Ich packe meinen Koffer – Supps für 7 Wochen Bali

Im heutigen Blogpost zeige ich dir, welche Supps ich für 7 Wochen Bali in meinen Koffer gepackt habe. Ok, nicht nur in meinen Koffer, Mary hat mir auch ein bisschen Platz in ihrem Koffer überlassen, aber sie hat auch den großen Koffer bekommen und ich nur den kleineren. 😉

7 Wochen sind eine lange Zeit und wer mich schon etwas verfolgt, der weiß, dass ich doch so einiges an Supplements in meinen Alltag eingebaut habe. Über meine Supps in der Wettkampfvorbereitung habe ich ja bereits einen eigenen Blogpost geschrieben.

Offseason auf Bali

Wir haben die Reise ja extra so geplant, dass ich mich in Deutschland auf meinen Wettkampf vorbereiten kann und wir dann direkt zum Wettkampf nach Bali fliegen. Das hat auch wunderbar funktioniert und anschließend hat quasi meine „Off-Season“ begonnen. Somit war meine Wettkampf Saison vorbei und ich kann mir und meinem Körper eine Auszeit von der strickten Diät gönnen. Verbunden damit gehe ich natürlich auch die Supplements und das Training etwas entspannter an, was aber natürlich auch nicht heißt, dass ich es vollständig sein lasse.

Supps für 7 Wochen Bali

Kommen wir nun zu den Supps, die ich für 7 Wochen Bali mitgenommen habe:

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-supps-fuer-7-wochen-bali-titel

Protein (Whey isolat und Whey Konzentrat)

Am Wichtigsten ist mir auf alle Fälle das Proteinpulver*. Ich versuche zwar bei meinen Mahlzeiten darauf zu achten, dass auch immer etwas Eiweiß enthalten ist, doch weiß man nie genau, wie viel Fleisch man bekommt, bzw. was es so zu essen gibt. Daher habe ich insgesamt 3,5 kg Whey dabei. Bei einer Reisezeit von 7 Wochen komme ich somit auf 70g Whey am Tag. Das sind dann quasi 2 Shakes pro Tag, mit denen man eine ausreichende Eiweißversorgung sicherstellen kann.

BCAA

Für ein paar weitere Aminosäuren habe ich außerdem BCAA* dabei. Hier habe ich mich für eine 500g Packung entschieden. Daraus ergeben sich 10g BCAA pro Tag, die ich entweder vor dem Training oder sonst im Laufe des Tages zu mir nehme. Mein Lieblingsgeschmack ist übrigens „tropical“.

Kreatin

Eines der Supps, dass ich immer zu mir nehme, ist Kreatin als Kreatinmonohydrat*. Das Kreatin nehme ich gemeinsam mit den BCAA zu mir. Da ich hiervon 5g täglich nehme, reicht mir die Packung mit 250g für 7 Wochen.

Alpha Men

Als Multivitamin Supplement habe ich die Alpha Men* dabei. Hiervon nehme ich 2 Tabletten am Tag und habe somit direkt alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe abgedeckt.

Glucosamin

Glucosamin* nehme ich seit einigen Jahren täglich eine Tablette. Es unterstützt die Gelenke und sorgt dafür, dass ich auch bei schwerem Training keine Schmerzen in den Gelenken (vor allem Schultern und Handgelenke) bekomme.

___

Die Links mit dem kleinen * am Ende sind sogenannte „Affiliate Links“. Bei diesen bekommen wir eine Provision für jeden Kauf. Für euch entstehen dadurch natürlich keine Mehrkosten. Ihr dürft die Produkte aber selbstverständlich auch wo anders kaufen.

Fazit

Wenn man nicht gerade in einer sehr strengen Diät oder gar Wettkampfvorbereitung ist, kommt man auch mit wenigen Supplementen super aus. Egal ob 1-2 Wochen Urlaub oder auch mal eine Zeit von 2 Monaten. Trotzdem freue ich mich auch ein bisschen, wenn ich wieder zu Hause bin und die volle Auswahl an Supplementen zur Verfügung habe.

Hast du Fragen zu einem der Supplements, schreibe sie mir gerne in die Kommentare!

MerkenMerken

Julius
Author

Julius Ise, 28 Jahre. Fitness Athlet, Online Coach, Blogger und Fotograf aus Esslingen bei Stuttgart. Ich möchte dich auf diesem Blog motivieren und dir zeigen, wie du fit wirst. Ich zeige dir sowohl das Training wie auch die Ernährung für eine sportliche Figur und einen gesunden Körper.

1 Comment

  1. Pingback: Meine Supps für 7 Wochen Bali

Schreibe einen Kommentar