So kannst du Diät- und Trainingsfortschritte messen

Im heutigen Blogpost zeige ich dir verschiedene Möglichkeiten, wie du deinen Fortschritt beim Training und in einer Diät messen kannst.

Vertraue nicht blind deiner Waage

Am Häufigsten wird der Fortschritt wohl über das Gewicht auf der Waage definiert. Das ist natürlich nicht schlecht, jedoch kann das Gewicht durchaus täuschen und ich rate dir davon ab, dich zu sehr von der Anzeige deiner Waage abhängig zu machen. Eine Waage unterscheidet beim Gewicht weder zwischen Fett, Muskeln, noch Wasser im Körper oder gar keinem Mageninhalt.

Langfristige Ergebnisse

Wenn du dich unter gleichen Bedingungen, also z.B. Montag- und Freitagmorgen direkt nach dem Aufstehen, 1-2 mal pro Woche wiegst, erhältst du im Laufe der Wochen eine gute Tendenz, wie sich dein Körper entwickelt.

Körpermaße nehmen

Eine genauere Methode ist das Messen deiner Körpermaße. Hier kannst du deinen Umfang an verschiedenen Stellen messen und siehst im Laufe der Zeit auch, wo und wie sich dein Körperumfang verändert.

Typische Stellen hierfür sind:

  • Brust
  • Hüfte
  • Taille
  • Oberschenkel
  • Oberarm

Wenn ich diese Werte betrachte, sehe ich genau, ob ich am Bauch abnehme und ob beispielsweise mein Umfang der Brustmuskulatur erhalten bleibt.

Zuwachs der Kraftwerte

Ein ebenfalls sehr eindeutiges Zeichen für den Fortschritt beim Training ist die Zunahme der Kraft. Dies gilt natürlich vor allem dann, wenn du Muskeln aufbauen willst und etwas mehr Kalorien zu dir nimmst, als du verbrauchst. Wenn du langfristig stärker wirst und kontinuierlich deine Gewichte im Training steigern kannst ist dies ein klares Zeichen, dass du Muskeln aufbaust. Um nicht unnötig viel Fett zuzunehmen empfehle ich dir dennoch, hin und wieder dein Gewicht und deinen KFA zu messen. Mehr als 0,5kg bis 1kg solltest du pro Woche nicht zunehmen, alles darüber hinaus ist in der Regel eher Fett, als Muskelmasse 😉

Bestimme deinen Körperfettanteil

Es gibt verschiedne Arten, wie du deinen Körperfettanteil (KFA) bestimmen kannst. Ich hab dir hier bereits 4 Arten der KFA-Messung vorgestellt.

Für unsere 8 Wochen Challenge habe ich entschieden den Fortschritt sowohl mit meiner Waage zu Hause zu messen, sowie mit einem Caliper.

Mit Hilfe der 4-Falten Messung nach Durnin / Womersly und meiner Daten (Alter, Geschlecht und Gewicht) lässt sich anschließend ziemlich genau mein KFA berechnen.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-Trainingsfortschritte-messen

Falls ihr das selbst einmal probieren wollt, kann ich euch meinen Caliper* empfehlen. Er hat eine Metallfeder und ist genauer als die ganz einfachen Plastikzangen. Die Berechnung eures KFAs geht dann entweder per Formel (über google zu finden) oder ihr könnt einen Online-Generator verwenden. Dort könnt ihr dann eure Daten direkt eingeben.

Unsere Ergebnisse der KFA-Messung zum Start der Challenge gibt es übrigens dann im nächsten Blogpost zu dieser Serie 😉

___

Die Links mit dem kleinen * am Ende sind sogenannte „Affiliate Links“. Bei diesen bekommen wir eine Provision für jeden Kauf. Für euch entstehen dadurch natürlich keine Mehrkosten. Ihr dürft die Produkte aber selbstverständlich auch wo anders kaufen.

GEWINNSPIEL

Als Special zum Start unserer 8 Wochen Challenge verlosen wir drei Körperanalyse Waagen von Picooc an euch! Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, kommentiere bis zum 7.Januar, was dein persönliches Ziel für 2018 ist. Die 3 Gewinner werden am 8. Januar von uns per Email kontaktiert.

Und das könnt ihr gewinnen:

  1. PICOOC S3 mit Wlan
  2. PICOOC S1 pro mit Bluetooth
  3. PICOOC mini mit Bluetooth

Wir drücken dir die Daumen für das Gewinnspiel und sind schon gespannt zu erfahren, wie eure Ziele für 2018 aussehen!

Julius
Author

Julius Ise, 29 Jahre. Fitness Athlet, Online Coach, Blogger und Fotograf aus Esslingen bei Stuttgart. Ich möchte dich auf diesem Blog motivieren und dir zeigen, wie du fit wirst. Ich zeige dir sowohl das Training wie auch die Ernährung für eine sportliche Figur und einen gesunden Körper.

79 Comments

  1. Pingback: Diät- und Trainingsfortschritte messen inkl. Gewinnspiel!!

  2. Neben den Klassikern (Muskeln aufbauen und möglichst den KFA verringern bzw die Optik verbessern), die ja meist sehr vage formuliert sind und bei mir auch an keine direkten Zahlen gebunden sind, will ich vor allem die allgemeine Fitness weiter vorantreiben. Sprich zum einen zwar die Kraftwerte verbessern (was wohl viele wollen), aber auch die Technik der jeweiligen Übungen optimieren sowie neue „Skills“ (ballistische Übungen) lernen oder die bestehenden Skills verbessern. Quasi GPP verbunden mit Optik 😉

    • Jana Knakowski Reply

      Hallo ihr Lieben,

      mit dieser Waage wird es mir vermutlich noch leichter Fallen meinen Traum dieses Jahr zu verwirklichen.

      Trotz Schilddrüsenunterfunktion, viel Disziplin und unzähligen Stunden im Gym konnte ich letztes Jahr 6 kg verlieren. Ich habe sehr viel Spaß am Krafttraining und finde darin auch meinen Ausgleich im Alltag. Wohler fühle ich mich um einiges, aber meine absolute Traumfigur möchte ich dieses Jahr erreichen. Durch eure Beiträge und Tipps fühle ich mich motiviert und bin total begeistert, wie einfach es sein kann. Ich erhoffe mir sehr, dass die Überwachung meiner Werte über eine Körperanalyse Waage nochmal dazu beiträgt, dass ich meinen Traum 2018 verwirklichen kann.

      Viele liebe Grüße an Euch liebes Dreamteamfitness Team

      • Mary

        Herzlichen Glückwunsch liebe Jana,
        Du hast gewonnen 🙂
        Schick uns doch bitte eine Email mit deiner Adresse, damit wir dir die Waage so schnell wie möglich zukommen lassen können 🙂
        mail@dreamteamfitness.de

        Liebe Grüße
        Mary & Julius

    • Hallo ihr lieben,

      Im Sommer letzten Jahres habe ich, meine Karriere (Fußball) vorerst beendet. Dabei bin ich auf den Genuss des Kraftsports gekommen.
      Ich habe mir als Ziel 2018 gesetzt das ich mehr Muskelmasse aufbauen möchte, aber meine vorhandene Athletik und Ausdauer die ich durch den Fußball bekommen haben nicht verliere. Die Balance finden einen Athletisch gut gebauten Körper zu bekommen.

      Lg

  3. 2017 war sportlich relativ mau aufgrund von Krankheit und diverser anderer Probleme. 2018 will ich wieder fokussiert an mir arbeiten, fitter werden und mehr laufen. Erstes große Ziel in dieser Hinsicht ist die Teilnahme am Freiburg Marathon. Am liebsten natürlich die ganze Distanz. Der Silvesterlauf in meiner Stadt war ein toller Startschuss und ich kann auch mit meinem Ergebnis zufrieden sein.

  4. Ausgewogener und bewusster mich zu ernähren, mich in meiner Sportart zu steigern und hoffentlich an Muskeln und Kraft zu zunehmen

  5. Ich denke, dass man sich nur auf Grund eines Datums-/Jahreswechsels nicht irgendwelche Ziele stecken sollte. Man sollte viel mehr jeden Tag daran arbeiten. Für mich gilt es deshalb im Jahr 2018 da weiter zu machen, wo ich aufgehört habe. Den Spaß am Sport zu behalten, neue Sportarten testen und mich mehr in der Yoga/Akrobatik-Schiene zu testen. Dazu gehört endlich Spagat zu können, freie Klimmzüge und einen Handstand ohne Schwung zu holen.
    Seid lieb gegrüßt und startet voller positiver Energie ins neue Jahr

  6. Mein Ziel ist es, meinen körperfettanteil zu reduzieren. Ich gehe eher langsamer vor, weil ich sonst einen zu starken jojo Effekt habe. Des Weiteren versuche ich trotzdem meine kraftwerte zu steigern und im Alltag mich generell noch mehr zu bewegen

  7. Bald bei einer Gurtprüfung im Kickboxen teilnehmen und erfolgreich meistern. Zusätzlich KFA senken und generell fitter werden. 🙂

  8. Ich möchte mich in meiner Manschaftssportart weiterhin verbessern und an meiner Technik arbeiten um an Kleinheiten zu schleifen. Außerdem habe ich mir Vorgenommen im Fittnessstudio noch mehr Gas zu geben um Kraft und Ausdauer zu verbessern. Natürlich möchte ich auch optisch etwas ändern, denn es gibt immer ein Paar Dinge mit denen man nicht zufrieden ist und so nehme ich mir vor mehr Cardiotraining zu machen und mich auch mal auf den Stepper, das Laufband, oder das Fahrrad zu zwingen.

  9. Meine Ziele für 2018 sind weitfassend Muskelaufbau, die liebe, die Zwischenprüfung und noch viel mehr. Ich will bleiben wie ich bin meine Kreativität nicht verlieren und mich im Radius TRX und Crossfit neu kennenlernen stabilisation und Körperspannung sowie Beweglichkeit sind ein neues großes Kapitel in diesem Jahr.

  10. Meine Ziele sind, vor allem mehr Ausdauersport zu betreiben! Ich will deutlich länger durchhalten auf dem Laufband, beim Joggen oder beim Laufen, um mehr Kalorien verbrennen zu können 🙂

  11. 7kg Muskelmasse zulegen bis zum Jahresende. Körperfettanteil im einstelligen Bereich erreichen. Viel Sushi essen

  12. Vorab: toller Beitrag 🙂
    Vor mir steht im kommenden Jahr eine „größere“ berufliche Fortbildung. Dementsprechend weniger Zeit für Sport und die Ernährung. Ich möchte dennoch weiter an mir arbeiten. meine Ernährung nicht schleifen lassen und mein Training effizienter gestalten um den Zeitausgleich damit zu schaffen 🙂
    Die Körperanalyse-Waage wäre dann super um Fortschritte (oder auch Rückschritte) besser zu erkennen.

    Weiter so 🙂

  13. Mehr Achtsamkeit auf mich und meine Bedürfnisse. Und natürlich mehr Sport.

  14. Mein Hauptziel ist an Körperfett zu verlieren, sich dauerhaft gesund und bewusst zu ernähren und natürlich Kraft aufzubauen.

    • Mary

      Herzlichen Glückwunsch liebe Inga,
      Du hast gewonnen 🙂
      Schick uns doch bitte eine Email mit deiner Adresse, damit wir dir die Waage so schnell wie möglich zukommen lassen können 🙂
      mail@dreamteamfitness.de

      Liebe Grüße
      Mary & Julius

  15. Meine Ziel ist es bis zur neuen Radsaison Muskeln aufzubauen um dann gut vorbereitet in die Saison 2018 zu starten ‍♀️☀️❤️

  16. Hallo! Mein persönliches Ziel ist es, endlich mal kontinuierlich Sport zu machen und das durch zu ziehen. Dadurch möchte ich fitter, stärker und gesünder werden. Ich erhoffe mir das sich dadurch mein Immunsystem stärkt und ich auch mental stärker werde + das ich dadurch zunehme, da ich schon immer sehr schlank bin. Liebe Grüße

  17. da ich mir jetzt im Dez das kreuzband und innenband am knie gerissen habe, bin sozusagen zu einer zwangspause von jedem sport verordnet worden 🙁
    durch die pause kann ich v.a. am oberschenkel sehen wie die hart erarbeitete muskulatur verschwindet. das will ich ab Feb. wenn ich langsam wieder mit training anfangen darf, wieder aufbauen und denke, dass mir die waage dabei super bei der fortschrittmessung helfen kann 🙂

  18. Meine Ziele für 2018 sind mehr Muskelaufbau, Körperfett verlieren und vor allem mehr Ausdauer. Auch möchte ich mehr in die Berge wandern gehen und Ski fahren.
    Auch meine Abschlussprüfung bestehen, mehr reisen und die Welt entdecken gehören zu den Zielen.
    LG Bettina

  19. Jakob Wagner Reply

    Ich möchte weiter Muskeln aufbauen und besonders meine gesunde Ernährung weiter ausbauen und so gestärkt in die Zukunft zu gehen.

  20. Ich möchte 2018 gerne endlich 10kg verlieren und mit so einer Waage könnte ich meine Körperzusammensetzung besser überwachen und ein besseres Gefühl für meinen Körper bekommen.Es kommt mir nicht speziell auf die Gewichtszahl an sich an, daher wäre es schön zu wissen wie viel KFA und Muskelmasse vertreten sind.

  21. Neben 8kg Gewichtsabnahme und 1000Km Joggen im Jahr mit euch den Tough Mudder laufen

  22. Mein Ziel ist die 60 kg zu knacken. Über Weihnachten ist es dann doch ein wenig eskaliert 😀

  23. 2018 möchte ich noch mehr durchstarten was das Training und die Ernährung betrifft

  24. Meine Ziele für 2018 ist neben den Kfa zu reduzieren um definierter zu sein sowie den sixpack zu sehen noch in Sachen laufen den Strecken 10km,halbmarathon und Marathon nochmals zu 2017 verbessern.

  25. Mein Ziel ist es dieses Jahr meinem Körper mehr Gutes zu tun. Ich möchte mich ausgewogener und vor allem gesünder ernähren, mehr Kraft gewinnen und Muskeln aufbauen.

  26. Ich will endlich mal Bauchmuskeln sehen Und ein großes allgemeines Ziel ist, dass ich Ende des Jahres glücklich auf das Jahr zurückblicken kann und nicht froh bin, dass es rum ist…

  27. Erst einmal ein klasse Beitrag! Vielen Dank für die Arbeit!

    Mein Ziel ist es, definierter zu werden, aber keine Masse aufzubauen. Ich möchte trainiert aussehen, aber dennoch eine gewissen Zierlichkeit nicht verlieren. Dabei muss ich vor allem noch ein wenig an meiner Ernährung schrauben.
    Trotz dessen habe ich mir ebenfalls vorgenommen, ein wenig zu entspannen und vor allem meinem Körper und meinem Geist ab und an etwas gutes zu tun!

  28. Hallo ihr Lieben, für mich gilt dieses Jahr da weitermachen, wo ich am 31.12.17 aufgehört habe. Ernährung im Auge behalten & noch weiter an meiner Fitness arbeiten. Mein großer Traum wäre einen Halbmarathon zu laufen, mal schaun ob ich das mit meiner Ausdauer und leichtem Asthma auch hinbekomme. Motiviert bin ich auf jeden Fall Wünsche euch ein gutes neues Jahr & dass ihr all eure Ziele & Träume verwirklichen könnt ❤️

  29. Mein Ziel für 2018 ist , im ersten Teil des Jahres nochn bisschen Masse draufzupacken um dann in die Defi zugehen . Ende August werd ich dann auf die Bühne gehen . Und natürlich hat die gesunde , ausgewogene , proteinreiche Ernährung jetz und später in der Defi oberste Priorität .

  30. Seit unserer Diät letztes Jahr bin ich top motiviert weiter an mir zu arbeiten und möchte dieses Jahr meine Form von letztem Jahr toppen! Mein Fokus liegt hierbei vor allem auf meinem Po – der soll noch ein bisschen wachsen 😉 bin gespannt was 2018 für uns alle bringen wird
    Ganz liebe Grüße, Aylin

  31. Dieses Jahr will ich hauptsächlich auf die Ernährung achten bzw. bewusster und kontrollierter essen. Mehr als dreimal wöchentlich Fitnessstudio ist momentan nicht möglich, deswegen liegt der Fokus auf der Ernährung, was mit der Waage besser im Auge behalten werden könnte.

  32. Mein Fokus zielt dieses Jahr auf meine Ernährung, ich möchte deutlich bewusster essen. Am Training kann ich aus zeitlichen Gründen momentan nicht wirklich was ändern, von daher möchte ich meine Ernährung mehr im Auge behalten. Mit der Waage wäre das natürlich eine super Unterstützung!

  33. Hallo ihr Lieben, ein frohes , erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr wünsche ich euch!
    Ich bin persönlich kein Freund von Vorsätze zu Beginn des Jahres. Ich denke man sollte sich eher über das Jahr verteilt kleine persönliche Challenges geben, die einen langfristig weiter bringen.
    Was ich aber für die kommende Zeit beibehalten möchte und dementsprechend mir für das Jahr wünsche, dass ich weiterhin an meinen Fitnessziel arbeite, hier steht vor allem meinen Körper gezielter zu formen und den Körperfettanteil stark zu senken.

  34. Ich will unbedingt auf die Bühne mich extrem steigern und stark fett reduzieren

  35. Mein Ziel für 2018 ist meinen Körperfettanteil weiter zu reduzieren und endlich in einem Gewichtsbereich zu landen der gesund ist für meine Größe. 2017 gingen jetzt knapp 17kg weg, vielleicht schaffe ich bis Ende 2018 die 35-40 kg insgesamt.
    Mega helfen würde die Waage natürlich um nicht nur das Körpergewicht sondern auch die Entwicklung der anderen Faktoren zu betrachten.

  36. Mein Ziel ist es, mich mehr auf eine gesunde Ernährung zu konzentrieren und mein Gewicht zu verringern. Dafür wäre die Waage perfekt.

  37. Ich möchte weiter an meiner Kraft arbeiten und Klimmzüge ohne jegliche Hilfe schaffen! Ansonsten weiterhin auf meine Ernährung achten und mich so das ganze Jahr wohl in meiner Haut fühlen – auch wenn ich Sportpausen einlegen muss.

  38. Meine „Vorsätze“ sind, dass ich einfach versuchen möchte geduldiger mit mir zu sein. Sowohl im Sport als auch im normalen Leben. Sportlich gesehen möchte ich versuchen immer 100% zu geben und nicht aufzugeben. Die beste Version von mir zu kreiren.

  39. Ziel Nr 1: semester Prüfungen erfolgreich und gut bestehen

    Ziel Nr2: nächstes Semester viel organisierter und strukturierter an die ganze Sache ran gehen

    Ziel Nr3: Wünsch Gewicht erreichen und auf umgefähr 10 % Körperfett kommen DESWEGEN WÄRE EINE SOLCHE WAAGE PERFEKT FÜR MICH ✖️

  40. Ich würde gerne meine schlechten Essensgewohnheiten zu guten ändern und dabei natürlich auch gerne optische Resultate sehen. Außerdem will ich wieder disziplinierter trainieren und mein Körperfett reduzieren und dabei würde die Waage super helfen um meine Erfolge zu sehen und im Griff zu behalten.

  41. Mein Ziel für 2018 ist eine Gewichtsabnahme von 90 kg auf 83 kg. Und in der zweiten Hälfte ein gezielter Aufbau von Muskelmasse.

  42. Mein Ziel ist es mit mir und meinem Körper in Balance zu kommen und endlich zufriedener zu sein

  43. Ich habe eine sehr lange Pause gemacht vom Training. Neuer Job neue Wohnung neuer Freund. Da verliert man mal schnell das wichtige aktiv sein aus den Augen. Von 5 mal in der Woche Sport machen, ging es über zu 2 Monate ohne Training. Das wird jetzt wieder geändert und das klappt am besten mit täglicher Motivation 🙂

  44. Hallo ihr 2.
    Die Idee einer 8 Wochen Challenge finde ich echt gut. Auch wenn das Gewicht gemessen mit einer normalen Waage nicht allzu aussagekräftig ist, da die Zahl auf der Waage von vielen äußeren Faktoren abhängt und daher schwanken kann, glaube ich, dass es mehr bringt, sich eine konkrete Zahl vorzunehmen und nicht nur sagt „ich möchte abnehmen“. Daher ist eines meiner Ziele 2 kg in den 8 Wochen abzunehmen. Danach möchte ich erstmal schauen, wie wohl ich mich dann in meinem Körper fühle und mir neue Ziele setzen was das Gewicht angeht. Ich habe ein ungefähres Bild von mir vor Augen, wo ich in 2018 hin möchte. Das lässt sich hier leider schlecht beschreiben. 😉 Zudem möchte ich neue Gewohnheiten etablieren und habe mir daher vorgenommen mindestens 4 Mal in der Woche sportlich aktiv zu sein. Ich möchte wieder öfter ins Fitnessstudio gehen, zu Haus trainieren und mit Yoga anfangen, um beweglicher zu werden. Mit dem Laufen möchte ich in 2018 auch anfangen und allgemein wieder an den Punkt gelangen, wo Sport ein Teil meines Lebens/Alltags ist, zu dem ich mich nicht überwinden muss. Ein Fitnessarmband ist seit Weihnachten auch ein Begleiter von mir, der mich dabei unterstützt mich auch im Alltag mehr zu bewegen. Gesunde Ernährung steht auch auf dem Plan und wird daher auch wieder getrackt.
    Ein bisschen zu lang geworden der Text, sorry. 😉
    Vielen Dank für den Beitrag & die weitergegebene Motivation. Auf dass wir unsere Ziele erreichen.

  45. Aufgrund von Krankheit und Stress auf der Arbeit habe ich im letzten Jahr leider ein wenig zugenommen. (Nachdem ich davor die Jahre schon knapp 10kg abgenommen hatte.) Dieses Jahr will ich endlich richtig durchstarten, meinen KFA verringern und mich dadurch wohler in meinem Körper fühlen. Dafür wäre die Waage perfekt, denn dann könnte ich auch von zuhause jederzeit meine Fortschritte überwachen.

  46. Zu aller erst bin ich kein Freund von Vorsätzen, da sie bei mir sowieso nicht lange halten. Deshalb habe ich schon Ende letztes Jahr angefangen, extrem darauf zu achten was ich esse und wie viel. Mache regelmäßiger Sport als davor. Tanze Zumba , showtanz ‍♀️ und jogge ‍♀️. Aber ich möchte nicht nur abnehmen- sondern auch Muskeln aufbauen Zurzeit stelle ich mich täglich 3-4 mal auf die Waage. Und das schlimmste ist, wenn man keine Fortschritte sieht. Ich glaube, da würde mir so eine körperanalyse weiter helfen.

  47. *KFA reduziern. Muskeln zunächst nur erhalten
    *Anschließend Muskeln aufbauen
    *Im Studium alle meine nächsten Prüfungen schaffen – das würde mir auch viel bedeuten
    *gesunde Nahrungsmittel einbauen größtenteils
    *gesunde Haut und Haare
    *Traummann finden
    *viel Lachen, Freude am Leben, gesund sein, stark sein, viel unternehmen können, Zeit für einen Kurztrip, einmal in die Therme gehen, einmal in den Urlaub fahren -wäre auch toll:)

  48. Seit einem Jobwechsel sitze ich deutlich mehr und das merke ich an meinem KFA 😉 verbunden mit weniger Zeit für das Training hat sich das gut bemerkbar gemacht. Für 2018 will ich wieder eine regelmäßige Trainingsroutine etablieren kombiniert mit bewusster Ernährung!

  49. Meine Ziele für 2018:
    Gelassener und ausgeglichener durchs Leben gehen.

    Bachelorthesis erfolgreich meistern.

    Wieder voll ins Training einsteigen.

  50. Ich möchte wieder regelmäßig trainieren, um meinen Wohlfühlkörper zu bekommen. Dazu möchte ich mich bewusster ernähren und einfach Muskeln aufbauen und Fett verlieren.

  51. Ich möchte Muskeln aufbauen und etwas Fett verlieren. Hab bereits 10kg zugenommen. mit der Waage könnte ich meinen Fortschritt besser überwachen.
    Vielen dank!

  52. Ich möchte Muskeln aufbauen und Fett etwas reduzieren. Bin erst seit sep. aktiv dabei

  53. Ich möchte dieses Jahr, was gleichzeitig mein erstes Trainingsjahr ist ordentlich Muskeln aufbauen und eine gute Form für den Sommer haben. Außerdem möchte ich mehr auf meine Ernährung achten und viel Gesundes essen. Die Waage würde mir helfen meine Erfolge besser und genauer zu messen. Ich würde mich sehr freuen wenn Ich gewinne. Ich drücke allen Teilnehmern die Daumen und wünsche euch viel Erfolg bei euren Vorsätzen.

  54. Mein Ziel ist es erstmal wieder mein Wohlfühlgewicht zu erreichen. Wenn ich so dran bleibe wir jetzt dann würde ich ab Mitte des Jahres anfangen meinen Körper zu definieren

  55. Hallo liebes Dreamteamfitness-Team,

    Für 2018 möchte ich deutlich an Masse zunehmen. Da ich starker hochpulser bin und aufgrund meines stressigen Jobs mit viel Reisebereitschaft habe ich einen sehr hohen Kalorienverbrauch von etwa 3500kcal. Momentan nehme ich daher am Tag mindestens 4000kcal zu mir. Das ist nicht ganz einfach mit der „sauberen“ Ernährung, aber bereits in meiner ersten Woche habe ich 3kg zugenommen und meine Form dennoch beibehalten. Mein Ziel ist jedoch nicht einfach so an Masse zuzunehmen, das wäre ja unspektakulär und keine richtige Herausforderung. Schließlich sind Ziele nicht nur zum Erreichen da, sondern sich selbst zu übertreffen. Kurz und gut, ich möchte im nächsten Jahr zum ersten Mal auf der Bühne in der Mensphysique, so wie Julius teilnehmen. Über eine Waage die mich hierbei begleitet und zusätzlich motiviert würde ich mich sehr freuen.

    Vielen lieben Dank auch für die tolle Aktion und die täglichen Beiträge von dreamteamfitness und Julius . Weiter so

    Grüße Michael

  56. Was meine Ziele für 2018 sind? Ich habe vor 3 Tagen Eine Diät angefangen. Mich aber nicht gewogen, da ich keine Waage zu Hause habe. Ja, wirklich keine Waage, auch da mir nur die Kilos nichts sagen.
    Ich möchte hauptsächlich einen strafferen Po bekommen und mein Körpferfett im allgemeinen reduzieren. Was natürlich das beste mit dieser Waage wäre. Hat auch nicht jeder 😛 würde mich freuen wenn es klappt. PS: Du und deine Freundin seid ein starkes Team!

  57. Hallo
    Im letzten Sommer war ich sehr zufrieden mit meinem Körper und dann konnte ich aufgrund Rückenschmerzen nicht mehr trainieren. Jetzt ist aber alles wieder gut und ich möchte bis zum Sommeranfang mindestens so aus sehen wie letztes Jahr, gerne aber noch etwas trainierter. Also nutze ich wie viele anderen den Startschuss des neuen Jahres und bin jetzt wieder am trainieren.
    🙂

  58. Super Blogbeitrag!
    Dieses Jahr will ich hauptsächlich meine Muskelmasse aufbauen und meine Ausdauer verbessern. Mit Hilfe der Körperanalysewaage ginge das natürlich noch besser!

  59. Mein Ziel für 2018 ist, dass ich meinen Körper definieren möchte, alles soll ein wenig straffer werden. Ich habe vor 7/8 Jahren 18 Kilo abgenommen, jedoch mit einer Crashdiät – Jojo-effekt kam, einige Kilos waren wieder drauf. Seitdem habe ich viele Diäten ausprobiert, leider ohne Erfolg. Mit der Waage könnte ich meinen Erfolg besser festhalten und mich somit noch mehr motivieren. Den Spaß am Training habe ich seit Juli 2017 wieder entdeckt und gehe seitdem regelmäßig, mit dem Plan und einer guten Ernährung sollte ich mein Ziel erreichen – schließlich sind es ja noch 12 Monate 🙂
    Nach fast zwei Jahren mit verschiedenen Diäten aber wenig Sport werde ich mein Ziel nun endlich erreichen – mit viel Sport und guter Ernährung. Ich freue mich auf das Jahr und auf ein neues Ich!

  60. Jana Klingelhöfer Reply

    Ich denke, Ziele kann man so genau nicht nennen. Und wenn man sie sich festsetzt, verändern sie sich trotzdem immer- ob nun ins Gute oder Schlechte, wenn man das so nennen darf . Aber genau deswegen möchte ich eine solche Waage, erstens, weil ich meine Erfolge/ Forrschritte/ aber auch Rückschritte feststellen können. Das Auge sieht ja für gewöhnlich nicht alles Aber auch für meinen Freund wäre sie ganz praktisch- wir teilen sie uns natürlich. Aber er ist stets so unzufrieden mit sich selbst und sieht gar nicht, was für Fortschritte er macht. Er misst sich leider immernoch an anderen. Aber er ist so wunderschön- innerlich, wie äußerlich- und das Äußerliche möchte ich ihm mal beweisen können. Denn nur das Maßband macht ihn manchmal traurig, aber er verliert meiner Meinung nach an Körperfettanteil somit verändern sich ja nun auch die Masse ;). Achjaaa, ich schreibe wieder zu viel: Meine beziehungsweise unsere Ziele sind es einfach fit zu bleiben, für mich die bestmöglichen Ergebnisse bei der BKA- Auswahlprüfung und natürlich Muskelmasse aufbauen. Ein Sixpack muss es nicht sein. Aber ich hätte gerne einen besseren Überblick über meinen Körper und zufrieden sein ☺️

  61. Hallo ihr lieben 🙂

    Mein Trainingsziele bzw. Ziele für 2018.. gute Frage. Ich habe es zumindest geschafft wieder mit dem Training zu beginnen. Ich bin an sich recht schlank.. aber eher klassisch „skinny fat“ würde ich behaupten. Deswegen würde ich einfach gern kontrolliert Muskeln aufbauen und definieren, präzise Fortschritte beobachten und mich anhand dessen weiter zu motivieren. Auserdem ist es perfekt zur Überwachung ob in Sachen Ernährung auch alles richtig läuft. Unabhängig davon, habe ich gemerkt wie mir der Sport zum Ausgleich des Alltags gefehlt hat. Einfach Kopf aus, Musik an und Vollgas. Da ich aber zu dem Typ Frau gehöre, die Ergebnisse sehen müssen auch im Bezug auf zb den Körperfettanteil wäre diese Waage perfekt ‍♀️
    Auch sehr interessant was die Leute in den anderen Kommentaren für Ziele haben.
    Viel Erfolg euch allen
    LG

  62. Ich habe mich damals relativ oft sportlich betätigt, dies ließ während meiner Ausbildung und jetzt während meiner Meisterausbildung leider etwas nach ,weil ich viel Zeit darin investiere um gut abzuschließen denn auch hier macht Übung den Meister .
    Ich sitze in meinem Beruf viel und möchte wieder ausgleich dazu schaffen , meinem Körper etwas gutes tun und mich wieder fitter fühlen und dem Körperfett den Kampf ansagen.
    Ich habe Ende 2017 schon damit angefangen und möchte dieses Jahr wieder richtig durchstarten ✨

  63. Ich möchte meinen ersten Halbmarathon (Ende Februar) laufen. Ziel unter 2 Stunden.
    Außerdem habe ich mir vorgenommen meinen Körper endlich weiter zu definieren. Körperfettanteil reduzieren, noch mehr Muskeln aufbauen, UND das allerwichtigste: gesund zu bleiben!

  64. Großartiges Gewinnspiel!
    2017 habe ich den Sport leider etwas sausen lassen, da Schule für mich oberste Priorität hatte und natürlich immer noch hat. Ihr motiviert mich sehr, weshalb ich in 2018 Vollgas geben möchte. Fokussiert bin ich vor allem auf meine Sport -Eignungsprüfung im Mai, denn ab Oktober möchte Ich Sportwissenschaften studieren, um meine Leidenschaft auszuleben. Ich schaue sehr motiviert in dieses Jahr und will endlich dauerhaft meinem Schweinehund überwinden und endlich alles erreichen, wovon ich je geträumt habe!
    Danke für eure Motivation- Ihr tragt einen großen Teil dazu bei, dass ich durchhalte

  65. Großartiges Gewinnspiel!
    2017 habe ich den Sport leider etwas sausen lassen, da Schule für mich oberste Priorität hatte und natürlich immer noch hat. Ihr motiviert mich sehr, weshalb ich in 2018 Vollgas geben möchte. Fokussiert bin ich vor allem auf meine Sport -Eignungsprüfung im Mai, denn ab Oktober möchte Ich Sportwissenschaften studieren, um meine Leidenschaft auszuleben. Ich schaue sehr motiviert in dieses Jahr und will endlich dauerhaft meinem Schweinehund überwinden und endlich alles erreichen, wovon ich je geträumt habe!
    Danke für eure Motivation- Ihr tragt einen großen Teil dazu bei, dass ich durchhalte

  66. Hallo, mein persönliches Ziel für 2018 ist es, endlich mal wieder den Sport anzugreifen und vorallem durch zu ziehen! Ich habe es lange schleifen lassen und ganze 15kg zugenommen. Nun möchte ich etwas am meinem Lebensstil ändern, mich Gesund ernähren, regelmäßig Sport machen und hoffentlich wieder abnehmen und mich wohler in meiner Haut fühlen. Eine neue Waage wäre super da meine alte nicht mehr richtig funktioniert und ich so den Trainingsfortschritt beobachten kann. Viele Grüße Robert

  67. Ich will es 2018 endlich schaffen mit dem abnehmen! Mein Freund hingegen macht das Gegenteil, Masse aufbauen (vorzugsweise Muskeln)

  68. Meine Ziele für 2018 sind hauptsächlich Muskeln aufzubauen und dabei einen einigermaßen normalen Körperfettanteil zu behalten…

    • Mary

      Herzlichen Glückwunsch lieber Robert,
      Du hast gewonnen 🙂
      Schick uns doch bitte eine Email mit deiner Adresse, damit wir dir die Waage so schnell wie möglich zukommen lassen können 🙂
      mail@dreamteamfitness.de

      Liebe Grüße
      Mary & Julius

  69. Guten Abend ‍♀️

    Zum Glück noch nicht zu spät um teilzunehmen mein Jahr 2017 hatte viele Höhen und Tiefen. Die letzten Jahre habe ich meine Liebe zum Kraftsport entdeckt. Es hilft mir den Kopf frei zu bekommen, mich wohler zu fühlen und es hilft mir, mir selbst zu zeigen was ich alles erreichen kann. Leider kam es die letzten Monate sehr zu kurz, da bald das Abi ansteht. 2018 möchte ich durchstarten! Mich wieder wohl fühlen, das machen was ich liebe und mit Motivation an die Sache ran gehen. Ich liebe den kraftsport und könnte mir nichts anderes mehr vorstellen. Die Zeit die ich dann vor mir habe, wird die Zeit in der ich diese liebe endlich durchgehend ausüben kann. Und wer weis, vielleicht traut man sich 2018 auch endlich mal ins Schwimmbad mit Freunden. Liebe Grüße

  70. Meine Ziel 2018? Dank eurer Trainigspläne Muskeln aufzubauen und einen Halbmarathon zu laufen.

  71. Natürlich mich ein wenig Masse aufbauen und dann den KFA reduzieren, allerdings dabei auch die Agilität und Stärke für meinen zweit Sport behalten. Auserkorene Muskelgruppe ist der Rücken besonders mit dem lat, welcher wachsen soll

  72. och schade zu spät entdeckt
    ich messe mich auch, da die 60 einfach nicht fallen wollen. Habe seit Mai beim Umfang schon zweistellige Werte verloren

Write A Comment