Frische Pasta aus Baden-Württemberg

Heute habe ich für dich ein leckeres und gesundes Nudel Rezept, mit frischen Lebensmitteln und Nudeln in Bio-Premiumqualität. Die frischen Nudeln von Pasta d’oro sind nicht nur schnell zubereitet, sondern auch gesund und schmecken in meinem Frühlingsrezept wirklich lecker. Also ab in den nächsten Supermarkt 😉

Nudeln dürfen bei uns trotz Sport nie fehlen. Es kommt ganz darauf wie du sie zubereitest. Mit frischem Gemüse, gesundem Fett und proteinreichen Lebensmitteln, zauberst du ganz leicht ein leckeres und gesundes Fitness Rezept. Es kann ganz einfach sein – und das ohne auf Nudeln zu verzichten!

Und da die Spargel Saison gerade begonnen hat, darf er natürlich nicht fehlen! Der Spargel gibt dem Nudelgericht eine knackige Note und ist dazu sehr gesund.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-pasta-doro-tagliatelle-fitness-nudel

Rezept für eine Portion Fitness Nudeln:

  • 100 g frische Tagliatelle von Pasta d’oro
  • 100 g frische Garnelen
  • 50 g oder 1/2 Avocado
  • 50 g grüner Spargel
  • 1 handvoll Rucola
  • Salz, Pfeffer und Knoblauch

Zubereitung:

Rucola und Spargel gut abwaschen und die Garnelen abtropfen lassen. Heiz eine Pfanne vor und brate den Spargel zusammen mit den Garnelen für 3-5 Minuten bei gelegentlichem Wenden an. Kurz bevor du sie raus nimmst, kannst die Garnelen und den Spargel mit Knoblauch Pulver bestreuen. In der Zwischenzeit bringst du Wasser mit etwas Salz in einem mittelgroßen Topf zum Kochen und gibst die frischen Tagliatelle für 2-3 Minuten in das Wasser. Jetzt musst du nur noch die Avocado schälen und in Würfel schneiden.

Die Tagliatelle in ein Sieb geben und gut abtropfen und gemeinsam mit dem Rucola, der Avocado, dem Spargel und den Garnelen auf einem Teller servieren. Nach Geschmack kannst du nun noch etwas Pfeffer darüber streuen.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-pasta-doro-tagliatelle-fitness-nudel

Weil regional einfach besser ist

Die Nudeln sind quasi Nachbarn von uns und kommen aus dem schönen Graben-Neudorf. Regionale Produkte schmecken doch einfach besser, oder? 🙂 Die frische Bio-Pasta ist nicht nur gesund und lecker, sondern und schnell zubereitet – dass ist der Beweis nach 25 Jahren Erfahrung in der Nudelproduktion. Die Teige werden alle ohne Ei hergestellt und durch die hohe Qualität der Rohstoffe, werden die Nudeln trotzdem geschmeidig und elastisch. Die Tagliatelle im Rezept sind vegan und bestehen aus Hartweizengrieß, Wasser, Kurkuma, Tomaten und Reismehl. Und das fast nur aus kontrolliert biologischem Anbau. Und das schmeckt man auch.

Nährwerte für eine Portion:

423 kcal / 56 g Kohlenhydrate / 8,6 g Fett / 16,5 g Eiweiß

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-pasta-doro-tagliatelle-fitness-nudel

Suchst du Inspiration für neue Nudelrezepte? Dann solltest du auf der Facebook Seite von Pasta d’oro vorbei schauen 🙂

Und wenn auch du in den Geschmack von diesen leckeren Nudeln kommen möchtest, dann hast du jetzt die Chance 2 Packungen Pasta d’oro Frische Tagliatelle zu gewinnen! Schreib uns dazu einfach in die Kommentare mit wem du am Liebsten zusammen am Tisch sitzt 🙂 Ich wünsch dir viel Glück, die oder der Gewinner wird Sonntag, den 16.04.2017 ausgelost und von uns benachrichtigt.

Buon appetito!

Mary
Author

15 Comments

  1. ich habe immer ein großes Problem mit den Nudeln. Ich liebe Pasta in jeder Form. Das Problem ist, dass die Nudeln viele Kohlenhydrate leifern, die beim Sport nichts bringen. Ich habe auch versuscht glutenfreie Nudeln zu essen, aber die schmecken nichts. Dein Rezept sieht sehr lecker aus. Ich versuche das mit den Vollkornnudeln nachzukochen 🙂

  2. Hi – Tatsache, Graben-Neudiorf ist nicht weit von mir weg (ich wohne in Karlsruhe) – am liebste esse ich Nudeln in großer Runde mit Kindern dabei, denn die verdrücken ja unglaubliche Mengen – also Philippa und Anne, wenn ich die Nudeln gewinne, gibt es ein großes Abendessen bei mir!

    Liebe Grüße,

    Suse

  3. mmh das sieht wirklich lecker aus. Ich versuche momentan auf KH zu verzichten aber es fällt mir doch sehr schwer. Den ich liebe Nudeln und leckers Brot vor allem wenn es Regional und Handgemacht ist. Das ist ein Rezept wie für
    mich gemacht werde ich auf jedenfall ausprobieren. Danke für die Idee. Alex von http://margreblue.de/

  4. Hallo,
    das Rezept liest sich aber lecker! Ich mag regionale Produkte auch immer sehr gern!
    Liebe Grüße, Lisa

  5. Das schaut wirklich sehr lecker aus. Ich liebe Nudeln und kann nicht genug davon bekommen. Gott sei Dank gibt es inzwischen so viele glutenfreie Nudeln, dass ich nicht verzichten muss. Deine „Soßen“-Idee gefällt mir sehr gut. Ich mag Spargel, Garnelen und Avocado. Das werde ich testen.
    Liebe Grüße

  6. Yummy, das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen! Danke für das tolle Rezept. 🙂

    Liebe Grüße

    Anna <3

    annashines.com

  7. Hi Mary,
    ich liebe Nudeln und ich liebe Spargel. Somit wären diese Pasta perfekt für mich. Allerdings würde ich eine Variante ohne Garnelen essen.
    LG Melli

  8. Ohhhhh man, das sieht mal weider köstlich aus.
    Vor allem während ich auf mein Osteresssen warte, läuft mir gerade der Speichel im Mund zusammen o.O

    Beste Grüße, Patrick

  9. Das sieht super lecker aus, das mache ich gleich mal morgen Mittag. Ich versuche zwar so gut es geht auf Nudeln zu verzichten aber dieses Rezept muss ich einfach probieren. Und dann noch mit Avocado- ich bin absolut Avocadosüchtig!

  10. Sieht super lecker aus. Ich habe mir auch irgendwie schon lange keine Nudeln gemacht (und schon gar keine frischen). Das kommt bei mir dann gleich mal auf die Einkaufsliste!

Schreibe einen Kommentar