InReach – where brands meet influencers

Am 13. November machten wir uns für die InReach, der ersten Konferenz für Influencer Marketing, auf den Weg nach Berlin. Da wir mit dem Auto unterwegs waren, machten wir uns früh auf den Weg, damit wir wenigstens noch etwas von Berlin sehen konnten.

Nach etwa 6 Stunden Autofahrt kamen wir an unserem Hotel, dem Hollywood Media Hotel, an und machten uns zunächst frisch, bevor es dann mit den anderen Bloggern gemeinsam zum Essen ging 🙂 Wir haben den Abend gemeinsam ausklingen lassen und bevor es ins Bett ging, hab ich mir ein schönes Bad eingelassen! Denn das war das erste Mal, dass wir in unserem Hotelzimmer eine Badewanne hatten und da wir auch daheim keine haben, musste ich diese Gelegenheit nutzen.

Nach dem heißen Bad stand für mich noch Arbeit an. Was wäre ich nur ohne meinen Laptop 😉 Aber wo arbeitet es sich besser als in einem gemütlichen Bett? Eben 😉

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-inreach-berlin-29

Da wir uns schon 8:30 Uhr auf den Weg zur InReach machten, klingelte der Wecker sehr früh. Das Hotel ohne Frühstück zu verlassen kam für uns nicht in Frage. Das Frühstücksbuffet war einfach riesig und wir konnten uns gar nicht entscheiden was wir essen sollten, daher gabs von allem was 😉 Frische Brötchen, Marmelade, Rührei, Speck, Spiegelei, Lachs, Obst, Müsli und sogar Poffertjes gab es. Ein Traum sag ich euch!

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-inreach-berlin-3

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-inreach-berlin-4

Gestärkt machten wir uns mit der Bahn auf den Weg zur InReach, wo wir uns mit den anderen Mädels getroffen haben. Am Eingang des Kinos gab es direkt einen True Fruits Smootie und jede Menge Kaffee 🙂

Die InReach ist die erste Konferenz für Influencer Marketing. Hier treffen große Instagramer / Blogger mit Firmen, Brands und Agenturen zusammen und können sich austauschen und vernetzen. Große Firmen wie Mercedes Benz, Adidas und Zalando, aber auch viele andere Brands, stellten sich und ihre Influencer Kooperationen vor. Es wurden Gespräche von und mit Experten und bekannten und erfolgreichen Influencern geführt. Ziel war es, sich als Influencer mit Brands zu verknüpfen. Aber auch von Anderen zu lernen und es auf sich selbst zu reflektieren.

Ich muss zugeben, dass ich an dem Tag nur sehr wenig Neues lernen konnte, es mich aber viel mehr darin bestätigt hat was ich tue und wie ich es tue. Nämlich authentisch zu bleiben!

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-inreach-berlin-26

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-inreach-berlin-22

Alles in allem war es ein toller Tag, wenn auch sehr lang und mit wenig Schlaf 😉 Nach der InReach ging es dann zurück ins Hotel und direkt in die Sportsachen 🙂 Gemeinsam mit Elena und Lukas waren wir dann noch im High 5 – meinem absoluten Lieblings Gym. Nur leider gibt es bei uns in Stuttgart weit und breit keins 🙁 Deswegen mussten wir da unbedingt hin! Tipp von mir – unbedingt mal in ein High 5 trainieren gehen!

Abend sind wir dann quasi ins Bett gefallen und auch direkt eingeschlafen. Am nächsten Morgen hat der Wecker wieder sehr früh geklingelt, da wir bei einem Termin in Stuttgart sein mussten. Fürs Frühstücken hat es aber noch gereicht 🙂 Und dann mussten wir uns auch schon wieder von Berlin verabschieden. Es war leider ein etwas kurzer Aufenthalt, aber unser nächster Berlin Trip ist schon in Planung 😉 Dann ist hoffentlich etwas mehr Zeit für Sightseeing eingeplant.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-inreach-berlin

Schaut doch auch mal bei Elena und Michelle vorbei, sie waren mit uns zusammen in Berlin und haben tolle Berichte über die Zeit in Berlin veröffentlicht.

Mary
Autor

Schreibe einen Kommentar