Chicken Wrap als leichte Fitness-Mahlzeit

Heute zeige ich dir ein schnelles und einfaches Rezept für einen Chicken Wrap als Fitness-Mahlzeit. Der Wrap ist im Handumdrehen zubereitet und du kannst ihn auch super vorbereiten und als Mahlzeit für Unterwegs mitnehmen.

Planung ist die halbe Miete – gib Heißhunger keine Chance!

Wenn du dein Essen für den Tag geplant und vorbereitet hast, ist die Gefahr Heißhunger zu bekommen und dann „aus Versehen“ bei ungesundem Fastfood zu landen viel geringer. Man sollte am Besten bereits essen bevor der Hunger kommt, damit der Körper ausreichend mit Nährstoffen versorgt wird und erst gar kein Heißhunger entstehen kann.

Am Besten geht dies natürlich dann, wenn man sein Essen zu Hause schon vorbereitet hat und direkt dabei hat. Ein Wrap eignet sich hierfür ideal, da er gut zu transportieren und kalt zu essen ist. Somit brauchst du auch keine Mikrowelle oder einen Herd um deine Mahlzeit aufzuwärmen.

Zutaten für den chicken Wrap:

  • 1 Tortilla-Wrap
  • 100g Hähnchen-/ Truthahnaufschnitt 
  • Salat
  • kleine Tomaten
  • Mais
  • Philadelphia oder anderen Frischkäse (idealerweise light oder Balance)

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-chicken-wrap

Zubereitung des Chicken Wrap:

Damit der Wrap etwas weicher wird, kannst du ihn für 60 Sekunden bei voller Leistung in eine Mikrowelle gebe. Sei danach beim Herausholen allerdings vorsichtig, da er sehr heiß sein kann.

Bestreiche nun zunächst den Wrap gleichmäßig mit dem Frischkäse.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-chicken-wrap

Anschließend kommt der Salat zusammen mit dem Gemüse auf den Wrap.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-chicken-wrap

Als letztes kommt dann noch der Hähnchen- oder Truthahnaufschnitt in die Mitte.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-chicken-wrap

Nun faltest du den Wrap unten einmal nach Innen, damit nichts herausfallen kann. Dann kannst du den Wrap ganz einfach zusammenrollen.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-chicken-wrap

Ein solcher Wrap kommt übrigens gerade mal auf 400 Kalorien und hat nur 11g Fett. Somit passt er auch super in jede Diät bzw. wer etwas zunehmen möchte kann gerne auch einen zweiten Wrap hinterher essen 🙂

Lass es dir schmecken 🙂

P.S.: Dieses Rezept passt auch super zu den Vorgaben aus meinen individuellen Ernährungsplänen & Coachings.

Ich-mach-dich-fit-fitness-coaching-training-coach-personal-trainer-sport-abnehmen

Julius
Author

Julius Ise, 29 Jahre. Fitness Athlet, Online Coach, Blogger und Fotograf aus Esslingen bei Stuttgart. Ich möchte dich auf diesem Blog motivieren und dir zeigen, wie du fit wirst. Ich zeige dir sowohl das Training wie auch die Ernährung für eine sportliche Figur und einen gesunden Körper.

Write A Comment