Dieser Beitrag enthält Werbung für das Reformhaus Bacher.

I need Vitamin C

Vitamin C, oder auch Ascorbinsäure genannt, kann vom Körper nicht hergestellt werden und muss durch die Nahrung aufgenommen werden. Wofür und wieviel Vitamin C der Körper benötigt, in welchen Lebensmitteln Vitamin C enthalten ist und wie du sonst gut versorgt wirst, erfährst du in diesem Beitrag.

Vitamin C spielt wie die meisten Vitamine und Mineralstoffe eine wichtige Rolle in unserem Körper und wird für sehr viele Vorgänge benötigt. Im besten Fall solltest du das Vitamin C in Form von frischen Lebensmitteln wie Obst und Gemüse zu dir nehmen. Das geht natürlich nicht immer, gerade im Winter wird dies etwas schwieriger und genau dann ist es von Vorteil auf bestimmte Nahrungsergänzungsmittel zurück zu greifen.

Wofür benötigt unser Körper Vitamin C?

  • es schützt das Immunsystem
  • wirkt antioxidativ gegen freie Radikale im Körper
  • reguliert die Hormonausschüttung
  • schützt die Gefäße
  • verbessert die Calcium und Eisenaufnahme

Wenn du mehr über Vitamin C erfahren möchtest, empfehlen wir dir hier einen ausführlichen Beitrag.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-vitamin-c-acerola-sanatura
© samurai Fotolia

Wieviel Vitamin C benötigt der Körper täglich?

Das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) empfiehlt eine tägliche Aufnahme von 100 Milligramm. Es gibt allerdings zahlreiche Studien, die mindestens die doppelte Menge völlig risikolos empfehlen.

In diesen Lebensmitteln ist viel Vitamin C enthalten:

  • Acerolabeere
  • Paprika
  • Zitrusfrüchte ( Zitrone, Limette, Grapefruit, …)
  • Granatapfel
  • Hagebutte
  • Grünkohl
  • Sauerkraut
  • Brennnessel
  • Brokkoli

Kann man Vitamin C überdosieren?

Wenn du täglich Obst und Gemüse ist, wirst du die Tagesempfehlung schnell überschreiten. Da Vitamin C aber wasserlöslich ist, wird es direkt mit dem Urin ausgeschieden. Eine Überdosierung ist daher sehr selten.

Was ist bei der Zubereitung von Lebensmitteln zu beachten?

Obst und Gemüse solltest du wenn möglich in rohem Zustand verzehren. Da Vitamin C hitzeempfindlich ist, sollte Gemüse über kochendem Wasser gedünstet werden und nicht direkt gekocht werden.

Sind Vitamin C Präparate sinnvoll?

Wenn du wenig Obst und Gemüse isst, kann es sinnvoll sein ein Produkt mit natürlichem Vitamin C zu sich zu nehmen. Aber auch im Winter, wenn die Auswahl an Obst kleiner wird und man weniger frische Früchte zu sich nimmt, kann es sinnvoll sein. Du solltest dabei achten, dass du keine Präparate mit synthentischen Vitamin C einnimmst.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-vitamin-c-acerola-sanatura

Die Acerola beere

Die Acerola Beere ist eine Kirschenart und enthält neben dem hohen Vitamin C, auch Provitamin A, Vitamin B1, B2, B5, Niacin, Eiweiß, Magnesium, Phosphor und Kalzium.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-vitamin-c-acerola-sanatura
© Kanlaya / Fotolia

Die Acerola Beere in Sanatura Acerola enthält so viel natürliches Vitamin C wie kein anderes Obst. 1/2 gestrichener Teelöffel (ca. 1g = ca. 225 mg Vitamin C) reicht aus, um den Organismus ausreichend zu versorgen. Das Pulver löst sich in Wasser oder Säften und du musst keine lästigen Tabletten oder Kapseln schlucken. Du kannst das Pulver aber auch in deinen Joghurt oder einen Smoothie geben.

 

 

Aktuell erhältst du nur im Reformhaus Bacher oder in den betterlife Filialen auf das Sanatura Acerola einen super Rabatt. Und ganz nebenbei erhältst du aber noch ein paar weitere Gutschein Coupons für tolle Produkte 🙂 Hier kannst du dir das aktuelle Angebot als PDF herunterladen.

Eine Übersicht aller Filialen bekommst du hier.

Titelbild Credit Angaben: © bit24 / Fotolia

Mary
Author

10 Comments

  1. Ein sehr schöner Post,
    ich fand vor allem den Part hilfreih, in dem berichtet wurde worin alles Vitamin C zu finden ist.
    Viele Lebensmittel kannte ich aber eben nicht alle 🙂
    Schöner Post.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

  2. Danke für die Übersicht über die Produkte, die Vitamin C enthalten. Ich esse sehr viel Obst und Gemüse und trinke täglich eine heiße Zitrone, um meinen Vitamin C Haushalt entsprechend zu halten 🙂

    Liebe Grüße
    Birgit

  3. Immer wichtig – und selten so aktuell wie in dieser usseligen Jahreszeit – ein Vorteil wenn man bewusst vegetarisch/vegan isst, ist ja, dass man immer genug gemüse und Obst isst ,-)

  4. Liebe Mary,
    ein sehr informierender Bericht. Wir essen täglich sehr viel Obst. Bei uns kommen immer die Früchte der Saison auf den Tisch. Da wir viel reisen, essen wir dort immer geschälte Früchte ganz frisch. Das in Grünkohl sehr viel Vitamin C erhalten ist, wusste ich nicht.
    Liebe Grüße, Selda.

  5. Liebe Mary,

    vielen Dank für die tolle Zusammenfassung! Für mich gehört v.a. beim Frühstück Obst dazu und sobald ich keins zu Hause ab fehlt mir die Vitamine (zumindest bild ich es mir ein;-)) Deine Liste kommt gleich mal an den Kühlschrank ❤
    Liebe Grüße, Serena

  6. Vitamin C ist wirklich sehr wichtig aber ich hab ein großes Problem es zu mir zu nehmen. Auf all die Nahrungsmittel die es enthalten reagiere ich allergisch. Egal ob Obst oder Gemüse oder Tabletten, irgendetwas ist immerdarin was ich nicht essen darf. Ich hoffe es ändert sich bald aber im Moment tappen die Ärzte im Dunkeln.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  7. Guten Morgen.
    Von der Acerola habe ich auch schon gehört, mag ich aber zum Beispiel nicht einmal in Bonbons, ebenso wenig wie Sanddorn, der meine ich auch Vitamin C Bringer ist. Berichtige mich wenn ich falsch liege. Danke aber für die Zusammenfassung. Von den abgebildeten Dingen esse ich gar nicht so wenig. Bis also bestens vitaminisiert. 😀

Schreibe einen Kommentar