So schwer wie noch nie – Die Masse kommt

Endlich gibt es mal wieder gute Nachrichten und einen Grund einen neuen Teil des Massetagebuchs zu schreiben. Die letzten 4 Wochen konnte ich nun endlich mal wieder ohne Einschränkungen trainieren. Alles lief nach Plan und ich war wieder voller Energie. Nach viel krankheitsbedingtem Trainingsausfall kann ich nun seit Anfang Oktober endlich wieder wie gewöhnlich 5-6 mal pro Woche mit voller Leistung trainieren.

Neustart mit 110% Motivation

Dieser Neustart gibt mir unglaublich viel Motivation. Zusammen mit jeder Menge Power aus über 4000 Kalorien habe ich aktuell so viel Kraft wie nie zuvor! Das Training macht unglaublich viel Spaß und die Erfolge zeigen sich nun endlich auch auf der Waage und im Spiegel. Innerhalb weniger Wochen habe ich es nicht nur geschafft meine alten Kraftwerte wiederherzustellen, ich kann sie sogar noch weiter steigern und bin stärker als ich es jemals zuvor war.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-die-masse-kommt-3

Für Einblicke in mein aktuelles Training schau doch mal auf Instagram bei mir vorbei: @juliusise

Dort zeige ich regelmäßig meinen Trainingsalltag in den Instagram-Stories mit allen Übungen, Sätzen und Wiederholungen.

So schwer wie noch nie

Ich bin aktuell ebenfalls auch so schwer wie noch nie! Mein Gewicht betrug diese Woche 88,8 kg auf nüchternen Magen am Morgen. Somit bin ich nur noch 1,2 Kilo von unserem angepeilten Zielgewicht entfernt. Dieses Ziel hatte ich zusammen mit meinem Wettkampfcoach  vor all meinen Rückschlägen und der spontanen Diät für mein Men’s Health Shooting angepeilt. Natürlich ist das Körperfett durch die Erkältung etwas höher, als zunächst gewünscht, doch auch hier ist alles vollkommen im Rahmen.

Masse ist Klasse 😉

Nachdem ich im Frühjahr das erste Mal meine absolute Topform erreicht hatte und auch anschließend lange Zeit eine für mich sehr zufriedenstellende Figur hatte, viel es mir anschließend nicht ganz einfach bewusst zuzunehmen. Durch meine krankheitsbedingte Pause kam natürlich noch etwas mehr Fett hinzu und ich habe meiner Sommerfigur doch schon nachgetrauert. In den letzten 1-2 Wochen habe ich mich aber nun damit abgefunden, dass das Six-Pack fürs Erste verschwunden ist. Dafür steigen, wie gerade schon gesagt, die Kraftwerte in neue Bestleistungen und ich werde von Tag zu Tag immer praller und praller. Zwar nicht nur an den Armen, aber das ist nun endlich OK für mich. Bis zu diesem Stand hat es tatsächlich einige Wochen gebraucht. Seit ich im Kopf wirklich umgeschalten habe läuft auch der Aufbau noch besser und ich komme besser mit dem vielen Essen zurecht.fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-die-masse-kommt-2

Außerdem weiß ich ja, was ich machen muss, damit die Bauchmuskeln wieder zum Vorschein kommen und das Ende des Aufbaus bzw. der Start meiner nächsten Vorbereitung ist schon wieder absehbar.

Fazit

Inzwischen läuft der Aufbau super und ich bin soweit wieder glücklich mit meiner Figur. Trotzdem muss ich für mich selbst sagen, dass ich mir mit ein paar Kilo weniger selbst besser gefalle. Dazu kommt noch, dass ich mich aufgrund meines hohen Kalorienverbrauchs tatsächlich in der Diät wohler fühle, da ich dann nicht ganz so viel essen muss. Hunger gibt es bei mir so oder so eigentlich nie.

Schreibe mir doch zum Schluss einmal in die Kommentare, wie du dich wohler fühlst! Bist du lieber im Aufbau, kannst viel essen und hast mega Kraft?  Oder bist du lieber auf Diät mit einer schlankeren Figur, auch wenn du nicht ganz so stark bist?

Wann und wie es mit meiner Diät bzw. Vorbereitung für meine nächsten Wettkämpfe losgeht, werde ich dir in wenigen Wochen im nächsten Teil des Massetagebuchs mitteilen.

Julius
Author

Julius Ise, 28 Jahre. Fitness Athlet, Online Coach, Blogger und Fotograf aus Esslingen bei Stuttgart. Ich möchte dich auf diesem Blog motivieren und dir zeigen, wie du fit wirst. Ich zeige dir sowohl das Training wie auch die Ernährung für eine sportliche Figur und einen gesunden Körper.

8 Comments

  1. Freut mich, dass es bei dir nach deinen krankheitsbedingten Ausfällen wieder läuft! 🙂 Weiter so…
    Ich finde ja, wer hätte es gedacht, an mir eine schlankere Figur besser – wenn das halt nur auch so einfach wäre 😀

  2. Läuft wieder richtig gut Julius! Die Form ist echt klasse 🙂
    Bin schon gespannt was sich bis nächstes Jahr alles entwickelt!

    Liebe Grüße, Pascal

  3. Deine Form ist echt klasse, den Sixpack vermisst da wohl keiner außer dir selbst 😉
    Weiter so, bin schon auf deine nächste Wettkampfdiät gespannt!
    Liebe Grüße, Aylin 🙂

  4. Richtig toller Blogpost! Ich kann dich auch voll verstehen, mir ist jetzt schon Angst und Bange wenn ich an den ersten richtigen Aufbau denke. Zum Glück starte ich mit einer Diät 😀
    Da fühl ich mich deutlich wohler und ich gehöre auch zu den Menschen ohne Hungergefühl, mir fallen schon 2.000 kcal schwer xD
    Meinen Respekt hast du und ich bin mir sicher 2017 wird deine Form nochmal besser als dieses Jahr 🙂

  5. Finde deinen Blogpost echt super, kann es auch total nachvollziehen, dass man erst mal Angst hat in die Massephase zu gehen, nach dem man so eine definierte Form hinbekommen hat. Bin aber auf deine nächste Form gespannt und du siehst ja trotzdem noch top aus!

    Liebe Grüße!

  6. Pingback: Die Masse kommt – Massetagebuch #4

Schreibe einen Kommentar