Herausforderung angenommen – mit NERF Teamsport

Ich liebe Action, Herausforderungen und Challenges um sich zu messen. Das Wichtigste, dass dabei nie fehlen darf, ist der Spaß! Du sollst Spaß bei etwas haben, gerade wenn es um Sport geht und oder um einen Wettkampf. Und ich kann dir versichern, dass du mit NERF Spaß haben wirst. Anders als beim Paintball, zielst du nicht auf Menschen, sondern auf vorbereitete Objekte und kannst dich dabei nicht verletzen. Und zum Anderen hast du kein Zeitlimit! Oft ist der teure Spaß viele zu schnell vorbei 🙁 Das kennst du bestimmt.

Du kannst dir also gar nicht vorstellen, wie sehr wir uns über die NERF N-Strike Elite Retaliator von Hasbro gefreut haben! Wir können definitiv sagen, dass man niemals zu alt für so einen Spaß ist! Die Herausforderung bestimmte Objekte mit unterschiedlicher Entfernung zu treffen hat richtig Spaß gemacht!

Vorbereitung

Da es sich um einen Teamsport handelt und nicht auf Menschen gezielt wird sondern auf Papp-, oder Plastikbecher, muss im Vorfeld einiges vorbereitet werden. Es gibt klare Regeln an die man sich zu halten hat, damit man fair spielt! Die genauen Regeln findest du übrigens auf der offiziellen NERF Teamsport Seite.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-nerf-teamsport

Das benötigst du:

  • 1 NERF Blaster pro Spieler jedes Teams z.B. Nerf N-Strike Elite Retaliator
  • 8 Becher pro Spieler eines Teams
  • Darts zum feuern
  • Stoppuhr
  • und selbstverständlich Team Spieler (mindestens einer pro Team)

Die Plastikbecher haben wir aus dem Supermarkt gekauft. Du kannst aber auch andere Objekte nehmen wie Flaschen, Joghurt Becher, etc. Wichtig ist, dass du sie farblich markierst, sodass man sie für jedes Team erkennt.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-nerf-teamsport fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-nerf-teamsport

Das Ziel ist:

Das Ziel ist es, nach 4 Spielrunden die meiste Punktzahl zu erreichen, indem du mit deinem Blaster und den darin enthaltenen Darts die Becher deiner Farbe triffst und umwirfst. Je mehr Spieler mitmachen, desto spannender wird es!

Los geht’s:

Jeder Spieler besitzt 8 Becher in „einer“ Farbe. Das bedeutet in unserem Fall 16 Becher, 8 grüne Becher und 8 blaue Becher. Nun hat Julius 1 Minute Zeit die Becher aufzustellen und hält die Stoppuhr. Den Mindestabstand haben wir vorher besprochen. Dann habe ich 1 Minute Zeit so viele Becher meiner Farbe zu treffen und umzuwerfen, wie ich in der Zeit schaffe. Das ganze machen wir 4 Runden lang. Die Punktzahl ergibt sich aus den getroffenen Bechern.

Da wir genug Platz brauchten und auch eine Fläche um die Darts wieder zu finden, haben wir uns am Wochenende auf den Weg zum Hafen gemacht. Dort hatten wir unsere Ruhe und konnten die Becher großzügig verteilen.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-nerf-teamsport

Ich war schon immer gut im Zielen und Treffen 😉 Mit den Blastern ist das nicht ganz einfach wenn draußen noch etwas Wind dazu kommt, aber das macht das Ganze noch spannender! Etwas Übung gehört dazu aber dann funktioniert es super. Julius hatte in unserer ersten offiziellen Runde die Nase vorn und hat mit 3 zu 1 gewonnen. Die 4 Runden gehen aber auch schnell vorbei! Natürlich gab es direkt eine Revanche 😉 Der Spaß kam definitiv nicht zu kurz und wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich den ganzen Tag damit spielen können!

Du musst mit den Blattern natürlich nicht ins Freie. Schau das du eine freie Fläche, oder genug Platz hast und keine teuren Gegenstände herum stehen, es soll ja nichts kaputt gehen. fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-nerf-teamsportfitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-nerf-teamsport

Jetzt haben wir für dich noch ein Video 🙂

 

GEWINNSPIEL

Wir haben ein mega Gewinnspiel für dich =) Du hast die Möglichkeit deinen ganz eigenen NERF N-Strike Modulus Regulator zu gewinnen und somit deine Freunde herauszufordern. Hast du Lust darauf? Dann schreib uns in die Kommentare warum du gewinnen solltest 🙂

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-nerf-teamsport

Das Gewinnspiel endet am 01. Oktober 2017, 23:59 Uhr. Der Gewinner wird unter allen Kommentaren ausgelost und von uns benachrichtigt. Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich kontaktieren können (diese ist nicht öffentlich sichtbar).

Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland. Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mary
Author

11 Comments

  1. Pingback: Anzeige: NERF Teamsport – bist du bereit

  2. Ich will sie unbedingt gewinnen, denn dann heißt es bei uns „Papa strikes back“.

  3. Warum ich gewinnen sollte? Keine Ahnung, Ich würde mich einfach sehr darüber freuen und hätte wirklich Lust auf das Teil

  4. Simon Drescher Antworten

    Ich brauche die Gun unbedingt, damit ich endlich meine Arbeitskollegen im Büro fertig machen kann. Leider haben wir dort nur die kleinste Version. Mit der großen Variante wäre der Sieger des Bürokriegs dann wohl klar 🙂

  5. Hi,
    Ich hätte die nerf gun gerne, da mein Bruder bereits eine hat und ich mich irgendwie gegen ihn wehren muss.

  6. Ich versuche mal mein Glück: Wenn ich gewinnen würde, könnte ich gegen meinen Neffen (9 Jahre) antreten ☺ #familytime

  7. Die Nerf wäre super für mich, da ich dann mein Brüder in Nerf Teamsport herausfordern kann! Die spielen nämlich schon länger mit den Nerfs und schießen nicht nur auf Becher Mit der Nerf N-Strike Modulus Regulator könnte ich mich endlich mal verteidigen

  8. Ich möchte gewinnen, weil ich sonst in jedem Battle gegen meine Kids haushoch unterlegen bin

    glg, Melanie

  9. Silvia Hildegard Antworten

    Mein ältester Enkel liebt diese Nerf Gewehre und mit dem Geschenk wäre ich der Rockstar 😉

    Netten Gruß, Silvia

  10. Alessandro Caliandro Antworten

    Hallo DreamTeamFitness 🙂
    Ich würde die Nerv-Gun als Gym Motivatior für mich und meine Freundin einsetzten!
    Damit auch wirklich die letzten Reserven für die letzten extra Wiederholungen rauskommen haha 😉
    Und natürlich um mit meinen Freunden ein Battle zu machen!
    Sportliche Grüße Alessandro @don__cali

Schreibe einen Kommentar