Hallo Zusammen,

heute gibt es noch mal ein leckeres Rezept und zwar Spaghetti mit Spinat-Mandel-Creme. Hört sich lecker an oder? Also ich muss sagen, dass die veganen Rezepte bisher wirklich sehr aussergewöhnlich sind. Ich bin sehr angetan von den Zutaten und der Kreativität beim Kochen. Das Rezept stammt übrigens auch von Attila Hildmann, wie der Petersilie-Hirse-Salat von gestern. Und danke Gesund-Sein für den tollen Tipp 😉

Spaghetti mit Spinat-Mandel-Creme

Hier das Rezept für die Spaghetti mit Spinat-Mandel-Creme

Zutaten für die Spaghetti:

  • 250g Spaghetti (Dinkel, Vollkorn, etc.)
  • 200g Blattspinat
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10g Mandeln (Pinienkerne, etc.)

Zutaten für die Spinat-Mandel-Creme:

  • 60g weißes Mandelmus
  • 140ml stilles Mineralwasser
  • 1 TL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 Msp. Matcha
  • Salz und Pfeffer

Spaghetti mit Spinat-Mandel-Creme

Zu aller erst bringen wir die Spaghetti in einem großen Topf mit Wasser zum Kochen, bis sie al dente sind. Und in der Zwischenzeit wird wieder fleißig geschnippelt 😉 Den frischen Spinat gut waschen, die Stiele entfernen und fein hacken. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls fein hacken. Die Mandelkerne, oder Pinienkerne, ganz was ihr mögt und daheim habt, kurz in einer Pfanne ohne Fett anrösten und anschließend in einer Schale beiseite stellen. Das Olivenöl, ich bevorzuge Rapsöl, in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Den Knoblauch schälen, fein hacken und dazugeben. Nun den Spinat unterheben und ca. 2 Minuten dünsten.

Spaghetti mit Spinat-Mandel-Creme

Für die Creme nun das Mandelmus, Mineralwasser und dem Zitronensaft in einer Schale mischen und in die Pfanne zum Spinat geben und alles für 30 Sekunden aufkochen lassen. Zum Schluss kommt noch eine Messerspitze Matcha dazu. Ich nehme den Izumi Matcha aus dem Gesund-Sein Shop. Ich bevorzuge bisher den Matcha pur zu trinken, dass ist das erste Mal, dass ich Matcha mit ins Essen mische 🙂 Und ganz zum Schluss alles noch mit Salz und Pfeffer würzen.

Izumi Matcha

Ich hab mir Mühe gegeben alles schön anzurichten, dass ist mir dieses Mal irgendwie nicht so richtig gelungen 😉 Aber es war wirklichn sehr lecker, probiert es gerne mal aus.

Spaghetti mit Spinat-Mandel-Creme

Spaghetti mit Spinat-Mandel-Creme

Nährwerte: ca. 751kcal / 88g Kohlenhydrate / 25g Fett / 31g Eiweiß

Mary
Author

4 Comments

  1. Wie, es ist Dir nicht gelungen, alles schön anzurichten? Einspruch! 🙂 Ich finde, das sieht sogar ziemlich sehr lecker aus. Würde gerne wissen, wo Du die Mandelmus her hast. Ist der gesüßt? Gibt es unterschiedliche Mandelmustypen? Was hast Du zum Braten genommen? Kann mir Kokosfett gut dazu vorstellen. LG Bianca

    • Mary
      Mary Antworten

      Liebe Bianca,
      das ist aber schön zu hören, ich hab mich beim Anrichten total geärgert 😉 Aber lecker war es allemal!
      Das Mandelmus habe ich von http://www.gesund-sein.de, dort gibt es auch verschiedene Größen der Gläser. Natürlich ungesüßt. Soweit ich aber weis gibt es auch Mandelmus, welches aus süßen Mandeln hergestellt wird und dadurch eine natürliche Süße enthält. Du kannst sicher mal im nächsten Reformhaus nachschauen, die sollten Mandelmus haben.
      Und zum Braten benutzen wir im Normalfall Kokosfett, wenn wir keins da haben Rapsöl. Wir bestellen das Kokosfett aus unserem Fitnessshop http://amzn.to/1CyDoec total gesund und lecker 🙂
      Ganz Liebe Grüße Mary

  2. Sieht aus wie frisches Pesto 🙂 Ich habe noch Mandelmus zu Hause, dann werde ich die restlichen Zutaten heute Abend besorgen und dieses Gericht nachkochen! Danke für die Inspiration! LG Julia

    • Mary
      Mary Antworten

      Liebe Julia, uns hat es wirklich sehr gut geschmeckt, sonst sind wir zwei ja nicht die Feinschmecker Köche, aber das Rezept war super lecker 🙂 Als kleiner Hinweis, wenn du nicht so sehr auf Zwiebeln stehst, dann nimm lieber nur eine anstelle von zwei, da sie doch sehr dominant sind. Zumindest bei diesem Gericht 🙂
      Dann gutes Gelingen und lass es dir schmecken!

Schreibe einen Kommentar