Dieser Beitrag enthält Werbung für das Reformhaus Bacher.

Chiasamen sind mittlerweile in der Gesellschaft angekommen und bestimmt in vielen Haushalten zu finden. Was es mit den gesunden Samen auf sich hat und warum sowohl Chiasamen, als auch Chiasamen-Öl zu den top Superfoods zählt, erzähle ich dir heute. Und ganz am Ende des Beitrags, habe ich noch ein kleines Goodie für dich 😉

Was ist ein Superfood?

Ein Superfood ist ein Lebensmittel mit Eigenschaften, die es stark von herkömmlichen Lebensmitteln unterscheidet. Die Schwierigkeit liegt darin, dies zu unterscheiden. Hier sind ein paar Punkte, damit du einen Überblick bekommst, was an einem Superfood so besonders ist und worauf du achten kannst:

  • es liefert Nährstoffe in einer großen Menge, größer als in üblichen Nahrungsmitteln
  • es ist naturbelassen und stammt aus Bio-Erzeugung oder ist Wildwuchs.
  • es ist ein vollwertiges und ganzheitliches Lebensmittel und enthält nicht nur einen einzigen Nährstoff.
  • Superfoods müssen nicht teuer sein!
  • Superfoods müssen nicht gut schmecken!
  • es muss nicht aus einer tropischen Region stammen. Es gibt auch regionale Superfoods wie Brennnessel, Gerstengras, etc.

Nun wissen wir also, was ein richtiges Superfood ausmacht und schauen uns Chiasamen genauer an.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-chia-samen-öl-superfood-chiasamenöl

ChiaSamen und ihre Eigenschaften:

Chiasamen sind kleine, helle und dunkle Körner. Sie sind geruchs- und geschmacksneutral und sind vielseitig einsetzbar. Ob als ganzes Korn, gemahlen oder als Öl – du kannst sie in fast jede Mahlzeit integrieren wenn du möchtest.

Ich habe dir die wichtigsten Eigenschaften zusammen geschrieben:

  • hoher Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, wie Omega-3
  • 60% Alpha-Linolensäure
  • enthalten fast doppelt so viele Proteine wie Getreide und haben einen hohen Anteil an der Aminosäure Tryptophan, welche den Serotonin-Spiegel anheben kann und somit auch deine Laune 😉
  • der Calcium Gehalt ist fünf mal so hoch wie bei Milch
  • enthalten viel Eisen und Zink
  • enthalten einen sehr hohen Anteil an Vitamin B3
  • hoher Ballaststoffgehalt
  • schützt die Haut vor dem Austrocknen und hilft ihr Feuchtigkeit zu speichern

Die Liste der positiven Eigenschaften ist sehr lang. Kurz gesagt, Chiasamen sind wahre Nährstoffbomben und das schon bei gerade 15g bis 25g am Tag. Die aufgelisteten Punkte lassen sich ohne weiteres auf das Chiasamen-Öl übertragen – lediglich die Wirkstoffkonzentration ist etwas höher.

Wie wird aus Chiasamen Öl gewonnen?

Es gibt verschiedene Methoden aus Chiasamen Öl zu gewinnen, die bekannteste darunter ist eine CO2 Extraktion. Mit dieser Methode kann das Chiasamen-Öl in Bio-Qualität gewonnen werden. Unter hohem Druck kommt verdichtetes CO2 zum Einsatz und löst die wertvollen Inhaltsstoffe aus den Samen. Und bei Absenkung des Drucks werden die Extrakte, das Öl, wieder abgegeben.

Der Vorteil dieser Methode ist, dass weder Hitze noch Chemikalien zum Einsatz kommen und das Chiasamen-Öl frei von Belastungen ist.

Wie nehme ich Chiasamen-Öl zu mir?

Das Chiasamen-Öl kannst du sehr vielseitig einsetzen. Da es geruchs- und geschmacksneutral ist, kannst du es in deinen Smoothie mischen, als Salatdressing nutzen, oder pur auf einem Teelöffel einnehmen.  Chiasamen-Öl lässt sich auch bestens in der Küche zum Braten oder Backen einsetzen und können das Olivenöl oder Rapsöl dadurch ersetzen. Ich habe das Chiasamen-Öl zu einem frischen Frühlingssalat probiert und pur eingenommen. Durch die leicht nussige Note muss ich ehrlich sagen, hat mir beides sehr gut geschmeckt.

Du musst also keine Angst haben das Öl pur einzunehmen. Es ist nur etwas ungewohnt 🙂

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-chia-samen-öl-superfood-chiasamenöl

Verzehrsempfehlung:

Du solltest täglich 2g (ca. 1 Teelöffel) des Bio Chiasamen-Öls zu dir nehmen oder zu einem Gericht hinzufügen.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-chia-samen-öl-superfood-chiasamenöl

Rezept für einen frischen Frühlingssalat:

  • 100g frische Erdbeeren
  • 100g grüner Spargel
  • eine Hand voll Rukola
  • getrocknete Maulbeeren
  • frische Kräuter
  • 1 Teelöffel Bio Chiasamen-Öl

Alles zusammen mixen und schmecken lassen 🙂

Wie weiter oben schon erwähnt, kannst du das Öl aber auch einfach in deinen Smoothie oder in dein Müsli mixen. Am besten probierst du einfach mal aus, was dir am besten schmeckt.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-chia-samen-öl-superfood-chiasamenöl

Goodie

Hast du Lust das Chiasamen-Öl selbst zu probieren? Dann habe ich für dich einen Gutschein, mit dem du dein eigenes Fläschchen Chiasamen-Öl gratis erhältst 🙂 Hört sich das nicht toll an!?

Dazu musst du nur diesen Gutschein Coupon herunterladen, ausdrucken und ihn in der nächsten Reformhaus Bacher oder betterlife Filiale abgeben und du erhältst ein Fläschchen im Wert von 9,99€ gratis. Eine Übersicht aller Filialen bekommst du hier.

Hast du schon Erfahrungen mit Chiasamen-Öl gemacht? Schreib es mir in die Kommentare 🙂

Mary
Author

10 Comments

  1. Hi liebe Mary
    Oh, das ist aber ein toller Frühlingssalat, denn du hier gezaubert hast. Ich habe mir auch erst gerade letztens zum ersten Mal Chia Öl gekauft. Ich muss sagen, dass ich ziemlich begeistert bin, denn ich hatte mir den Geschmack ganz anders vorgestellt. Am liebsten nehme ich es auch zum verfeinern einer Salatsauce.
    Ganz liebe Grüsse Lena

  2. Danke für den ausführlichen Beitrag! Ich versuche gerade meine Ernährung umzustellen und halte Ausschau nach interessanten Produkten, welche dem Körper auch gut tun 🙂 Chiasamen-Öl klingt wirklich interessant und ich würde dieses auch mal ausprobieren !

    • Mary
      Mary Antworten

      Liebe Elina,
      dann hol dir einfach dein gratis Chiasamen-Öl Fläschchen in einer Bacher oder betterlife Filiale ab 🙂 Den Link für den Gutschein Coupon findest du im Beitrag.

      Liebe Grüße
      Mary

  3. Liebe Mary,

    der Salat klingt himmlisch und schaut sehr lecker aus! Ich mache oft einen Salat mit der Kombination Erdbeeren und Spargel <3 … aber Chiasamenöl habe ich noch nie verwendet. Klingt interessant. Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße
    Verena

  4. Wie lecker das aussieht. Habe in letzter Zeit auch ab und zu mit Chiasamen gekocht, muss dieses Rezept unbedingt ausprobieren!

  5. Gute Idee(n) mit dem Öl! Chia-Samen sind so ja schon top, aber einfach ein paar Tropfen Öl zu geben ist natürlich auch super und gerade für so Freshness-Produkte wie Salate eine riesen Sache. Kommt definitiv auch in einen der nächsten Sommersalate rein! 🙂 LG Andree

Schreibe einen Kommentar