-du-frühstücken-solltest

3. Keine Gefahr durch Heißhunger

Ohne ein Frühstück wird dich früher oder später der Heißhunger heimsuchen. Deinem Körper fehlen alle Nahrungsmittel und die Gefahr zu Fastfood oder ungesundem essen zu greifen ist auf einmal um ein Vielfachen höher. Mit einem Frühstück am morgen vermeidest du diese Gefahr, da dein Körper bereits mit den wichtigsten Nahrungsmitteln versorgt ist und du kannst dann entspannt mittags die nächste Mahlzeit zu dir nehmen.

4. Für die schlanke Linie

Damit dein Stoffwechsel richtig in Fahrt kommt, braucht er natürlich auch etwas zum Verbrennen. Ein ausgewogenes Frühstück gibt dir nicht nur Kraft, sondern bringt auch deinen Stoffwechsel in Schwung. So wirst du von ganz alleine im Laufe des Tages mehr Kalorien verbrennen, als wenn du auf das morgendliche Frühstück verzichtest.

5. Bleibe fit und gesund

Wer seinen Tag mit einem gesunden Frühstück beginnt, stärkt sein Immunsystem. Gerade die Vitamine A, C und Zink helfen dir dabei fit und gesund zu bleiben. Die besten Zutaten für einen gesunden Start in den Tag sind Früchte, Beeren, Haferflocken oder ein Ei. Und natürlich: viel Flüssigkeit – am besten Wasser oder Tee

Das sind doch 5 tolle Gründe von nun an morgens zu frühstücken, oder was sagst du?

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-gründe-warum-du-frühstücken-solltest

GOODIE

Was hältst du davon, wenn ich dich dabei etwas unterstützen würde, damit auch du morgens gesünder in den Tag startest? Dazu musst du dir nur diesen Gutschein Coupon herunterladen, ausdrucken und ihn in der nächsten Reformhaus Bacher oder betterlife Filiale abgeben und du erhältst beim Kauf von 2 betterlife Produkten, ein drittes gratis dazu. Ganz nebenbei erhältst du noch ein paar weitere Gutschein Coupons für tolle Produkte 🙂

Eine Übersicht aller Filialen bekommst du hier.

Was frühstückst du an einem ganz normalen Morgen? 

Mary
Author

11 Comments

  1. Ich muss ja gestehen, dass ich gerne mal das Frühstück skippe. irgendwann habe ich für mich bemerkt- bzw. bilde mir das ein, dass ich mit Frühstück im Bauch, den Tag verteilt deutlich mehr esse und mehr Heißhunger bekomme. wobei ich oftauch um 5:30 oder 6:00Uhr aufstehe und oft erst ab 12 Uhr im Büro sitze- und dann bis abends arbeite. liegt meine erste Mahlzeit bei 11:00Uhr oder 14:00 Uhr habe ich deutlich weniger Futtergelüste 😉

  2. Schöner Post. Ja, Frühstück wird einfach unterschätzt finde ich. Dabei wurde schon immer gesagt, das es sehr wichtig ist.
    Aber selbst bei diesem Punkt, wird ja immer etwas anderes gesagt. Vor einer weile habe ich gehört, das man nur Frühstück essen sollte, wenn man auch wirklich hunger hat.. Irgendwie sowas ^^.

    Alles liebe

  3. Ich bin ein absoluter Frühstücksmuffel, habe das Gefühl morgens nichts herunter bekommen zu können. Mittlerweile bereite ich mein Frühstück, derzeit immer gerne Overnight-Oats mit Chia und gefrorenen Früchten vor. Die in einem Bügelglas passen prima in meine Handtasche und werden dann am Schreibtisch eiskalt gegessen. Frühstück vor 08:00 Uhr bekomme ich nie hin 😀 🙂

  4. Da gebe ich dir absolut Recht! Früher habe ich mir immer nur schnell ein Müsli reingeschaufelt. Seit ca. 2 Jahren nehme ich mir jeden Tag mind. 30min für das Frühstück Zeit – für ein abwechslungsreiches, ausgewogenes Frühstück! Jeden Tag und egal wann ich aufstehen muss. Wenn ich ohne Frühstück aus dem Haus gehen müsste, wäre mein Tag schon gelaufen. 🙂

    Liebe Grüße
    Lisa

  5. Also ich muss sagen, ohne Frühstück ist mit mir nichts anzufangen. 😀
    Das Frühstück ist für mich die wichtigste Mahlzeit überhaupt und ich brauche es um gut in den Tag zu starten.
    Liebste Grüße Tamara

  6. Ich kann gar nicht ohne Frühstück 🙂 Seit ich in die Schule gekommen bin, frühstücke ich jeden Tag Müsli und manchmal auch Brötchen (eher am Wochenende). Ohne Frühstück bin ich echt kraftlos 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  7. Also mein Freund frühstückt auch immer, proteinpancakes oder hafermüsli egal wann und eo 🙂

    Ich gönn mir das meist nur am weekend 🙂

    lg danie

  8. Liebe Mary,

    das Frühstück fällt bei mir meistens aus 😉 … aber nachdem meine Große in ein paar Wochen in der Schule beginnt, werde ich mich da mit ihr umstellen. Dein Avocadobrot schaut sehr lecker aus!

    Liebe Grüße
    Verena

Schreibe einen Kommentar