Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Den Satz kennst du sicher nur zu gut. Ja, so geht es mir auch und inzwischen weis ich aber auch, dass dieser Satz berechtigt ist. Während unser Frühstück in den jungen Jahren entweder aus Kellogs mit Milch oder Nutella Brötchen bestand, weis ich heute, dass nicht nur das Frühstück an sich wichtig ist, sondern auch was wir essen. Dabei spielt es keine Rolle ob das Frühstück low carb, high carb, vegan oder eine Smoothie bowl ist. Das bedeutet nicht das Marmelade, Kellogs und Co. tabu sind. Die Abwechslung machts!

Ich muss zugeben, dass ich eher der süße Typ bin. Von daher gibt es morgens meistens ein leckers Müsli mit Haferflocken und Beeren, meine heißgeliebten Pancakes oder auch mal leckere Protein Waffeln und selbstgemachtes Apfelmus. Rührei oder belegte Brote sind da eher die Ausnahme. Was herzhaftes kommt bei mir meistens nur beim Brunchen oder beim Hotel Buffet auf den Teller. Dabei könnte es das ruhig mal öfters geben 🙂

Tipps für deine Frühstückswahl:

  • achte auf gute Kohlenhydrate, die deinen Blutzuckerspiegel langsam ansteigen lassen und dich länger satt halten, wie Haferflocken oder Vollkornbrot
  • eine Portion Obst liefert dir gesunde und natürliche Vitamine
  • Joghurt und Quark liefern dir hochwertiges Eiweiß, das Energie liefert und satt macht
  • eine Handvoll Nüsse im Müsli versorgen dich mit wertvollen Fetten
  • Finger weg von fertigen Müslimischungen, hier gibts oft versteckten Zucker
  • nicht zu fett und nicht zu süß

Das Problem bei süßen Aufstrichen oder zu fetthaltigen Speisen ist, dass dein Blutzuckerspiegel schnell ansteigt und ebenso schnell wieder abfällt, was soviel bedeutet, dass sie dich nicht lang sättigen und zu Heißhunger-Attacken führen können.

Wie wäre es mit einer veganen Frühstücks Bowl?

Du musst kein Veganer sein um dich vegan zu ernähren. Ich esse sehr gerne Fleisch und andere tierische Produkte, aber ab und zu gibt es auch bei mir ein komplett veganes Gericht. Es ist lecker und abwechslungsreich. Bevor ich mich an meine Frühstücks Bowl gemacht habe, musste ich erst überlegen, welche Lebensmittel perfekt in eine herzhafte vegane Frühstücks Bowl passen.

Lebensmittel für eine herzhafte vegane Frühstücks Bowl:

  • Tofu / Räuchertofu
  • Kichererbsen
  • Avocado bzw. Guacamole
  • Nüsse
  • Vollkornbrot oder jedes andere gesunde Brot
  • Pilze und Salat
  • Gemüse aller Art
  • Kräuter und Gewürze

Die Auswahl ist groß und die einzelnen Zutaten lassen sich super kombinieren. Zu einem herzhaften Frühstück gehört doch irgendwie Rührei oder nicht? Ich wollte allerdings nicht auf ein Ersatzprodukt ausweichen und habe mich dann dazu entschieden scrambled Tofu zu machen. Das geht mindestens genau so schnell und wer Tofu mag, wird das Ei nicht vermissen 🙂

vegane frühstücks bowl

Diese Zutaten benötigst du für Scrambled Tofu:

  • Bio Tofu
  • Eine Zwiebel oder Zwiebelpulver
  • Gemüse nach Belieben, z.B. Tomaten, Paprika
  • Pfeffer, Salz
  • Kurkuma, Kardamom
  • frische Gewürze wie Petersilie oder Koriander

Noch schnell zwei Scheiben Vollkornbrot in den Toaster und fertig war meine leckere vegane Frühstücks Bowl, ohne Ersatzprodukte und alles frisch zubereitet. Abgerundet mit einem Glas frischen Orangensaft.

So starte ich morgens mit voller Energie in den Tag! Das Frühstück wird bei mir unter keinen Umständen ausgelassen 😉 Sogar wenn ich bis Mittags schlafe, ist meine erste Mahlzeit das Frühstück =) Es gibt viele Leute die morgens früh aufstehen müssen und entweder keine Zeit zum Frühstücken haben oder um die Uhrzeit einfach noch nichts frühstücken können. Ich muss sagen, dass ich froh bin, das ich nicht dazu gehöre, wenn ich sehr früh raus muss, dann steh ich noch früher auf und nehm mir die Zeit zum frühstücken 😉 Das war aber schon immer so!

Wie ist es bei dir? Frühstückst du morgens und wenn ja frühstückst du am Liebsten??

Nun wünschen wir dir einen super Start in den Tag!

Mary
Autor

2 Kommentare

  1. Ich empfehle (für den ehemaligen Fan von Rührei) einen Hauch Kala Namak – schwarzes, schwefelhaltiges Steinsalz. Ersetzt geschmacklich ganze Legebatterien… :o)

    • Mary
      Mary Antworten

      Hallo Hans,
      vielen Dank für den Tipp. Kala Namak ist mir neu, hört sich aber sehr interessant an und ich komme wohl nicht daran vorbei es zu besorgen und auszuprobieren 🙂
      Wünsch dir einen tollen Start in die Woche 🙂

Schreibe einen Kommentar