Gute Ideen. Einfach gekocht.

Die Temperaturen steigen langsam immer höher und vielleicht geht es dir auch so, dass wenn es wärmer wird, du Lust auf etwas Frisches und Leichtes bekommst? Nichts, dass dir schwer im Magen liegt und dich träge macht. Dann muss nur noch ein passendes Rezept gesucht werden und die Lebensmittel eingekauft werden.

Gesunde Ernährung kann so einfach sein! Kann! Aber wir kennen die Realität und wissen, dass es nicht so einfach ist ein leckeres Rezept herauszusuchen. Und das Einkaufen erledigt sich auch nicht von selbst.

Die Idee, sich seine Gerichte mit den benötigten Lebensmitteln frisch zu sich nach Hause liefern zu lassen ist genial. Alle Lebensmittel, in genau der richtigen Menge, abgepackt und Dank Rezept und Zubereitung auch kinderleicht zuzubereiten. Wir haben die „Leichter Genuss“ HelloFresh Kochbox für 2 Personen und 3 Mahlzeiten zusammen gestellt und zu uns liefern lassen.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-lecker-genießen-mit-den-kochboxen-von-hellofresh

Frische Zutaten, direkt an deine Haustür.

3 Mahlzeiten für 2 Personen, oder 6 Mahlzeiten für 1 Person 😉 So kommt übrigens die Box bei dir zu Hause an. Den Zeitraum bestimmst du. Da es sich um frische Lebensmittel handelt und du sie auf jeden Fall persönlich entgegen nehmen solltest.

Bei den Rezepten war ich super gespannt. Uns war nur wichtig, dass eine Mahlzeit nicht mehr als 650 kcal hat, daher haben wir uns für die Kategorie „Leichter Genuss“ entschieden. Ich bin nicht sehr wählerisch wenn es um Essen geht und mag fast alles. Bei Julius wird es etwas schwerer, aber wir probieren beide gerne auch mal was Neues aus.

Ich hab mich auch direkt in die Küche gestellt und das erste Rezept vorbereitet. Für Hähnchenbrust in Oliven-Tomaten-Soße habe ich mich entschieden. Das Rezept und das Bild von dem fertig zubereiteten Essen sah super lecker aus und hat Hunger gemacht 😉

Ich muss zugeben, dass ich nie ein Sternekoch geworden wäre 😉 So ein paar Handgriffe habe ich zwar drauf, aber mit der Anleitung und den tollen Lebensmitteln die dabei waren, kam ich mir schon ein bisschen wie ein Profi vor 😉

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-lecker-genießen-mit-den-kochboxen-von-hellofresh

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-lecker-genießen-mit-den-kochboxen-von-hellofresh

Das Rezept ging dazu auch noch kinderleicht und eigentlich ist es genau das, was wir fast täglich essen, nur etwas aufgepeppt und mindestens genau so lecker! Bei den Rezepten durfte sich Julius auch mal zurück lehnen und mich machen lassen. Normalerweise steht er selbst in der Küche und bereitet sich sein Essen zu, purer Luxus sag ich dir 😉 Wenn du Lust hast, das Rezept selbst einmal auszuprobieren, kannst du es jetzt nachkochen!

Zutaten Hähnchenbrust in Oliven-Tomaten-Soße (für 2 Personen):

  • 300 g Hähnchenbrust
  • 400 g Kartoffeln
  • 2 Schalotten
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 50 g schwarze oder grüne Oliven
  • 20 ml Ahornsirup
  • 100 g Brokkoli
  • 1 Knoblauchzehe
  • frischer Rosmarin
  • Salz, Pfeffer, Öl, Balsamico Essig, Tabasco

Zubereitung:

  1. Kartoffeln waschen und vierteln und in einen kleinen Topf mit kochendem Wasser geben. Etwas Salz hinzu geben und für 10 min garen. Brokkoli in Röschen schneiden und in einem Sieb über den Kartoffeln dämpfen.
  2. Hähnchenbrust mit Salz bestreuen und in einer großen Pfanne mit etwas Öl erhitzen und für ca. 2 Minuten je Seite anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform geben.
  3. Schalotten klein schneiden, die Knoblauchzehe durch eine Knoblauchpresse geben und die Oliven halbieren.
  4. Die Pfanne mit etwas Öl erhitzen und Schalotten und Rosmarin für ca. 2 min anbraten. Anschließend den gepressten Knoblauch dazu geben. Mit 1 EL Balsamico-Essig ablöschen, Ahornsirup, die gehackten Tomaten, Olivenhälften und etwas Tabasco dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles zusammen in die Auflaufform zum Hähnchen geben und für 15 Min. im Backofen backen.
  5. Kartoffeln und Brokkoli auf einen Teller geben, Hähnchenbrust in Oliven-Tomaten-Soße daneben anrichten und genießen.

NÄHRWERTE pro Portion:

550 kcal | 51 g Kohlenhydrate | 20 g Fett | 45 g Eiweiß

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-lecker-genießen-mit-den-kochboxen-von-hellofresh

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-lecker-genießen-mit-den-kochboxen-von-hellofresh

Den Vorteil, den wir bei den Kochboxen von HelloFresh sehen ist vor allem, dass man ein leckeres und frisches Essen zu Hause hat, dass man nur noch zubereiten muss. Die Gefahr schnell zum nächsten Bäcker rein zu springen und sich ein oder zwei süße Stücke zu kaufen, oder beim Lieferservice sich eine Pizza zu bestellen, ist sehr hoch. Gerade dann, wenn man hungrig nach der Arbeit zu Hause ankommt und der Kühlschrank leer ist. Die Situation kennen wir doch alle!

Aber vielleicht hast du auch einfach keine Zeit einkaufen zu gehen, da du lange Arbeitszeiten hast, dann sind die Kochboxen von HelloFresh wie für dich gemacht. Wir haben uns die Rezepte schmecken lassen und die Abwechslung war super lecker. Zum Abschluss gab es dann noch Tabouleh mit Halloumi mit Mainz-Joghurt.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-lecker-genießen-mit-den-kochboxen-von-hellofresh

Willst du keine Neuigkeiten mehr verpassen? Dann folge HelloFresh auf Facebook. Und auf Instagram erhältst du jede Menge Inspiration und leckere Gerichte 🙂 Und als kleines Goodie erhältst du mit dem Code HFDREAMTEAM einen Gutschein im Wert von 30€ (Jeweils 15€ für die erste und zweite HelloFresh Box). Der Gutschein ist bis zum 31.07.2017 gültig. Jetzt wünsch ich dir viel Spaß beim Nachkochen und viel Spaß mit deiner HelloFresh Box!

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-lecker-genießen-mit-den-kochboxen-von-hellofresh-1

Dieser Beitrag enthält Werbung und ist in freundlicher Zusammen Arbeit mit HelloFresh entstanden.

Mary
Author

2 Comments

  1. Finde die Preise dieser Foodboxen relativ teuer, mit Gutschein geht es noch so. Auf Dauer könnte ich es mir aber nicht leisten 😀

Schreibe einen Kommentar