Du fühlst dich über einen längeren Zeitraum schlapp und müde? Bist antriebslos und Kopfschmerzen begleiten dich regelmäßig? Dann könnte es ein Anzeichen dafür sein, dass deinem Körper Eisen fehlt. Um dies genau festzustellen benötigt es ein Blutbild, dass du am besten bei deinem Arzt machen lässt.

Oder aber du lässt es gar nicht so weit kommen! Das bedeutet, dass du selbst mit Eisen Präparaten vorsorgst und lernst auf deinen Körper zu hören. Bitte beachte, dass es sich bei Floradix® Sport Eisen um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt.

Warum nehme ich Floradix?

Ich nehme Eisenpräparate regelmäßig und das nicht seit heute. Wenn die Ernährung nicht ausreicht um sich ausreichend mit Eisen zu versorgen, dann muss man nachhelfen. Seit einigen Jahren achte ich verstärkt auf mich und meinen Körper, ich höre zu und gebe ihm das was er benötigt, auch dann, wenn ich es nicht bemerke oder Mangelerscheinungen habe.

Ich nehme Eisenpräparate in Form von einer Kur. Das bedeutet eine bestimmte Menge über einen bestimmten Zeitraum. So mach ich das auch mit Floradix® Sport Eisen. Jeden Morgen nehme ich 20 ml flüssig in einem kleinen Käppchen ein. Ich bevorzuge flüssige Präparate und keine Angst, es wird dir bestimmt schmecken 😉

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-eisenmangel-floradix

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-eisenmangel-floradix

Ich habe schon immer einen niedrigen Blutdruck und vor allem im Sommer, bei der Hitze, macht mir das sehr zu schaffen. Ich bin noch müder und erschöpfter und bekomme leicht Kopfschmerzen.

Und gerade im Sommer, mache ich immer eine Kur. Damit ich habe ein gutes Gefühl und weis, dass ich meinem Körper etwas Gutes tue. Floradix von Salus habe ich das erste Mal diesen Sommer genommen. Der Vorteil von diesem Eisenpräparat ist, dass es genau für uns Sportler abgestimmt wurde. So nehme ich täglich nicht nur Eisen zu mir, sondern auch Vitamine und Mineralien.

Darunter sind Eisen, Magnesium, Kupfer, Vitamin B 1,2,6 und 12, Vitamin D, Vitamin C, Zink und L-Carnitin. Die wichtigsten Stoffe für den Sauerstofftransport, für eine normale Muskelfunktion und für die Eiweißsynthese.

Die wichtigsten Inhaltsstoffe auf einen Blick:

  1. Eisen: für einen normalen Sauerstofftransport im Körper und der Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin.
  2. Magnesium und Vitamin D: für eine normale Muskelfunktion
  3. Magnesium und Zink: für eine normale Eiweißsynthese

Was ist Carnitin?

L-Carnitin ist eine Eiweißverbindung aus den Aminosäuren Lysin und Methionin. Im Körper transportiert es die Fettsäuren für die Energieproduktion und ist somit am Energiestoffwechsel beteiligt.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-eisenmangel-floradix

Warum ist Eisen so wichtig für unseren Körper?

Eisen ist als Bestandteil des Hämoglobins, dem Farbstoff in den roten Blutkörperchen, für den Sauerstofftransport im Körper verantwortlich. Das macht es zum lebensnotwendigen Spurenelement.

Mögliche Ursachen und risikogruppen

  • müde Menschen mit erhöhtem Eisenbedarf
  • Frauen
  • Schwangere
  • Kinder
  • Vegetarier / Veganer
  • Sportler
  • Chronisch Kranke
  • Senioren

Warum gehören Sportler zu den Risikogruppen?

Wir schwitzen beim Sport, was zur Folge hat, dass wir noch mehr Eisen benötigen. Denn mit jedem Liter Schweiß verliert ein Sportler 0,5 – 1,2 mg Eisen. Aber auch durch den Urin verlieren wir kleine Mengen an Eisen. Jedoch den größten Verlust haben wir bei sogenannten Mikro-Blutungen im Körper. Ein Beispiel dafür sind Läufer, die lange Strecken auf hartem Grund laufen. Hier werden kleine Blutgefäße im Fußbereich verletzt, aber auch die Magen-Darm-Schleimhaut kann dabei verletzt werden.

Und wieso ist Eisen für Sportler so wichtig?

Eisen ist unter anderem auch im Muskeleiweiß Myoglobin enthalten, das für die Speicherung von Sauerstoff im Muskel notwendig ist. Fehlt uns Eisen, fehlt uns automatisch Energie und wir fühlen uns müde, schlapp und ausgelaugt. Gerade bei regelmäßigem Sport kann es schnell zu einer Unterversorgung kommen. Kurz gesagt, je weniger Eisen wir in unserem Organismus haben, umso schlechter ist auch unsere Ausdauerleistung.

Warum haben mehr Frauen als Männer Eisenmangel?

Hast du schon mal von einem Mann gehört, dass er Eisenmangel hat oder hatte? Also ich nicht! Ich selbst hatte aber schon einen Eisenmangel und sogar einmal eine Eisenmangelanämie. Warum es häufiger Frauen als Männer trifft liegt daran, dass Frauen von Grund auf mehr Eisen benötigen.

Frauen benötigen von dem wichtigen Spurenelement täglich fast doppelt so viel Eisen wie Männer. Das liegt vor allem daran, dass Frauen während ihrer monatlichen Menstruation Blut verlieren.

Männer: 10 mg
Frauen (im fortpflanzungsfähigen Alter): 15 mg
Stillende Frauen: 20 mg
Schwangere Frauen: 30 mg

Welche Lebensmittel enthalten Eisen?

Durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung können wir genug Eisen zu uns nehmen. Kommen dann verschiedene Umstände dazu, wie Sport, Stress, Krankheit, kann es über einen gewissen Zeitraum zu einem Eisenmangel führen, den man erst bemerkt wenn er schon da ist.

Lebensmittel mit viel Eisen:

  • Schweineleber
  • Rindfleisch
  • Geflügel
  • Spinat
  • Kürbiskerne
  • getrocknete Pfirsich
  • Linsen
  • Amaranth

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-eisenmangel-floradix

Fitness Programm

Wie wäre es direkt mit einem kleinen Fitness Programm? Sport hält fit und gesund und zusammen mit der Floradix® Sport Eisen Kur kann dich nichts mehr aufhalten. Ich zeige dir die Übungen und wie du sie ausführst. Ein Durchgang reicht für den Anfang. Versuch dich zu steigern bis du 3-4 Durchgänge schaffst!

1.Übung: Diagonales Anheben

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-eisenmangel-floradix

Gehe in den Vierfüßlerstand und hebe dein linkes Bein und deinen rechten Arm zeitgleich in die Horizontale. Halte diese Position für 10 Sekunden und wechsele den Arm und das Bein. Jede Seite 10 x.

2.Übung: Seitliches Beinheben

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-eisenmangel-floradix

Positioniere dich in der Seitenlage. Deine Beine sind ausgestreckt, dein Kopf kannst du stützen. Das obere Bein strecken und seitlich langsam nach oben und zurück bewegen. Jede Seite 10 x.

3.Übung: Plank mit Beinheben

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-eisenmangel-floradix

Gehe in die Plank, Ellenbogen auf den Boden aufstützen, den Körper parallel zum Boden, auf den Fußspitzen gestützt. Dein Rumpf ist angespannt. Nun ziehst du langsam das rechte Bein nach oben und wieder nach unten. Jede Seite 10 x.

4.Übung: Ausfallschritte

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-eisenmangel-floradix

Gehe in einen hüftbreiten Stand und setze nun ein Bein nach vorne. Achte darauf das dein Oberkörper aufrecht ist. Nun bewegst du deinen Körper Richtung Boden und achte darauf, dass dein Knie nicht über deine Fußspitzen zeigt. Kurz bevor dein Knie den Boden berührt stoppst du und gehst mit dem Körper wieder nach oben. Je Seite 10 x.

5.Übung: Beckenheben

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-eisenmangel-floradix

In der Rückenlage beide Beine anwinkeln und die Hände neben deinem Po ablegen. Nun hebst du das Becken vom Boden, bis die Oberschenkel und der Oberkörper eine Linie ergeben. Dann senkst du dein Becken wieder ab. Jeweils 10 Sekunden halten. 10 Wiederholungen.

6.Übung: Trocken-Schwimmenfitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-eisenmangel-floradix

Du legst dich auf den Bauch und hebst die Beine und Arme knapp über den Boden. Das rechte Bein und den linken Arm hebst du etwas höher und nun fängst du an zu paddeln und wechselst Beine und Arme miteinander ab. 10 x je Seite

MerkenMerken

Mary
Author

10 Comments

  1. Pingback: Anzeige: Floradix® gegen Eisenmangel bei Sportlern

  2. Pingback: Anzeige: Eisenmangel bei Sportlern

  3. Da ich Spinat überalles liebe, brauche ich mir da keine weiteren Gedanken machen, trotz meiner vegetarischen Ernährung.

    Einen schönen Tag und liebe Grüße Alina

  4. Richtig toller Beitrag. Die Übungen kenne ich bereits aber ich finde es klasse das du sie so toll erklärst und Bilder dazu gemacht hast.

    LG Jasmin

  5. Also die Übungen finde ich richtig toll!
    Eisenmangel muss natürlich bekämpft werden aber ich bin der Meinung, dass dafür kein Präparat notwendig ist.
    Hier mal eine Liste: https://vebu.de/fitness-gesundheit/naehrstoffe/eisen-mit-eisenhaltigen-lebensmittel-eisenmangel-vorbeugen/ Wenn man da genug von isst, braucht man trotz Schwangerschaft, als Vegetarier o.ä. im Normalfall keine Extrapräparate. Was viele nicht wissen, ist allerdings, dass gerade Spinat nicht unbedingt sooo viel Eisen hat, das war damals ein Rechenfehlern 😉 Aber gerade Amarant oder Hirse sind wahre Eisenbooster.
    Viele Grüße
    Juli

  6. Liebe Mary,

    Ein interessanter Beitrag – bei mir ist auch ein Blogpost zu diesem Thema in Vorbereitung. Ich habe leider regelmäßig massiven Eisenmangel und sogar Blutanämie … ganz schlimm! Brauche alle paar Monate eine Eiseninfusion … dann geht es mir wieder besser. Viele Frauen wissen gar nicht dass sie einen Eisenmangel haben und bei Sportlern ist das natürlich ganz schlecht. Super Beitrag und wichtiges Thema.

    Liebe Grüße
    Verena a

  7. Krass, ich hab bestimmt Eisenmangel. So viele von den Symptomen, die du erwähnt hast, treffen auf mich zu… 😮

  8. Danke für den tollen Beitrag! Ich leide auch ab und an unter Eisenmangel und schiebe das auf den Sport (Laufen). Ich wußte gar nicht, dass es von Floradix extra etwas für Sportler gibt. Gut zu wissen!

    Liebe Grüße
    Birgit

Schreibe einen Kommentar