Shakes als Mahlzeiten(ersatz)

Heute geht es um das Thema Shakes als Mahlzeitenersatz. Vorweg will ich aber direkt sagen, dass ich vollständige Mahlzeiten nicht mit einem einfachen Protein Shake oder Weight Gainer ersetzten lassen. Solche Shakes können keine ausgewogene Ernährung ersetzten und echte Lebensmittel sollten immer die Grundlage deiner täglichen Ernährung sein.

Dennoch gibt es praktische Wege, wie man seine Mahlzeiten flüssig und als Shake zu sich nehmen kann und trotzdem nicht auf hochwertige Nährstoffe verzichten muss.

Mein täglicher Ernährungsplan hat 4 Hauptmahlzeiten: Frühstück, 2 x Mittagessen und ein Abendessen. Diese Mahlzeiten brauchen nicht nur einiges an Zeit bei der Zubereitung, sondern auch beim Essen. Gerade an Tagen, an denen ich viel unterwegs bin, ist es nicht immer ganz einfach so viel zuzubereiten und natürlich auch zu essen.

Anhand meiner täglichen Ernährung zeige ich dir heute, wie du einzelne Mahlzeiten durch hochwertige Shakes ersetzten bzw. diese in Shakes verwandeln kannst.

Mein Frühstück

Mein Frühstück ist eine Art Müsli und besteht aus Magerquark, Haferflocken und Proteinpulver. Für einen fruchtigen Geschmack nehme ich hier gerne Erdbeere oder Himbeere als Geschmack.

Das Protein lässt sich super in den Quark einrühren und mit etwas Wasser verdünnt bekommt man eine Joghurt ähnliche Konsistenz. Zusammen mit den Haferflocken ist das ein riesiger Berg und dauert locker 10-15 Minuten, bis ich es weggelöffelt habe.
Gerade wenn ich mal früher raus musste hatte ich immer Probleme auf die schnelle zu Frühstücken und saß ewig vor der Müslischüssel.

Nachdem ich dieses Frühstück bereits in der letzten Wettkampfvorbereitung täglich auf dem Plan hatte, bin ich dazu übergegangen, das Ganze mit etwas mehr Wasser in meinen Mixer zu geben und einen Shake bzw. Smoothie daraus zu machen. Die Zubereitung geht schneller, als ich zuvor brauchte, um das Proteinpulver ordentlich in den Quark zu rühren. Getrunken habe ich den Shake innerhalb von 2-3 Minuten. Das Volumen der Mahlzeit wird durch das zusätzliche Wasser noch etwas größer und der Shake sättigt mich locker für die ersten Stunden des Tages.

Mein Mittagessen

Mittags gibt es bei mir zwei Mahlzeiten. Auf dem Plan sind 100g Reis (ungekochte Menge) mit 150g Hähnchen/Rind und 250g Gemüse. Eine dieser Mahlzeiten esse ich auch immer, wie gerade beschrieben, nach Plan.

Die zweite Mahlzeit ersetzte ich derzeit häufig durch einen Shake. Hier gibt es dann für mich 120g Instant-Oats mit 50g Proteinpulver. Damit die Vitamine nicht fehlen und mein Körper nicht übersäuert, gibt es außerdem einen Apfel oder ein anderes Stück Obst.

Der Shake ist gerade auch perfekt für unterwegs geeignet. Ich bereite mir das Pulver in einem Shaker vor und kann diesen dann unterwegs ganz einfach mit Wasser auffüllen und den Shake innerhalb von einer Minute trinken.

So ein zusätzlicher Shake eignet sich neben der Diät auch super für Personen, die versuchen zuzunehmen und nicht genug essen können. Auf diese Art und Weise kann man innerhalb von wenigen Momenten gute Nährstoffe zu sich nehmen und kommt dabei viel günstiger als mit einem Weight Gainer weg.

Mein Abendessen

Mein Abendessen ist ähnlich wie mein Frühstück aufgebaut. Es gibt wieder Magerquark mit Proteinpulver, Obst und Haferflocken.

Je nachdem, wie groß mein Mittagessen ausfällt habe ich abends etwas Spielraum mit meinen Haferflocken. Gerade wenn ich auswärts esse und schon ein paar Kalorien mehr hatte, kann ich dies perfekt über die Haferflocken in diesem Shake ausgleichen.

Fazit

Wie du siehst sind meine Shakes weniger ein Mahlzeitenersatz als viel mehr eine andere Form meiner Mahlzeiten, wobei die Zutaten genau gleich bleiben. Die Shakes sind so natürlich wie möglich und enthalten Haferflocken, Quark und Obst. Dazu noch etwas Proteinpulver um meinen Eiweißbedarf zu decken. Wie schon gesagt ist es wichtig ausreichend Obst und Gemüse im Laufe des Tages zu essen, damit der Körper alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe bekommt und vom Eiweiß nicht zu sehr übersäuert.

Julius
Autor

Julius Ise, 28 Jahre. Fitness Athlet, Online Coach, Blogger und Fotograf aus Esslingen bei Stuttgart. Ich möchte dich auf diesem Blog motivieren und dir zeigen, wie du fit wirst. Ich zeige dir sowohl das Training wie auch die Ernährung für eine sportliche Figur und einen gesunden Körper.

6 Kommentare

  1. Eigentlich halte ich nicht viel davon eine Mahlzeit durch einen Shake zu ersetzen, jedoch ist es bei dir ja wirklich eine normale Mahlzeit nur in Shakeform haha! 🙂

  2. Ich brauche immer was zum kauen, sonst bin ich irgendwie danach nicht richtig gesättigt. Aber ich habe auch noch nie einen Shake mit Haferflocken getrunken, also vielleicht sättigt mich sowas ja doch, muss ich mal probieren 🙂

Schreibe einen Kommentar