DreamteamFitness auf der Biofach 2016 in Nürnberg

Die Biofach ist die Weltleitmesse wenn es um Bio-Lebensmittel geht. Rund 48.000 Besucher aus 132 Ländern besuchten vom 10. bis 13. Februar 2016 die Biofach und Vivaness. Das haben wir uns selbstverständlich nicht entgehen lassen und haben die Biofach in Nürnberg für einen Tag besucht. Neben abwechslungsreichem Essen und Getränken oder Produktneuheiten, konnten wir die Unternehmen und die Köpfe dahinter näher kennen lernen und tiefere Einblicke erhalten.

Wir haben den Tag für dich selbstverständlich mit vielen Bildern festgehalten. Als Fitnessblogger haben den Schwerpunkt der Produkte die wir angesehen und getestet haben, auf eine gesunde und fitnessbewusste Ernährung gelegt. Das bedeutet Produkte, wenn möglich, ohne Zucker, eiweißreich und nicht verarbeitet. Genauso wie Snacks, Supplements und gesunde Getränke für den Alltag. Da wir die Biofach zum ersten Mal besucht haben, wussten wir nicht, was uns erwartet und haben uns überraschen lassen.

Begonnen hat unser Tag an der Biofach mit dem Bloggerfrühstück. Wir wurden von Vegan-Expertin Xenia Mohr mit frischen veganen Spezialitäten verwöhnt und haben bei einem köstlichen Frühstück interessante Gespräche führen können und viele tolle Food Blogger kennen gelernt.

Biofach 2016

Biofach 2016

Biofach 2016

Nach dem Bloggerfrühstück ging es auch direkt mit dem Blogger Rundgang los. Ein geführter Rundgang über die Biofach zu ausgewählten Pionieren und Newcomern der Bio-Branche. Darunter waren große Unternehmen wie Lebensbaum und Demeter und die Startups Berlin Organics, Gutding und Laloa! icepops.

Die großen Bio-Pioniere wie Lebensbaum und Demeter haben sich und ihre Produkte schon lange etabliert, handeln nach strengen Richtlinien und stehen für höchste Qualität. Lebensbaum stellt seit 35 Jahren Kaffee, Tee und Gewürze in Bioqualität her. Während Gründer und Geschäftsführer Ulrich Walter uns mehr über die Unternehmensphilosophie erzählte, kamen wir in den Genuss von jeder Menge Köstlichkeiten aus dem Hause Lebensbaum.

Das grüne Getränk in meiner Hand ist übrigens ein Moringa-Apfel Eistee mit Gurke und wirklich lecker und erfrischend 😉

Biofach 2016

Biofach 2016

Von Eistee und Häppchen ging es dann über zu Säften bzw. alkoholfreien Cocktails, auf Wunsch aber auch mit Alkohol 🙂 Wir standen bei Demeter, an der gebuchten mobilen Bio-Bar „Super Lecker und Bestes Bio“. Und die Farbe des Saftes lässt auch schon erahnen was ich getrunken habe. Pink Grasshopper, bestehend aus: frischer Saft einer Bio-Tomate, eines Bio-Stangenselleries, Bio-Ingwerknolle, einer Bio Rote-Beete und einer Bio-Limette auf Eis.  Der Geschmack war schon sehr speziell aber lecker 🙂

Biofach 2016

Biofach 2016

Biofach 2016

Berlin Organics ist ein frisches, junges Unternehmen, dass 2015 in Berlin gegründet wurde. Sie sind spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb pflanzlicher Bio-Nahrungsmittel mit einer hohen Nährstoffdichte. Sprich Superfoods. 

Der Superfood Markt boomt in den letzten wenigen Jahren und man hat regelrecht den Überblick verloren. Gefühlt jeder zweite Laden bietet Superfoods wie Goji Beeren, Chia Samen, Gerstengras, Moringa und und und an. Und hier macht Berlin Organics etwas anders. Die Dosen fallen nicht nur durch die Farben und das top Design auf. Jede Dose enthält eine bestimmte Mischung aus Superfoods, die sowohl geschmacklich gut zusammen passen, als auch von ihrer Wirkung.

So findest du im „Kraftpaket“ eine Mischung die dich wach macht, Kraft gibt und mit Eiweiß versorgt. Bildlich dargestellt mit einem Gorilla. Während der „Ruhepol“ mit seinen Zutaten eher zum Füße hochlegen einläd und mit einem Panda versehen ist.

Die Tiere auf den Dosen runden das komplett Paket definitiv ab.

Vorteil dieses Konzepts ist, der Endverbraucher muss sich nicht erst über ein Superfood schlau machen und nachschlagen für was es eigentlich geeignet ist bevor er sich entschiedet, sondern ganz nach seinem Befinden oder Lust und Laune entscheiden. In unseren Augen alles richtig gemacht!

Biofach 2016

Biofach 2016

Direkt zwei Stände weiter haben wir ein weiteres Startup entdeckt „Die Kraft des Urstromtals„. Und hier schneiden wir das erste Mal das Thema Paleo an. Nur als kleine Ankündigung, das Thema Paleo wird demnächst ein Thema auf unserem Blog sein, daher passt das einfach super mit den Jungs & Mädels mit ihren Paleo Riegeln. Denn genau das ist ihr Ding, mega starke Paleo Riegel, von Verpackung bis Geschmack.

Sie stellen Energieriegel aus hochwertigen Zutaten her. Nicht gekocht, ohne Mehl und Zucker. Regional hergestellt, aus besten Grundstoffen, biologisch angebaut und kompostierbar verpackt. Im Sortiment sind drei Riegel, für Fleischesser, Vegetarier und Veganer. Wir haben sie alle probiert und finden sie einfach top. Der Geschmack ist einfach voll und natürlich, keine feste Masse oder unnötige Gewürze. Der perfekte Energieriegel.

Biofach 2016

Biofach 2016

Biofach 2016

Und genau ein Stand daneben haben wir dann auch die Jungs von Fairment und ihr Produkt Kombucha kennengelernt 😉 Fairment ist Deutschlands erste Bio- & Raw-Kombucha-Brauerei.

Für alle die sich fragen was Kombucha eigentlich ist:
Kombucha ist ein fermentiertes Teegetränk. Dieses sagenumwobene Getränk ist bereits seit 2.500 Jahren Teil der asiatischen Naturmedizin. Seine probiotische Wirkung verleiht Power und stärkt das Immunsystem.

Ich kannte Kombucha zuvor zwar, habe es aber noch nie probiert. Paul und Leon, die Gründer von Fairment, vertreiben Kombucha in verschiedenen Geschmacksrichtungen, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Und hey, es schmeckt echt gut und vor allem rein. In ihrem Shop erhältst kannst du dir den Bio-Kombucha Teepilz oder ein komplettes Kombucha-Set bestellen, damit du dir einfach dein eigenes, gesundes Kombucha herstellen kannst.

Biofach 2016

Biofach 2016

Als Sportler achten wir stark auf unsere tägliche Eiweißzufuhr, diese muss nicht aus tierischen Zutaten bestehen, darf es aber. Sunwarrior, Lifefood, Feinstoff oder Pur Ya! führen alle nicht-tierische Proteine, wie Reisprotein, Hanfprotein, Sojaprotein und Andere. Wir haben uns ein wenig durchprobiert und auch hier tolle Produkte gefunden.

Biofach 2016

Ein Tag auf der Biofach war definitiv zu kurz, die Zeit hat gefehlt alle Stände zu besuchen. Im nächsten Jahr müssen wir uns mindestens zwei Tage dafür Zeit nehmen. Was uns aufgefallen war, ist das ein sehr großer Teil der Aussteller vegane Produkte hatte. Wir müssen zugeben, dass es etwas too much davon war. Vegane Lebensmittel sind zwar super, aber es machte eher den Anschein, dass tierische Produkte, wie Milch oder Eier schlecht sind.

Wir achten darauf, so wenig Zucker wie nötig zu uns zu nehmen. Industriezucker ist schon lange aus unserem Haushalt verbannt und Produkte die zusätzlich gezuckert werden, wie Trockenfrüchte oder Joghurt meiden wir ebenfalls. Natürliche Zuckerquellen sind zwar gesünder, aber auch hier achten wir so wenig wie nötig zu uns zu nehmen. Mittlerweile gibt es pflanzliche Süßstoffe, aber uns ist aufgefallen, dass auch diese großteils gemieden werden und dafür Kokosblütensirup, Ahornsirup oder Honig verwendet werden.

Jetzt folgen noch ein paar einzelne Impressionen und Produkte von der Biofach.

Biofach 2016

Biofach 2016

Biofach 2016

Biofach 2016

Biofach 2016

Biofach 2016

Biofach 2016

Biofach 2016

Biofach 2016

Biofach 2016

Biofach 2016

Biofach 2016

Das war unser Besuch auf der Biofach 2016. Wir haben viele tolle Menschen kennen gelernt und hatten einen wirklich tollen Tag. Wir hoffen der Beitrag hat dir gefallen 🙂 Wir freuen uns über dein Feedback 🙂

Mary
Author

6 Comments

  1. Hallo Mary,
    du hast deine Eindrücke der BIOFACH ja turboschnell verbloggt!
    Genau wie du fand ich die Messe sehr spannend. Inspirierend und vielseitig. Und vor allem viel größer als ich erwartet hatte. Die zwei Jungs mit ihren Fermenten und die KRAFT Riegel habe ich leider nicht gefunden. Dafür ganz viele andere interessante Firmen und Produkte 🙂
    Wie schön dass wir auf der BIOFACH Messe kennengelernt haben – ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen,
    xx Corinna

  2. Hey Ihr Zwei, sehr gut verarbeitet und mit guten Bildern versehen. Wir werden den Beitrag mal verlinken und hoffen euch hatten es Spaß gemacht. Vielen Dank!
    Eure Gesund-Experten.
    PS: War am Mittwoch dort, für Insider der ruhigere Tag und hatte ähnlich gute Eindrücke. Beim Bloggerfrühstück war ich früher mal, als es noch ein Bloggerabend war.:-)

    • Mary
      Mary Antworten

      Vielen lieben Dank Ingmar 🙂

      Ein Tag auf der Biofach war nur leider viel zu kurz. Im nächsten Jahr werden es mindestens zwei 😉

      Viele Liebe Grüße aus dem Süden.

    • Mary
      Mary Antworten

      Vielen lieben Dank Leon,
      so ein tolles Produkt featuren wir sehr gerne 🙂
      Wir geben Gas, damit wir es zur Convention schaffen 😉

      Liebe Grüße aus dem Süßen 🙂

  3. Ohhh, das sieht ja so toll aus!
    Mensch, ich frage mich grade warum ich da eigentlich nicht hin bin, das wäre ja direkt um die Ecke gewesen und genau mein Ding :).
    Naja, umso schöner, dass ich durch euren Beitrag einen kleinen Einblick bekommen habe.

Schreibe einen Kommentar